Registrieren Anmelden

Badischer Winzerkeller eG Breisach

Deutschland Baden Kaiserstuhl

Weingut Weine Impressionen 1
Badischer Winzerkeller eG Breisach
Der große Genossenschaftsverbund bzw. Kellereibetrieb in der Gemeinde Breisach (Bereich Kaiserstuhl) im Anbaugebiet Baden in Deutschland wurde im Jahre 1952 gegründet und hieß zu dieser Zeit „Zentralk...
Name: Badischer Winzerkeller eG Breisach
Adresse: Addresse 79206 Breisach, Deutschland
Anbaugebiet: Baden
Bereich: Kaiserstuhl
Anbaufläche: 2300 ha
Inhaber: Badischer Winzerkeller eG Breisach
Geschäftsführer: Badischer Winzerkeller eG Breisach
Kellermeister: Vorstand: Wilfried Dörr
Telefon: Telefon
Fax: Fax
Verbände: Ecovin
Öffnungszeit:
Täglich Weinprobe und Kellerführung. Anmeldung unter: 07667/900270 (Frau Reber).
Als Bezugsquelle eintragen

Verkostete Weine

Zeige ALLE
Badischer Winzerkeller eG Breisach, Breisach ist Mitglied von Wein‑Plus und unterstützt damit diesen Weinführer. Vielen Dank!

Erstellen Sie einen neuen Filter für die Weine von Badischer Winzerkeller eG Breisach. Die aktuell verkosteten Weine erscheinen dann auf Ihrer persönlichen Weinführer-Homepage.

0.75 L
2007 Weißburgunder trocken
5,10 €
82 WP - Gut
Beschreibung: Zart erdiger und gelbfruchtiger Duft mit vegetabilen Anklängen. Am Gaumen harmonisch, eher leicht, a...
0.75 L
2007 Grauburgunder trocken
5,30 €
82 WP - Gut
Beschreibung: Eher kühler Apfel-Zitrusduft mit pflanzlichen Noten. Schlank, klar und geradlinig im Mund, leicht nu...
0.75 L
2004 Auxerrois trocken
80 WP - Gut
Beschreibung: Kräuterige und vegetabile, reife Kürbisaromen im gelbfruchtigen Duft. Zart gereiftes, harmonisches,...

Der große Genossenschaftsverbund bzw. Kellereibetrieb in der Gemeinde Breisach (Bereich Kaiserstuhl) im Anbaugebiet Baden in Deutschland wurde im Jahre 1952 gegründet und hieß zu dieser Zeit „Zentralkellerei Badischer Winzergenossenschaften“. Die Verantwortlichen sind Axel Hahn (Vorstand Vertrieb/Marketing) und Wilfried Dörr (Vorstand Produktion/Oenologie). Die erste eigene Kellereianlage aus dem Jahre 1970 wurde durch einen Neubau im Jahre 1982 auf einer Freifläche an der Peripherie Breisachs ersetzt. Die neue Kellerei wurde nach modernsten Gesichtspunkten gebaut und immer wieder den aktuellsten Entwicklungen angepasst. Die Produktions-Kapazität umfasst rund 100 Millionen Liter Most und Wein.

Dem Badischen Winzerkeller sind über 30 vollanliefernde Winzergenossenschaften angeschlossen, die ihren gesamten Traubenertrag zur Kelterung anliefern. Zusätzlich wird von weiteren rund 30 teilanliefernden Genossenschaften ein vertraglich festgelegter Anteil nach Breisach gebracht. Insgesamt sind über diesen Genossenschaftsverbund rund 6.000 Winzer und Winzerfamilien angeschlossen. Diese bewirtschaften über 2.500 Hektar Rebfläche in allen neun badischen Bereichen. Damit zählt die Kellerei zu den größten europäischen genossenschaftlichen Weinbaubetrieben. Grundsätze sind umweltschonender Weinbau und naturnahe Kellerwirtschaft. Jährlich werden 500 bis 600 verschiedene Weine, getrennt nach Lagen, Sorten und Qualitätsstufen ausgebaut. Neben der Kelterung der Trauben und dem Ausbau wird auch die Vermarktung der Weine übernommen.

Badischer Winzerkeller eG Breisach Region: Deutschland Baden Kaiserstuhl
Im Weinführer finden Sie
aktuell 133 213 Weine und 23 870 Erzeuger, davon 1 403 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.