Registrieren Anmelden

Bergsträßer Winzer eG

Deutschland Hessische Bergstraße

Weingut Weine Dateien 6
Bergsträßer Winzer eG
Die Winzervereinigung „Bergsträßer Winzer eG“ mit Sitz in der Gemeinde Heppenheim im deutschen Anbaugebiet Hessische Bergstraße wurde 1904 als „Starkenburger Winzerverein“ gegründet. Bis 1960 dienten...
Name: Bergsträßer Winzer eG
Gründungsjahr: 1904
Adresse: Addresse 64646 Heppenheim, Deutschland
Anbaugebiet: Hessische Bergstraße
Anbaufläche: 265 ha
Inhaber: Mitglieder der Genossenschaft
Verwalter: Reinhard Antes - Vorstandsvorsitzender
Geschäftsführer: Dr. Patrick Staub
Kellermeister: Gerhard Weiß & Dirk Herdner
Telefon: Telefon
Fax: Fax
Website: www.BWeG.de
Öffnungszeit:
Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 9.00-19.00. Sa.: 9.00-18.00. So.: 10.00-16.00
Als Bezugsquelle eintragen

Verkostete Weine

Zeige ALLE
Bergsträßer Winzer eG, Heppenheim ist Mitglied von Wein‑Plus und unterstützt damit diesen Weinführer. Vielen Dank!

Erstellen Sie einen neuen Filter für die Weine von Bergsträßer Winzer eG. Die aktuell verkosteten Weine erscheinen dann auf Ihrer persönlichen Weinführer-Homepage.

0.75 L
2018 Heppenheim Eckweg Goldmuskateller feinherb
6,70 €
81 WP - Gut
Beschreibung: Deutlich grün-pflanzliche bis kräuterige Nase mit verhaltenen gelbfruchtigen Noten. Süßliche Frucht,...
0.75 L
2018 Heppenheim Schlossberg Grauburgunder Spätlese trocken
8,90 €
83 WP - Gut
Beschreibung: Herbe, pflanzliche und erdige, alkoholstarke Nase mit verhaltenen gelbfruchtigen Aromen. Teils kandi...
1 L
2018 Heppenheim Schlossberg Grauburgunder trocken
5,50 €
83 WP - Gut
Beschreibung: Herber, pflanzlicher Duft mit gelbfruchtigen Noten und erdigen Spuren. leicht süßliche Frucht mit pf...
0.75 L
2017 Heppenheim Steinkopf Riesling Spätlese lieblich
7,60 €
84 WP - Gut
Beschreibung: Kühle, etwas kräuterig-pflanzliche Nase mit hellen gelbfruchtigen Noten. Schlanke, süßliche Frucht,...
0.75 L
2015 Heppenheim Maiberg Riesling Superior trocken
14,50 €
87 WP - Sehr gut
Beschreibung: Etwas entwickelter, leicht gedeckter, pflanzlicher und eine Spur floraler Duft mit zurückhaltenden g...
0.75 L
2018 Heppenheim Stemmler Riesling Spätlese trocken
8,60 €
86 WP - Sehr gut
Beschreibung: Kühle, etwas pflanzliche und einen Hauch florale Zitrus-Steinobstnase mit mineralischen Spuren. Gera...

Die Winzervereinigung „Bergsträßer Winzer eG“ mit Sitz in der Gemeinde Heppenheim im deutschen Anbaugebiet Hessische Bergstraße wurde 1904 als „Starkenburger Winzerverein“ gegründet. Bis 1960 dienten die Wirtschafts-Gebäude des Kurmainzer Amtshofes als Betriebsstätte, ehe 1959 die Grundsteinlegung zu einem neuen, modernen Kellerei- und Betriebsgebäude an der Darmstädter Straße erfolgte. Ende 2014 wurde dort die Weinerlebniswelt VINIVERSUM BERGSTRASSE® eröffnet, welche vom DWI als eine der schönsten deutschen Vinotheken ausgezeichnet wurde. Geschäftsführer ist Dr. Patrick Staub, Kellermeister Gerhard Weiß und Dirk Herdner.

Heute bewirtschaften rund 380 Mitglieder entlang der Hessischen, aber auch entlang der Badischen Bergstraße im Anbaugebiet Baden in 17 Einzellagen 265 Hektar Rebfläche. Der Anteil in Hessen macht rund 83% der Betriebsfläche aus. Dies entspricht knapp 60 % des Anbaugebiets Hessische Bergstraße. Die bewirtschafteten Einzellagen im Anbaugebiet Hessische Bergstraße sind: Schöntal (Alsbach), Fürstenlager und Höllberg (Auerbach), Hemsberg, Kalkgasse, Paulus und Streichling (Bensheim), Eckweg, Maiberg, Stemmler und Steinkopf (Heppenheim), sowie Alte Burg, Steingeröll (Zwingenberg). Die Einzellagen im Anbaugebiet Baden sind: Herrnwingert (Hemsbach), Sonnberg (Laudenbach), Stephansberg (Hohensachsen und Lützelsachsen) sowie Wüstberg (Weinheim).

Die Weinberge werden nach naturnahen Gesichtspunkten bearbeitet, dazu zählen eine natürliche Begrünung, umweltschonende Nährstoffversorgung und nützlingsschonender Pflanzenschutz. Ein mengenbegrenzter Rebschnitt und sorgsame Pflege der Rebstöcke ergeben niedrige Erträge von nur 75 Hektoliter je Hektar im langjährigen Durchschnitt. Mit 108 Hektar Rebfläche (41%) dominiert bei den Weißweinsorten eindeutig der Riesling, gefolgt von Ruländer (Pinot Gris), Müller-Thurgau und als Besonderheit Roter Riesling. Bei den Rotweinsorten dominiert der Blaue Spätburgunder (Pinot Noir) mit 46 Hektar Rebfläche (18%), gefolgt von Dornfelder, Saint Laurent (St. Laurent), Regent, Cabernet Mitos, Cabernet Sauvignon und Merlot.

Zu 70% werden die Weine trocken ausgebaut. Spezialitäten sind edelsüße Prädikatsweine von Auslese bis Trockenbeerenauslese sowie auch Eiswein. Jährlich werden rund 1,9 Millionen Flaschen produziert. Das umfangreiche Weinarchiv umfasst rund 12.000 Flaschen ab dem Spitzenjahrgang 1959. Es werden auch flaschenvergorene Sekte (z. B. aus der Sorte Goldmuskateller) und mit dem Namen Primasecco ® produziert. Im Jahre 2019 wurde die Jungwinzerinnenvereinigung VINAS® der Bergsträßer Winzer eG bereits zum zweiten Mal in Folge von der DLG zur Jungwinzervereinigung des Jahres sowie als Nachwuchsorganisation des Jahres vom deutschen Raiffeisenverband mit dem ersten Platz ausgezeichnet.

Bergsträßer Winzer eG Region: Deutschland Hessische Bergstraße
Wein‑Plus Mitglied
Im Weinführer finden Sie
aktuell 134 121 Weine und 23 844 Erzeuger, davon 1 452 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.