Registrieren Anmelden

Weingut Weine Dateien 2

Rotwein 2017 Mittelburgenland DAC Ried Hochäcker trocken "Urknall", Burgenland, Österreich

Weinart: Rotwein
Inhalt: 0.75 l
Alkoholgehalt : 13%
Preis: 8,50 €
Bio-Kennzeichnung: Biowein
Flaschenverschluss: Naturkork
Ausbau: Barrique gebraucht
Registrationsnummer : #LE3907/18

Weinbeschreibung :

Wein‑Plus Bewertung: Sehr gut (86 WP)
Zuletzt bewertet: 4. Dezember 2019
Beschreibung: Herber, zart säuerlicher Duft nach gemischten Beeren mit einem Hauch Kirschen und kräuterig-pflanzlichen Nuancen. Herb-saftige, jugendliche, relativ feste Frucht, zart nussige und gewürzige Töne, wieder auch getrocknete Kräuter, feines Tannin, etwas Biss, gute Nachhaltigkeit, gewisse Mineralik im Hintergrund, etwas Griff, pfeffrige Nuancen, ganz leicht rauchig, guter bis sehr guter Abgang. War bei der Probe vor knapp einem Jahr offenbar noch völlig verschlossen.
Trinkempfehlung: 2020-2024+.
Wein‑Plus Bewertung: 84 WP
Zuletzt bewertet: 4. Januar 2019
Beschreibung: Klarer Duft nach Kirschen und gemischten Beeren mit zart nussigen und kräuterigen Nuancen. Herbe Frucht mit pflanzlichen, nussigen und erdigen Noten, merklicher Säurebiss, etwas Nachhaltigkeit, florale Spuren, ordentlicher bis guter Abgang.
Trinkempfehlung: Bis 2020.

Eines der fünf spezifischen Weinbaugebiete im österreichischen Bundesland bzw. generischen Weinbaugebiet Burgenland. Im Jahre 2016 erfolgte eine Neustrukturierung mit zum Teil Änderungen in den Bezeichnungen und Gebietsgrenzen. Davon war aber das Mittelburgenland nicht betroffen; Name und Grenzen blieben gleich.

Schon die Kelten und Römer betrieben hier Weinbau. Nach einer Legende besuchte auch der fränkische Kaiser Karl der Große (742-814) diese Gegend. Aus dem Burgund stammende Zisterziensermönche brachten im Mittelalter die Rebsorten Blaufränkisch und Pinot Gris (Grauburgunder) mit und kultivierten den Weinbau. Das...

Die rote Rebsorte stammt aus der historischen Untersteiermark (Österreich-Ungarn) im heutigen Nordost-Slowenien. Es gibt rund 120 Synonyme, die auf ein hohes Alter und weite Verbreitung hinweisen. Einige davon alphabetisch nach Ländern gruppiert sind Gamé (Bulgarien); Blauer Lemberger, Blauer Limberger, Blaufranchis, Hartig 353, Lemberger, Limberger (Deutschland); Franconien Bleu, Franconien Noir, Franconim Noir, Limberger Noir, Limberqer (Frankreich); Franconia, Franconia Nera, Franconia Nero (Italien); Borgonja, Frankovka, Frankovka Cerna, Frankovka Crna, Frankovka Modrá (Kroatien); Burgunder, Frühschwarze, Frühschwarzer, Großburgunder,...

Link auf diesen Wein kopieren:
Im Weinführer finden Sie
aktuell 138 024 Weine und 23 901 Erzeuger, davon 1 569 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe Zu den Online-Veranstaltungen

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.