Registrieren Anmelden

Weingut Weine Impressionen 5
Bürgerspital zum Hl. Geist - Weingut
Historisches Weingut im deutschen Anbaugebiet Franken in der Stadt Würzburg mit dem vollen Namen „Bürgerspital zum Heiligen Geist“. Der Würzburger Patrizier Johannes von Steren (1270-1329) stellte ein...
Name: Bürgerspital zum Hl. Geist - Weingut
Adresse: Addresse 97070 Würzburg, Deutschland
Anbaugebiet: Franken
Bereich: Maindreieck
Anbaufläche: 120 ha
Inhaber: Stiftung des öffentlichen Rechts
Verwalter: Robert Haller
Kellermeister: Elmar Nun
Önologe: Robert Haller, Karl Brand
Telefon: Telefon
Fax: Fax
Social Media:
Verbände: VDP
Öffnungszeit:
Öffnungszeiten Weinhaus Ecke Theater-/Semmelstraße Mo. 9:00 –18:00 Uhr · Di. bis Sa. 9:00 – 24:00 Uhr · So. 11:00 –18:00 Uhr Öffnungszeiten Weinvertrieb: Mo. - Do. 8 - 17 Uhr, Fr. 8 - 15 Uhr, Tel. 0931 3503-441 Bürgerspital Weinstuben (Pächter Fam. Wiesenegg): täglich 10 - 24 Uhr, Tel. 0931 352880 2016 feiert die Stiftung Bürgerspital ihr 700-jähriges Jubiläum - alle Veranstaltungen unter www.buergerspital.de/weinevents Weinproben und Führen nach Vereinbarung.
Als Bezugsquelle eintragen

Verkostete Weine

Zeige ALLE
Produzent von erstklassigen Weinen, die auch im internationalen Vergleich regelmäßig zu den besten ihrer Art gehören. Mittelmäßige Weine sind selten, echte Schwächen gibt es so gut wie nie. Auch in schwierigen Jahren entstehen hier regelmäßig erstklassige Qualitäten.
Bürgerspital zum Hl. Geist - Weingut, Würzburg ist Mitglied von Wein‑Plus und unterstützt damit diesen Weinführer. Vielen Dank!

Erstellen Sie einen neuen Filter für die Weine von Bürgerspital zum Hl. Geist - Weingut. Die aktuell verkosteten Weine erscheinen dann auf Ihrer persönlichen Weinführer-Homepage.

0.75 L
2018 Würzburg Scheurebe VDP.Ortswein trocken
11,90 €
85 WP - Sehr gut
Beschreibung: Zart hefiger, kräuteriger und floraler Duft mit klaren, hellen gelbfruchtigen Aromen und deutlicher...
Lieblings-Wein, von Marcus Hofschuster
0.75 L
2018 Würzburg Silvaner VDP.Ortswein trocken
9,60 €
88 WP - Sehr gut
Beschreibung: Fester, verhältnismäßig tiefer, etwas nussig-hefiger und vegetabiler, auch deutlich mineralischer Du...
0.75 L
2018 Würzburg Müller-Thurgau VDP.Ortswein trocken
8,30 €
86 WP - Sehr gut
Beschreibung: Klarer, zart pflanzlicher, heller und angedeutet floraler Duft mit hellen gelbfruchtigen Noten und g...
0.75 L
2018 VDP.Gutswein trocken "Steren"
7,30 €
84 WP - Gut
Beschreibung: Klare, frische rotbeerige Nase mit Zitrusnuancen und floralen Spuren. Recht saftige, frische, etwas...
0.75 L
2018 Würzburg Riesling VDP.Ortswein trocken
9,60 €
87 WP - Sehr gut
Beschreibung: Fester, etwas kräuteriger, zart nussiger, floraler und deutlich mineralischer Duft mit Steinobst- un...
0.75 L
2016 Würzburg Stein Blaufränkisch VDP.Erste Lage trocken "R"
18,40 €
88 WP - Sehr gut
Beschreibung: Etwas speckiger und getrocknet-pflanzlicher Duft nach roten und schwarzen Beeren mit moderater Holzw...
Historisches Weingut im deutschen Anbaugebiet Franken in der Stadt Würzburg mit dem vollen Namen „Bürgerspital zum Heiligen Geist“. Der Würzburger Patrizier Johannes von Steren (1270-1329) stellte ein Anwesen am heutigen Standort für die Aufnahme von pflegebedürftigen Menschen zur Verfügung und begründete damit die Stiftung. Die offizielle Gründung des „Neuen Spitals“ (später umbenannt in „Bürgerspital“) erfolgte im Jahre 1316, was dann von Papst Johannes XXII. (1244-1334) 1320 urkundlich bestätigt wurde. Die Stifterfamilie verpfändete als Sicherstellung dafür 13 Morgen Weinberge. Heute ist das Weingut in Besitz der „Stiftung des öffentlichen Rechts“ und wird von Robert Haller als Verwalter geleitet. Als Kellermeister ist Elmar Nun, als Önologe Karl Brand verantwortlich.

Über die Jahrhunderte wuchs es auf die heutige Größe an. Die Weinberge umfassen 120 Hektar Rebfläche, von denen rund 100 im Ertrag stehen. Diese befinden sich zu 80% innerhalb der Würzburger Stadtgrenze in den Einzellagen Abtsleite, Innere Leiste, Pfaffenberg und Stein mit der Stein-Harfe im Alleinbesitz. Weitere Anteile gibt es u. a. in den Einzellagen Marsberg, Pfülben und Teufelskeller (Randersacker), Sonnenschein (Veitshöchheim), Scharlachberg (Thüngersheim), sowie Kapellenberg (Frickenhausen).

Unüblich für das Anbaugebiet Franken ist der Riesling mit knapp einem Drittel die häufigste Sorte (30 ha), gefolgt von Silvaner (27 ha), Müller-Thurgau (10 ha), Bacchus, Weißburgunder, Spätburgunder, Grauburgunder, Rieslaner, Domina, Gewürztraminer, Scheurebe und Blaufränkisch. Im Weingarten wird auf Dichtpflanzung gesetzt. Es wird naturnaher Weinbau mit restriktiver Düngung praktiziert. Der zu den größten Deutschlands zählende Keller hat ein Fassungsvermögen von zwei Millionen Litern Wein und beinhaltet über 200 ovale Eichenholz-Fässer mit 700.000 Liter Fassungsvermögen. In diesen werden die besten Qualitäten von Riesling, Silvaner und Burgundersorten vergoren und mit anschließendem Hefelager ausgebaut. Die Rotweinsorten reifen generell im Holzfass.

Danach werden sie durchweg in die berühmten Bocksbeutel mit dem unverwechselbaren Bürgerspital-Schulterwappen abgefüllt (das Bürgerspital gilt als „Geburtshaus“ dieser speziellen Flaschenform). Im Keller des Bürgerspitals lagern Weine aus vier Jahrhunderten, der älteste ist ein Würzburger Stein aus dem Jahre 1540. So eine Flasche wurde im Jahre 1961 (also im Alter von 421 Jahren) vom Weinautoren Hugh Johnson verkostet und „als noch lebendig“ befunden. Ein Wein aus dieser Lage zählte zu den Lieblingsweinen von Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832). Ein weiterer Liebhaber der Stein-Weine war auch der Schriftsteller Kurt Tucholsky (1890-1935). Die Jahresproduktion beträgt rund 850.000 Flaschen. Das Weingut ist Gründungsmitglied im VDP (Verband deutscher Prädikatsweingüter) sowie bei der Vereinigung Europäischer Stiftungsweingüter.

Auszeichnungen von Weinwettbewerben

Jahr Wettbewerb Wein Auszeichnung
2017 Riesling Würzburger Stein GG 2015 Gold
2017 Riesling Würzburger Stein-Harfe GG 2015 Gold
2017 Sylvaner Würzburger Stein Silvaner GG 2015 Gold
Bürgerspital zum Hl. Geist - Weingut Region: Deutschland Franken Maindreieck
Im Weinführer finden Sie
aktuell 131 523 Weine und 23 818 Erzeuger, davon 1 356 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.