Registrieren Anmelden

Buganza Renato Azienda Agricola
Weingut Weine Impressionen 10

Spumante 2014 Roero DOCG Brut Vino Spumante di Qualita "Claudette", Piemont, Italien

Weinart: Spumante
Inhalt: 0.75 l
Alkoholgehalt : 12%
Preis: Bis 15,00 €
Flaschenverschluss: Naturkork
Ausbau: Klassische Flaschengärung
Registrationsnummer : #BR-LVSQ1/16

Weinbeschreibung :

Wein‑Plus Bewertung: Sehr gut (87 WP)
Zuletzt bewertet: 25. Oktober 2019
Beschreibung: Eher herber, hefiger und pflanzlicher bis kräuteriger Duft mit hellen gelbfruchtigen Aromen sowie pilzigen, pfeffrigen und floralen Nuancen. Klare, ganz trockene, helle Frucht, pflanzliche, hefige und leicht florale Töne, mittelfeine Perlage, gewisse Nachhaltigkeit, pilzige Nuancen im Hintergrund, etwas Griff, guter bis sehr guter, wieder hefiger Abgang.
Trinkempfehlung: Trinken.

Die Region Piemont (ital. Piemonte) mit der Hauptstadt Turin liegt im äußersten Nordwesten Italiens. Mit über 25.000 km² Landfläche ist sie nach Sizilien die zweitgrößte. Die Anfänge des Weinbaus gehen auf das keltische Volk der Tauriner (die der Hauptstadt den Namen gaben) und auf die Ligurer zurück. Die Römer kannten zwar bereits Piemonteser Weine (unter anderem aus Gattinara), aber der Universalgelehrte una auch als Weinautor tätige Plinius der Ältere (23-79) erwähnt keinen einzigen in seiner Liste der besten antiken Weine. Erst im Mittelalter wurden die Weine von hier bekannt, als Minnesänger die ausgezeichnete...

Die weiße Rebsorte stammt aus Italien. Synonyme sind Bianchetta, Bianchetta di Alba, Bianchetto, Bianchetto di Verzuolo und Nebbiolo Bianco (es gibt aber keine genetische Beziehung zur roten Sorte Nebbiolo). Der Name bedeutet „kleine Schwierige“ und bezeichnet im alten piemonteschischen Dialekt eine Person mit mürrischem, unzuverlässigem und jähzornigem Charakter (dies hat jedoch keinen Zusammenhang mit den Eigenschaften von Arneis). Die Sorte wurde möglicherweise bereits im Jahre 1432 unter den Namen Ranaysii in der Provinz Torino im Piemont erwähnt. Unter dem Namen Arneis erfolgte dies aber erst im Jahre 1877 durch den Ampelographen Giuseppe di RovasendaRovasenda...

Die rote Rebsorte stammt aus Italien. Die rund 100 Synonyme bezeugen vor allem das hohe Alter und die weite Verbreitung der Rebe. Die wichtigsten sind zahlreiche Namen mit Nebbiolo und ergänzendem Namensteil wie unter anderem Nebbiolo del Piemonte, sowie Chiavennasca, Lampia, Marchesano, Michet, Picotender, Picotendre, Picotendro, Picotèner, Picotenero, Picoutendro, Picoutendro Maschio, Picoutener, Picutener, Poctener, Pugnet, Prunent, Spana, Spana Commune, Spanna, Spanna Grossa und Vercelli. Sie darf trotz scheinbar darauf hinweisender Synonyme bzw. morphologischer oder Namens-Ähnlichkeiten nicht mit den Sorten Chatus (Nebbiolo di Dronero, Nebbiolo...

Link auf diesen Wein kopieren:
Im Weinführer finden Sie
aktuell 133 385 Weine und 23 880 Erzeuger, davon 1 399 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.