Registrieren Anmelden

Ca del Bosco

Italien Lombardei

Weingut Weine
Das italienische Weingut liegt in Erbusco westlich von Brescia im Osten der Region Lombardei. Es wurde im Jahre 1968 vom bekannten Weinmacher Maurizio Zanella gegründet. Dieser studierte in Frankreich...
Als Bezugsquelle eintragen

Weine Folgende Weine von Ca del Bosco wurden von unserem Verkostungsteam verkostet

Zeige ALLE
Für eine Klassifikation dieses Weinguts fehlen uns derzeit ausreichend aktuelle Weine
Ca del Bosco, Erbusco ist noch kein Mitglied bei Wein‑Plus.

Erstellen Sie einen neuen Filter für die Weine von Ca del Bosco. Die aktuell verkosteten Weine erscheinen dann auf Ihrer persönlichen Weinführer-Homepage.

0.75 L
Franciacorta DOCG Brut, Cuvée Prestige (Deg.:2010)
Beschreibung: Zitrusbetonter, etwas plakativer Duft mit Apfelnoten, gemüsigen Anklängen sowie kühlen kräuterigen u...
0.75 L
2006 Franciacorta DOCG Brut, (Deg.:2010)
Beschreibung: Stark hefiger, aber auch ziemlich vielschichtiger Duft nach Zitrusfrüchten und teils angetrockneten...
0.75 L
2006 Franciacorta DOCG Dosage zero, (Deg.: 2010)
Beschreibung: Sehr straff in der Nase, zupackend, nach Kräutern, Zitrusfrüchten und Äpfeln, deutlich hefig, aber a...
0.75 L
2004 Franciacorta DOCG, Cuvée "Annamaria Clementi" (Deg.:Primavera 2011)
Beschreibung: Feiner und komplexer Duft mit hefigen und nussigen Aromen, reifem Kernobst, Kräutern und teils kandi...

Das italienische Weingut liegt in Erbusco westlich von Brescia im Osten der Region Lombardei. Es wurde im Jahre 1968 vom bekannten Weinmacher Maurizio Zanella gegründet. Dieser studierte in Frankreich an der Universität für Önologie in Bordeaux und an der Station Oenologique de Bourgogne in Beaune. Bei der Neuanlage der Rebflächen in den 1970er-Jahren wurde der französische Önologe Émile Peynaud (1912-2004) beigezogen. Zanella holte sich den Kellermeister André Dubois vom Champagner-Haus Moët et Chandon aus der Champagne und Brian Larky von der University of California und übernahm selbst die Leitung des gesamten Unternehmens.

Es wurde ein ultramodernes Weingut der Superlative bezüglich Architektur und der technischen Infrastruktur erbaut. Der kleine Berg, auf dem das Gut liegt, wurde zur Hälfte abgegraben und ein sternförmiger Keller angelegt. Dessen Mittelstück ist ein sieben Meter hoher, einer Kathedrale ähnlicher Raum. Über dem Keller gibt es einen Hubschrauber-Landeplatz. Die tief im Erdreich angelegten Katakomben sind wegen der natürlich konstanten Temperatur für die überaus lange Lagerung in Fässern, Barriques und Flaschen optimal geeignet. Heute umfassen die Weinberge rund 100 Hektar Rebfläche, die mit autochthonen und internationalen Sorten bestockt sind.

Zanella leitete gemeinsam mit Angelo Gaja und Giacomo Bologna maßgeblich die Renaissance des italienischen Weinbaus (Rinascimento enologico italiano) ab Anfang der 1980er-Jahre ein. Das Aushängeschild ist der DOCG-Schaumwein Franciacorta „Anna Maria Clemente“, dessen Grundwein in einer handbetriebenen, hölzernen Presse gekeltert wird. Dieser wird in allen Geschmacks-Varianten und auch als Rosé produziert. Weitere Produkte sind DOC-Weine Curtefranca in rot und weiß mit teilweisem Barrique-Ausbau. Dann gibt es noch IGT (Landweine) von französischen Rebsorten wie der vom Besitzer handsignierte, fassvergorene Cabernet Sauvignon-Merlot-Verschnitt „Maurizio Zanella“, der „Pinéro“ aus Pinot Noir, der fassvergorene Chardonnay, sowie der „Elfo“ aus vorwiegend autochthonen, weißen Rebsorten. Jährlich werden etwa 650.000 Flaschen Wein produziert.

Ca del Bosco Region: Italien Lombardei
Im Weinführer finden Sie
aktuell 129 834 Weine und 23 790 Erzeuger, davon 1 275 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.