Registrieren Anmelden

Weingut Weine Dateien 1

Rotwein 2013 Toscana IGT "Campo Sughera", Toskana, Italien

Weinart: Rotwein
Inhalt: 0.75 l
Alkoholgehalt : 14.5%
Preis: 75,00 €
Flaschenverschluss: Naturkork
Registrationsnummer : #Cas-L0415

Weinbeschreibung :

Wein‑Plus Bewertung: Hervorragend (91 WP)
Zuletzt bewertet: 1. September 2019
Beschreibung: Fester, recht tiefer, leicht teeriger Duft nach reifen schwarzen Beeren mit Kräuternoten, angedeutet schwarzen Oliven, ein wenig Röstung und auch nussigem Holz. Reife, konzentrierte, saftige, etwas warme dunkle Frucht, teils eingekocht wirkend, deutlich röstige Holzaromen, feinsandiges, präsentes Tannin, nachhaltig, merklicher Alkohol, etwas Kaffee, ätherische Nuancen, recht komplex, mächtiger Stil, sehr guter, fest gewirkter Abgang, wieder mit etwas kompottigem Saft, schokoladigem und rauchigem Holz und viel Alkohol. Braucht Zeit.
Trinkempfehlung: 2022-2035+.

IGT-Bereich (auch Toscano) in der italienischen Region Toskana. Er umfasst die gesamte Region mit den Provinzen Arezzo, Firenze, Grosseto, Livorno, Lucca, Massa-Carrara, Pisa, Pistoia, Prato und Siena. Der Bereich wurde im Jahre 1995 speziell für die Super-Toskaner geschaffen. Dadurch konnten die vorher nur als Vino da Tavola vermarktbaren Tafelweine als ursprungsgeschützte Weine deklariert werden. Es gibt die Weintypen Bianco, Rosso (auch als Novello), Rosato, Passito und Vendemmia tardiva (Spätlese). Einen Frizzante gibt es von Bianco und Rosato. Dafür dürfen sämtliche in der Toskana zugelassenen Rebsorten in beliebiger Mischung verwendet werden.

Die rote Rebsorte stammt aus Frankreich. Der Name „Kleiner Grünling“ bezieht sich auf den hohen Säureanteil in den Trauben, die oft wegen der langen Reifezeit zu wenig ausgereift sind. Synonyme sind Bouton, Carmelin, Herrant, Lambrusquet, Lambrusquet Noir, Verdau, Verdot und Verdot Petit. Sie darf trotz scheinbar darauf hinweisender Synonyme bzw. morphologischer Ähnlichkeiten nicht mit den Sorten Fer (Herrant) oder Gros Verdot verwechselt werden. Die Sorte wurde erstmals 1736 gemeinsam mit der trotz Namensähnlichkeit sehr unterschiedlichen Gros Verdot erwähnt. Gemäß DNA-Analysen scheinen beide von Wildreben nahe der Pyrenäen...

Die rote Rebsorte stammt entweder aus Frankreich (Bordeaux) oder aus Spanien (Baskenland = País Vasco). Es gibt rund 80 Synonyme, die das hohe Alter und die weltweite Verbreitung bezeugen. Die wichtigsten alphabetisch nach Ländern gruppiert sind Achéria, Ardounet, Arrouya, Bidure, Boubet, Bouchet Franc, Bouchet Saint-Émilion, Bouchy, Breton, Cabernet Aunis, Cabernet Francese, Cabernet Franc Noir, Cabernet Gris, Cabrunet, Capbreton Rouge, Carmenet, Couahort, Crouchen Negre, Crouchen Noir, Gros Bouchet, Gros Cabernet, Grosse Vidure, Messanges Rouge, Morenoa Veron Bouchy, Noir Dur, Plant Breton, Plant de l’Abbé Breton, Sable Rouge, Trouchet, Trouchet Noir, Véron, Vidure,...

Link auf diesen Wein kopieren:
Im Weinführer finden Sie
aktuell 135 577 Weine und 23 808 Erzeuger, davon 1 491 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.