Registrieren Anmelden

Weingut Weine

Weißwein 2016 Ischia DOC Bianco, Kampanien, Italien

Weinart: Weißwein
Inhalt: 0.75 l
Alkoholgehalt : 12.5%
Preis: 8,50 €
Flaschenverschluss: Naturkork
Ausbau: Stahl
Registrationsnummer : #CAm-L4511

Weinbeschreibung :

Wein‑Plus Bewertung: Als Mitglied alles lesen
Zuletzt bewertet: 8. Dezember 2017
DOC-Bereich für Weißweine und Rotweine in der italienischen Region Kampanien. Der Bereich wurde im Jahre 1966 als zweiter italienischer DOC-Bereich klassifiziert. Der Bereich wurde im Jahre 1966 als zweiter italienischer DOC-Bereich klassifiziert. Die Zone umfasst alle Gemeinden auf der namensgebenden nordöstlich von Capri liegenden Insel (Isola d’Ischia), die zur Provinz Neapel zählt. Der Weinbau hat hier seinen Ursprung bereits in der Antike, als 700 vor Christi die Griechen die Insel besiedelten und ihre mitgebrachten Reben anplanzten. Die Römer nannten später die Insel „Enia“, was so viel wie „Land des Weines“ bedeutete. Weine aus Ischia waren als...

Die weiße Rebsorte stammt aus Italien. Synonyme sind Biancolella Veraca, Bianculella, Bianculillo, Jancolella, Petite Blanche, Saint Nicolas und San Nicola. Biancolella ist auf der kampanischen Insel Ischia in der Bucht von Neapel heimisch, wo sie im 19. Jahrhundert erstmals erwähnt wurde. Gemäß 2001 erfolgten DNA-Analysen ist sie mit der auf der nahegelegenen Insel Capri angebauten San Nicola identisch. Das gleiche wird für die auf der Insel Korsika kultivierte Sorte Petite Blanche vermutet. DNA-Analysen aus 2010 ergaben eine mögliche Elternschaft für die ebenfalls auf Ischia kultivierte San Lunardo, sowie eine nahe Verwandtschaft zur kampanischen Sorte...

Die weiße Rebsorte stammt aus Italien. Synonyme sind Forstera Blanca, Forastiera, Forestiera, Frastera und Uva dell´Isola. Sie darf nicht mit den nicht verwandten spanischen Sorten Chelva, Dona Branca und Doradilla (alle drei mit Synonym Forastera Blanca), sowie auch nicht mit der gemäß DNA-Analysen eigenständigen kaum mehr kultivierten Sorte Albillo Forastera auf den Kanarischen Inseln verwechselt werden. Die Sorte wurde erstmals im Jahre 1877 vom Ampelographen Giuseppe di Rovasenda (1824-1913) erwähnt. Die früh bis mittel reifende, ertragreiche Rebe erbringt frische Weißweine mit dezentem Mandelton, die...

Link auf diesen Wein kopieren:
Im Weinführer finden Sie
aktuell 138 085 Weine und 23 905 Erzeuger, davon 1 612 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe Zu den Online-Veranstaltungen

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.