Registrieren Anmelden

Casal da Coelheira
Weingut Weine

Weißwein 2016 VR Tejo, Ribatejo, Portugal

Weinart: Weißwein
Inhalt: 0.75 l
Alkoholgehalt : 13.5%
Flaschenverschluss: Naturkork
Registrationsnummer : #CdC-L016117

Weinbeschreibung :

Wein‑Plus Bewertung: Als Mitglied alles lesen
Zuletzt bewertet: 17. Mai 2017
IGP-Bereich (früher Ribatejana) für Landweine in der portugiesischen Region Ribatejo. Der namensgebende, die Landschaft stark prägende Fluss Tejo war lange Zeit der traditionelle Hauptversorgungsweg, um Produkte aus dem Binnenland in die Hafenstadt Lissabon zu bringen.

Die weiße Rebsorte stammt aus Portugal. Synonyme alphabetisch nach Ländern gruppiert sind Verdelho Branco, Verdelho Branco dos Açores, Verdelho da Madeira, Verdelho dos Açores, Verdelho Pico (Portugal); Verdello no Peluda Finca Natero (Kanarische Inseln). Trotz scheinbar darauf hinweisender Synonyme bzw. morphologischer Ähnlichkeiten darf sie nicht mit den Sorten Chenin Blanc, Doçal (Verdelho Doce), Godello (Verdelho), Verdejo, Verdello oder Verdicchio Bianco verwechselt werden. Bei der Sorte Verdelho Roxo handelt es sich um eine farbliche Mutation. Die Sorte Verdelho Tinto ist jedoch eigenständig. Neueste...

Die weiße Rebsorte stammt aus Portugal. Synonyme sind Camarate, Fernam Pires, Fernan Piriz, Fernão Pirão, Fernão Pires de Beco, Gaeiro, Gaieiro, Maria Gomes (zweiter Hauptname), Molinha, Molinho, Torrontés (siehe dort). Sie darf trotz scheinbar darauf hinweisender Synonyme bzw. morphologischer Ähnlichkeiten nicht mit den Sorten Bical (Fernão Pires Galego), Camarate, Fernão Pires de Colares (wird nicht mehr kultiviert) oder Trebbiano Toscano verwechselt werden. Es gibt auch eine farbliche Mutation mit rosa Beeren namens Fernão Pires Rosado.

Fernão Pires - Weintraube und Blatt

Fernão Pires ist ein häufiger portugiesischer Familienname. Das lässt vermuten, dass...

Die weiße Rebsorte stammt aus Portugal. Sie hat ihren Ursprung nach dem zweiten Hauptnamen Arinto de Bucelas vermutlich aus diesem Bereich um Lissabon. Weitere sind Assario Branco, Arintho, Arinto Cercial, Arinto d’Anadia, Arinto Galego, Arintho, Azal Espanhol, Boal Cachudo, Chapeludo, Pedernã, Terrantez da Terceira und Torrontés. Die Abstammung (Elternschaft) ist unbekannt. Die Rebe darf trotz scheinbar darauf hindeutender Synonyme bzw. morphologischer Ähnlichkeiten nicht mit den Sorten Arinto de Colares, Bical (Arinto de Alcobaça), Dorinto (Arinto do Douro), Folgasão, Terrantez da Terceira, Loureiro (Arinto Branco), Malvasia...

Link auf diesen Wein kopieren:
Im Weinführer finden Sie
aktuell 133 320 Weine und 23 873 Erzeuger, davon 1 401 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.