Registrieren Anmelden

Weingut Weine
Das Weingut liegt in der Gemeinde Saint-Étienne-de-Lisse im Bereich Saint-Émilion (Bordeaux). Der Ursprung geht auf das Jahr 1737 zurück, als dokumentarisch belegt der damalige Eigentümer die rote Sor...
Name: Château de Pressac
Adresse: Addresse 33330 Saint-Etienne-de-Lisse, Frankreich
Anbaugebiet: Bordeaux
Telefon: Telefon
Als Bezugsquelle eintragen

Verkostete Weine

Zeige ALLE
Produzent von erstklassigen Weinen, die auch im internationalen Vergleich regelmäßig zu den besten ihrer Art gehören. Mittelmäßige Weine sind selten, echte Schwächen gibt es so gut wie nie. Auch in schwierigen Jahren entstehen hier regelmäßig erstklassige Qualitäten.
Château de Pressac, Saint-Etienne-de-Lisse ist Mitglied von Wein‑Plus und unterstützt damit diesen Weinführer. Vielen Dank!

Erstellen Sie einen neuen Filter für die Weine von Château de Pressac. Die aktuell verkosteten Weine erscheinen dann auf Ihrer persönlichen Weinführer-Homepage.

0.75 L
2015 Saint-Émilion Grand Cru Classé AOC
89 WP - Sehr gut
Beschreibung: Fester, etwas tabakiger Duft nach reifen schwarzen Beeren mit ein wenig Lakritz sowie getrocknet-krä...
0.75 L
2016 Saint-Émilion Grand Cru Classé AOC
89 WP - Sehr gut
Beschreibung: Klarer, recht geschliffener Duft nach reifen schwarzen Beeren und etwas Lorbeer mit einem Hauch Kirs...
0.75 L
2012 Saint-Émilion Grand Cru Classé AOC
90 WP - Hervorragend
Beschreibung: Fester und recht tiefer, tabakiger und etwas zedriger, auch leicht animalischer Duft nach reifen, te...
0.75 L
2013 Saint-Émilion Grand Cru Classé AOC
89 WP - Sehr gut
Beschreibung: Recht fester, etwas warmer und gewürziger Duft nach teils eingemachten gemischten Beeren und auch Ki...
0.75 L
2014 Saint-Émilion Grand Cru Classé AOC
92 WP - Hervorragend
Beschreibung: Noch etwas unentwickelter, fester und dunkler Duft nach sehr reifen schwarzen Beeren und ein wenig K...
Das Weingut liegt in der Gemeinde Saint-Étienne-de-Lisse im Bereich Saint-Émilion (Bordeaux). Der Ursprung geht auf das Jahr 1737 zurück, als dokumentarisch belegt der damalige Eigentümer die rote Sorte Auxerrois pflanzte, die dann ab dieser Zeit zunehmend Pressac genannt wurde. Auxerrois und Pressac bzw. Noir de Pressac sind Synonyme für Cot (auch Malbec). Von Pressac ist also der Weingutsname abgeleitet. Das war damals die dominierende Sorte. Das Anwesen wurde im Jahre 1997 von Jean François Quenin gekauft und komplett renoviert. Im Jahre 2012 wurde der Betrieb erstmals als „Grand Cru Classé“ klassifiziert. Die Weinberge umfassen 42 Hektar Rebfläche mit den Sorten Merlot (72%), Cabernet Franc (14%), Cabernet Sauvignon (12%), Carmenère (1%) und Cot (Malbec, Pressac). Der langlebige Rotwein wird 12 Monate in zu zwei Dritteln neuen Barriques ausgebaut. Der Zweitwein heißt „Tour de Pressac“; es gibt auch einen Drittwein.
Château de Pressac Region: Frankreich Bordeaux
Im Weinführer finden Sie
aktuell 131 523 Weine und 23 818 Erzeuger, davon 1 356 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.