Registrieren Anmelden

Château Malartic-Lagravière

Frankreich Bordeaux

Weingut
Das Weingut liegt in der Gemeinde Léognan im Bereich Pessac-Léognan in Graves (Bordeaux). Es wurde im 18. Jahrhundert von der Reeder-Familie Lagravière gegründet. Im Jahre 1803 kaufte es Pierre Malart...
Name: Château Malartic-Lagravière
Anbaugebiet: Bordeaux
Als Bezugsquelle eintragen
Das Weingut liegt in der Gemeinde Léognan im Bereich Pessac-Léognan in Graves (Bordeaux). Es wurde im 18. Jahrhundert von der Reeder-Familie Lagravière gegründet. Im Jahre 1803 kaufte es Pierre Malartic und fügte seinen Namen an. Ein berühmtes Familienmitglied war der französische Admiral Comte Anne-Joseph-Hippolyte Maurès de Malartic (1730-1800), an den der Dreimaster auf dem Flaschen-Etikett erinnert. Nach mehrmaligem Eigentümerwechsel kam das Gut in Besitz der Champagner-Firma Laurent-Perrier, die es im Jahre 1997 dem Belgier Alfred-Alexandre Bonnie verkaufte. Sowohl Weißwein als auch Rotwein sind als „Cru Classé“ klassifiziert (Graves). Die Weinberge umfassen insgesamt 47 Hektar Rebfläche, davon sind 41 Hektar mit den Rotweinsorten Merlot (45%), Cabernet Sauvignon (45%) und Cabernet Franc (10%), sowie sechs Hektar mit den Weißweinsorten Sauvignon Blanc (80%) und Sémillon (20%) bestockt. Der extrem langlebige Rotwein wird bis 22 Monate in zu einem Drittel neuen Barriques ausgebaut. Der langlebige Weißwein reift bis zu acht Monate in zu 100% neuen Barriques. Die Zweitweine (in weiß und rot) heißen „Sillage de Malartic“. Ein Rosé heißt „Le Rosé de Malartic“.
Château Malartic-Lagravière Region: Frankreich Bordeaux
Im Weinführer finden Sie
aktuell 132 149 Weine und 23 831 Erzeuger, davon 1 380 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.