Registrieren Anmelden

Chateau Palmer

Frankreich Bordeaux

Weingut Weine
Das Weingut liegt in der Gemeinde Cantenac im Bereich Margaux im Médoc (Bordeaux) in unmittelbarer Nachbarschaft des berühmten Château Margaux. Ursprünglich hieß es nach dem ersten Besitzer Château de...
Name: Chateau Palmer
Anbaugebiet: Bordeaux
Inhaber: SC Chateau Palmer
Geschäftsführer: Thomas Duroux

Weine Folgende Weine von Chateau Palmer wurden von unserem Verkostungsteam verkostet

Zeige ALLE
Für eine Klassifikation dieses Weinguts fehlen uns derzeit ausreichend aktuelle Weine
Chateau Palmer, Margaux ist noch kein Mitglied bei Wein‑Plus.

Erstellen Sie einen neuen Filter für die Weine von Chateau Palmer. Die aktuell verkosteten Weine erscheinen dann auf Ihrer persönlichen Weinführer-Homepage.

0.375 L
1959 Margaux AOC Troisième Cru Classé
Beschreibung: Klarer, gereifter Duft nach schwarzen Beeren und einer Spur Zwetschgen mit mineralischen Anklängen u...

Bezugsquellen für Endverbraucher in "USA" Hier können die Weine von Chateau Palmer gekauft werden.

Das Weingut liegt in der Gemeinde Cantenac im Bereich Margaux im Médoc (Bordeaux) in unmittelbarer Nachbarschaft des berühmten Château Margaux. Ursprünglich hieß es nach dem ersten Besitzer Château de Gasqu, der Wein wurde an den Hof Ludwig XIV. (1638-1715) geliefert. Um 1816 wurde das Gut von Jeanne de Gasque an den englischen Generalmajor Charles Palmer (1777-1851) verkauft, der unter Arthur Wellington (1769-1852) diente. Palmer erwarb bis 1831 weitere Parzellen in den Gemeinden Cantenac, Issan und Margaux. Bei der Auflassung des Château Dubignon wurde ein Teil der Rebflächen dem Gut zugeschlagen. Schließlich umfasste der gesamte Besitz über 160 Hektar, davon 82 Hektar Weinberge. Nach dem Bankrott des Generals im Jahre 1843 gab es mehrere Besitzwechsel und Reduzierungen der Rebbestände. In den 1930er-Jahren wurde der verbleibende Rest des Gutes von einem Syndikat der drei Familien Sichel, Mähler-Besse, Ginestet und Mialhe erworben (die Familie Mialhe war Besitzer des Château Pichon-Longueville Comtesse, die Familie Ginestet besaß früher Anteile am Château Margaux). Die Nachfolger der ersten zwei Familien leiten auch heute noch das Weingut.

Château Palmer - Hauptgebäude

Bei der Bordeaux-Klassifizierung 1855 erhielt es den dritten Rang (Troisième Cru Classé). Diese „mittelmäßige“ Einstufung war auf die noch nicht abgeschlossene Renovierung für das Château und Restrukturierung der Rebflächen zurückzuführen (auch das waren Bewertungskriterien). An der Weinqualität kann es nicht gelegen haben, denn der Rotwein soll den Premier Crus zumindest ebenbürtig gewesen sein. Das Hauptgebäude mit hohen Türmen an jeder Ecke zählt zu den allerschönsten im Médoc. Das Château führt die englische, holländische und französische Flagge als Zeichen der Nationalitäten seiner früheren Besitzer. Die Weinberge umfassen 52 Hektar Rebfläche in den zwei Gemeinden Margaux und Cantenac. Sie sind mit den Sorten Cabernet Sauvignon (47%), Merlot (47%) und Petit Verdot (6%) bestockt. Der bis Jahrzehnte lagerfähige Rotwein reift 18 bis 24 Monate in zu einem Drittel neuen Barriques. Legendäre Jahrgänge waren 1961 (100 Punkte von Robert Parker = perfekter Wein), 1983 und 1989. Der Zweitwein heißt „Alter Ego de Palmer“ (früher „Réserve du Général“).

Chateau Palmer Region: Frankreich Bordeaux
Im Weinführer finden Sie
aktuell 128 600 Weine und 23 710 Erzeuger, davon 1 312 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.