Registrieren Anmelden

Château Sansonnet

Frankreich Bordeaux

Weingut
Das Weingut liegt östlich von Saint-Émilion im gleichnamigen Bereich (Bordeaux). Im 19. Jahrhundert war es in Besitz von Herzog Élie Decazes (1780-1860), Ministerpräsident von Ludwig XVIII. Im Jahre 1...
Als Bezugsquelle eintragen
Das Weingut liegt östlich von Saint-Émilion im gleichnamigen Bereich (Bordeaux). Im 19. Jahrhundert war es in Besitz von Herzog Élie Decazes (1780-1860), Ministerpräsident von Ludwig XVIII. Im Jahre 1999 wurde das Gut von der Familie d’Aulan, frühere Besitzer des Champagnerhauses Piper-Heidsieck erworben, die es aber zehn Jahre später an Marie-Bénédicte Lefevere-Leymarie verkaufte. Als Berater wurde der Önologe Michel Rolland engagiert. Der Betrieb wurde (nach Deklassierung im Jahre 1996) im Jahre 2012 wieder als „Grand Cru Classé“ klassifiziert. Die Weinberge umfassen sieben Hektar Rebfläche, die mit den Sorten Merlot (85%) und Cabernet Franc (15%) bestockt sind. Der langlebige Rotwein wird 12 bis 18 Monate in Barriques ausgebaut. Der Zweitwein heißt Château Lasalle.
Château Sansonnet Region: Frankreich Bordeaux
Im Weinführer finden Sie
aktuell 133 244 Weine und 23 871 Erzeuger, davon 1 402 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.