Registrieren Anmelden

Cisterzienser Weingut Michel

Deutschland Rheinhessen Wonnegau

Weingut Weine Dateien 1
Cisterzienser Weingut Michel
Das Weingut liegt in der Gemeinde Dittelsheim-Hessloch (Bereich Wonnegau) im deutschen Anbaugebiet Rheinhessen. Der Ursprung liegt im Jahre 1173, als von den Zisterziensern des Klosters Otterberg ein...
Name: Cisterzienser Weingut Michel
Adresse: Addresse 67596 Dittelsheim-Hessloch, Deutschland
Anbaugebiet: Rheinhessen
Bereich: Wonnegau
Anbaufläche: 22.3 ha
Inhaber: Fam. Michel
Kellermeister: Ulrich Michel
Telefon: Telefon
Fax: Fax
Öffnungszeit:
Öffnungszeiten: Mo. - Fr.: 8:00 - 11:30 Uhr und 13:00 - 19:00 Uhr, Sa.: 9:00 - 13:00 Uhr, mit der Bitte um Anmeldung.
Als Bezugsquelle eintragen

Verkostete Weine

Zeige ALLE
Cisterzienser Weingut Michel, Dittelsheim-Hessloch ist Mitglied von Wein‑Plus und unterstützt damit diesen Weinführer. Vielen Dank!

Erstellen Sie einen neuen Filter für die Weine von Cisterzienser Weingut Michel. Die aktuell verkosteten Weine erscheinen dann auf Ihrer persönlichen Weinführer-Homepage.

0.75 L
2014 Spätburgunder trocken Kalkstein, S
12,90 €
83 WP - Gut
Beschreibung: Floraler, leicht nussiger und vegetabiler Duft nach eingemachten überwiegend roten Früchten und eine...
0.75 L
2016 Sauvignon Blanc Brut Cisterzienser-Sekt
12,50 €
83 WP - Gut
Beschreibung: Vegetabile und etwas hefige Zitrus-Apfelnase mit floralen Spuren. Süßliche, etwas dropsig-zitronige...
0.75 L
2014 Cabernet Sauvignon-Merlot trocken Kalkstein, S
10,60 €
85 WP - Sehr gut
Beschreibung: Röstiger und etwas ätherischer Duft nach reifen schwarzen Beeren mit etwas Nelkenwürze und Pfeffer....
0.75 L
2016 Chardonnay trocken
9,90 €
85 WP - Sehr gut
Beschreibung: Nussiger, etwas vegetabiler, erdiger und leicht holziger Duft mit warmen gelbfruchtigen Aromen, ange...
0.75 L
2015 Weißburgunder trocken Eminenz
14,50 €
87 WP - Sehr gut
Beschreibung: Holzwürziger, nussiger und leicht speckiger, auch etwas vegetabiler Duft nach reifen gelben Früchten...
0.75 L
2016 Riesling trocken Löwenerz, "S"
8,80 €
83 WP - Gut
Beschreibung: Etwas gedeckter, hefiger und pflanzlicher, auch erdiger Duft mit gelbfruchtigen Noten. Nussig und he...
Das Weingut liegt in der Gemeinde Dittelsheim-Hessloch (Bereich Wonnegau) im deutschen Anbaugebiet Rheinhessen. Der Ursprung liegt im Jahre 1173, als von den Zisterziensern des Klosters Otterberg ein Weingut in Hessloch gegründet wurde. Die Mönche mussten im Jahre 1553 auf Grund der Bauernkriege ihr Kloster verlassen. Ab den Jahre 1645 wurde das Gut von den Vorfahren der Familie Michel verwaltet und 1780 endgültig käuflich erworben. Der Betrieb wird heute nach Studium der Önologie in Geisenheim und Praxis in neuseeländischen und südafrikanischen Weingütern in achter Familiengeneration von Ulrich Michel und seiner als Agrarwissenschaftlerin ausgebildeten Frau Karen geleitet.

Die Weinberge umfassen 20 Hektar Rebfläche in den Einzellagen Edle Weingärten, Liebfrauenberg und Mondschein (Hessloch), sowie Hasensprung mit Filetstück Löwenberg (Bechtheim). Sie sind mit den Weißweinsorten Riesling, Silvaner, Weißburgunder, Grauburgunder, Chardonnay, Gewürztraminer und Sauvignon Blanc, sowie mit den Rotweinsorten Spätburgunder, Frühburgunder, St. Laurent, Dornfelder, Cabernet Sauvignon und Merlot bestockt. Die Weine werden je nach Weintyp im Stahltank, großen Holzfass oder in Barrique ausgebaut. Spezielle Weine werden auch in Magnum (1,5 l) abgefüllt. In witterungsmäßig geeigneten Jahren wird auch ein Eiswein gekeltert. Es werden auch flaschenvergorene Sekte, Tresterbrand, Weinessig und Weingelee produziert.
Cisterzienser Weingut Michel Region: Deutschland Rheinhessen Wonnegau
Wein‑Plus Mitglied
Im Weinführer finden Sie
aktuell 136 901 Weine und 23 855 Erzeuger, davon 1 505 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe Zu den Online-Veranstaltungen

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.