Registrieren Anmelden

Di Giovanna Societa' Agricola S.r.l.
Weingut Weine

Weißwein 2018 Terre Siciliane IGP, Gerbino, Sizilien, Italien

Weinart: Weißwein
Inhalt: 0.75 l
Alkoholgehalt : 12.5%
Preis: Bis 10,00 €
Bio-Kennzeichnung: Biowein
Flaschenverschluss: Naturkork
Ausbau: Stahl
Registrationsnummer : #DGi-L190118.1

Weinbeschreibung :

Wein‑Plus Bewertung: Gut (84 WP)
Zuletzt bewertet: 15. April 2019
Beschreibung: Etwas kräuterig-pflanzliche und zart florale Zitrus- Kernobstnase mit ein wenig Stangensellerie. Klare, feinsaftige Frucht mit frischen pflanzlichen, wieder teils an Stangensellerie erinnernden Aromen, lebendige Säure, etwas Nachhaltigkeit, helle florale Nuancen, recht guter Abgang mit zartem Gerbstoff-Griff.
Trinkempfehlung: Bis 2020.

Die Region mit der Hauptstadt Palermo ist mit 25.703 km² Landfläche die größte Italiens und auch die größte Insel im Mittelmeer. Dazu zählen auch die südwestlich liegende Insel Pantelleria und die nordöstlich gelegenen Liparischen Inseln. Die Griechen gründeten auf Sizilien ab dem 8. Jhdt. v. Chr. einige Kolonien und nannten sie nach der dreieckigen Form Trinacria. Später gaben sie ihr nach dem Siculi-Bergvolk den endgültigen Namen. Sie brachten ihre Weinbau-Techniken und Reben mit, unter anderem die antiken Sorten Eugenia und Murgentina. Diese wurden später nach Mittelitalien gebracht und angepflanzt. Die...

Die weiße Rebsorte stammt aus Sizilien (Italien). Synonyme sind Ariddu, Riddu und Rossese Bianco. Gemäß 2007 erfolgten DNA-Analysen ist sie aus einer wahrscheinlich natürlichen Kreuzung zwischen Catarratto Bianco Lucido x Muscat d’Alexandrie (Zibibbo) entstanden. Die Hypothese, dass sie aus Apulien stammt, ist dadurch widerlegt. Die in Ligurien angebaute Rossese Bianco ist identisch. Grillo darf aber nicht mit einer der vier weißen Rossese-Sorten verwechselt werden. handelt sich um eine relativ junge Rebe, die früheste Erwähnung stammt aus dem Jahre 1873.

Grillo - Rebflächen auf Sizilien in Albarello-Erziehung und Weintraube

Die spät reifende, ertragreiche Rebe ist widerstandsfähig...

Die weiße Rebsorte stammt aus Frankreich. Es gibt rund 120 Synonyme, welche auf das Alter und die weltweite Verbreitung in den meisten Weinbauländern hinweisen. Die wichtigsten alphabetisch nach Ländern gruppiert sind Clevner, Clävner (Elsass); Arboisier, Arnaison Blanc, Arnoison, Aubain, Aubaine, Auvergnat Blanc, Auvernat Blanc, Auxerrois, Auxois, Beaunois, Blanc de Champagne, Chardonnet, Chaudenay, Chaudent, Epinette, Epinette de Champagne, Gamay Blanc, Gentil Blanc, Luisant, Melon à Queue Rouge, Melon Blanc, Melon d’Arbois, Melon d’Arlay, Morillon, Morillon Blanc, Noirien Blanc, Pinot Blanc Chardonnay, Pinot de Bourgogne, Rousseau...

Die weiße Rebsorte stammt aus Frankreich. Synonyme sind Galopine, Petit Viognier, Viogné, Viogner, Viognier Bijeli, Viognier Blanc, Viognier Jaune, Viognier Vert, Vionjer und Vionnier. Trotz scheinbar darauf hinweisender Synonyme bzw. morphologischer Ähnlichkeiten darf sie nicht mit den Sorten Altesse, Chouchillon (Faux Viognier) oder Vugava verwechselt werden. Gemäß im Jahre 2008 erfolgten DNA-Analysen bestehen eine Eltern-Nachkommen-Beziehung mit der Sorte Mondeuse Blanche, sowie eine enge Verwandtschaft mit Freisa. Die mittel reifende, nicht sehr ertragreiche Rebe ist relativ widerstandsfähig gegen Botrytis, jedoch...

Link auf diesen Wein kopieren:
Im Weinführer finden Sie
aktuell 128 600 Weine und 23 709 Erzeuger, davon 1 318 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.