Registrieren Anmelden

Weingut Weine

Rotwein 2013 Trocken, Meth' Ymon "Opsimo"/Μεθ' Υμων "Oψιμο" BIO, Griechenland

Weinart: Rotwein
Inhalt: 0.75 l
Alkoholgehalt : 15.5%
Preis: 46,00 €
Bio-Kennzeichnung: Biowein
Flaschenverschluss: Naturkork
Ausbau: Eichenfass
Registrationsnummer : #NW-L0215

Weinbeschreibung :

Wein‑Plus Bewertung: Als Mitglied alles lesen
Zuletzt bewertet: 12. März 2018

Die griechische Weinbaugeschichte begann sozusagen mit einem Seitensprung des obersten Gottes Zeus mit der schönen Seméle (Tochter der Harmonia, Göttin der Eintracht), der zur Geburt von Dionysos führte, dem Gott des Weines, der Freude, der Trauben, der Fruchtbarkeit und der Ekstase. Das antike Griechenland bzw. auf Grund archäologischer Funde vor allem die Insel Kreta gilt als eine der „Wiegen der europäischen Weinkultur“. Bereits in der mykenischen Kultur im 16. Jahrhundert vor Christi (Mykene = nordöstliches Peloponnes) gab es Weinbau, worauf aufgefundene Amphoren hinweisen. Wein war wichtiger Bestandteil der Trinkkultur des...

Die rote Rebsorte stammt aus Frankreich. Es gibt über 80 Synonyme, was einerseits das hohe Alter und andererseits auch die weltweite Verbreitung bezeugt. Die wichtigsten aus historischer Sicht, bzw. heute noch verwendeten sind Hermitage, Shiraz (Australien), Candive, Marsanne Noir, Petite Sirrah, Petite Syrah, Scyras, Sérène, Serine, Sira, Sirac, Sirah, Syra, Syrac (Frankreich); Balsamina (Italien); Shiraz (Südafrika). Trotz scheinbar darauf hindeutender Synonyme bzw. morphologischer Ähnlichkeiten darf sie nicht mit den Sorten Dureza, Durif (Petite Sirah), Mondeuse Noire, Persan (Sérine), Serina e Zeze oder Shesh i...

Synonym (auch Grenache Rosé) für die Rebsorte Garnacha Roja; siehe dort.

Die rote Rebsorte (auch Lemniona) stammt aus Griechenland. Sie darf nicht mit der Sorte Limnio verwechselt werden, von der sich gemäß DNA-Analysen genetisch unterscheidet. Die Abstammung (Elternschaft) ist aber unbekannt. Die spät reifende Rebe erbringt farbkräftige, würzige Rotweine mit sanften Tanninen und Alterungspotential. Die vom Aussterben bedrohte Sorte wurde reaktiviert. Sie wird in den Regionen Thessalien, Makedonien (Appellation Amynteo) und Peloponnes angebaut. Dort wird sie zumeist im Verschnitt verwendet, zum Beispiel mit den Sorten Xinomavro und Syrah. Im Jahre 2010 wurden keine Bestände ausgewiesen (Kym...

Link auf diesen Wein kopieren:
Im Weinführer finden Sie
aktuell 125 328 Weine und 23 682 Erzeuger, davon 1 262 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.