Registrieren Anmelden

Friedrich-Wilhelm-Gymnasium Trier GbR

Deutschland Mosel Bernkastel

Weingut Weine
Das Weingut liegt in Trier (Bereich Bernkastel) im deutschen Anbaugebiet Mosel. Der Ursprung des ehemaligen Stiftungsweinguts geht auf das Jahr 1561 zurück, in dem das Trierer Jesuitenkolleg eröffnet...
Name: Friedrich-Wilhelm-Gymnasium Trier GbR
Anbaugebiet: Mosel
Bereich: Bernkastel
Anbaufläche: 128 ha
Inhaber: Bischöfliches Priesterseminar Trier
Verwalter: Klaus Backes und Stephan Bigus
Geschäftsführer: Dr. Karsten Weyand
Kellermeister: Johannes Becker
Products & Services:
Öffnungszeit:
Öffnungszeiten Vinothek im Weingut: Mo.: - Fr.:9:00 - 18:00 Uhr und Sa.: 10:00 - 14:00 Uhr. Beratung, Bestellung und Service: Mo.: - Fr.:8:00 - 18:00 Uhr und Sa.: 10:00 - 14:00 Uhr.
Als Bezugsquelle eintragen

Verkostete Weine

Zeige ALLE
Friedrich-Wilhelm-Gymnasium Trier GbR, Trier ist noch kein Mitglied bei Wein‑Plus.

Erstellen Sie einen neuen Filter für die Weine von Friedrich-Wilhelm-Gymnasium Trier GbR. Die aktuell verkosteten Weine erscheinen dann auf Ihrer persönlichen Weinführer-Homepage.

0.75 L
2015 Graach Domprobst Riesling Spätlese feinherb
Beschreibung: Etwas hefiger und eine Spur getrocknet-floraler Steinobstduft mit Apfel- und Zitrusnuancen sowie veg...
0.75 L
2015 Riesling feinherb Fritz Willi
Beschreibung: Einfache, etwas säuerliche, relativ vegetabile Nase mit gelbfruchtigen Noten. Schlanke, süßliche Fru...
0.75 L
2015 Graach Himmelreich Riesling Kabinett
Beschreibung: Etwas vegetabiler Zitrus-Apfelduft mit floralen Nuancen, Steinobst und ein wenig Kandis. Geradlinige...
0.75 L
2015 Graach Domprobst Riesling Spätlese
Beschreibung: Etwas kräuteriger und hefiger Duft nach Steinobst und ein wenig Zitrusfrüchten mit recht deutlicher...
0.75 L
Riesling Frizzante, Fritz Willi
Beschreibung: Kühle, etwas pflanzliche Zitrusnase mit ein wenig Pfirsich. Schlank und süßlich im Mund, geradlinige...
0.75 L
2015 Graach Himmelreich Riesling Spätlese trocken
Beschreibung: Hefiger Duft mit pflanzlichen und etwas gelbfruchtigen sowie ganz leicht welk-floralen Aromen. Schla...

Das Weingut liegt in Trier (Bereich Bernkastel) im deutschen Anbaugebiet Mosel. Der Ursprung des ehemaligen Stiftungsweinguts geht auf das Jahr 1561 zurück, in dem das Trierer Jesuitenkolleg eröffnet wurde. Der Weinbergsbesitz stammt vor allem aus Schenkungen von Erzbischof Johann v. d. Leyen und Erzbischof Jacob zu Eltz (1561–1581). Im Jahre 1773 wurde das Jesuitenkolleg aufgelöst und als „Kurfürstliches Gymnasium“ weitergeführt. Durch kaiserliches Dekret Napoleons (1769-1821) wurden 1805 der Schule die Weinberge zurückgegeben. Die Besitzungen blieben auch in preußischer Zeit erhalten. Das französische „Collège“ wurde 1896 in „Friedrich-Wilhelm-Gymnasium“ umbenannt. Das Weingut wurde im Jahre 2003 vom Bischöflichen Priesterseminar Trier übernommen, einem der Gesellschafter der Bischöflichen Weingüter Trier.

Die Weinberge umfassen 30 Hektar Rebfläche in klassischen Steillagen an der Mittelmosel in Bernkastel (Badstube), Graach (Domprobst und Himmelreich) und Trittenheim (Apotheke) auf 17 Hektar, sowie an der Saar nächst Trier auf dem Falkensteiner Hof (Einzellage Hofberg) mit 13 Hektar. Sie sind ausschließlich mit . Namensgeber ist Friedrich Wilhelm III. (1770–1840), der auf Schloss Sanssouci (Königreich Preußen) geboren wurde. Nach der Legende ließ „Fritz Willi“ gerne mal Fünfe gerade sein und genoss in bester Gesellschaft mit hochgelagerten Füßen ein oder auch mehrere Gläschen Mosel-Riesling. Der Preußenkönig Friedrich II. der Große war sein Großonkel. Seit dem Jahrgang 2014 gibt es eine nach ihm benannte Weinlinie „Fritz Willi“.

Friedrich-Wilhelm-Gymnasium Trier GbR Region: Deutschland Mosel Bernkastel
Im Weinführer finden Sie
aktuell 132 965 Weine und 23 868 Erzeuger, davon 1 405 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.