Registrieren Anmelden

Weingut Weine

Rotwein 2017 Villány-Siklós Kékfrankos trocken, Südliches Transdanubien, Ungarn

Weinart: Rotwein
Inhalt: 0.75 l
Alkoholgehalt : 12.5%
Preis: 9,50 €
Flaschenverschluss: Schraubverschluss
Registrationsnummer : #HP362452

Weinbeschreibung :

Wein‑Plus Bewertung: Sehr gut (87 WP)
Zuletzt bewertet: 7. Juni 2019
Beschreibung: Klarer, fester, herber Duft nach schwarzen Beeren mit tabakigen Nuancen, einem Hauch Trockenkräuter und erdig-mineralischen Anklängen. Frische, herb-saftige, geschliffene dunkle Frucht mit sehr feinen, jugendlichen Tanninen und gewissem Biss, gute Substanz und Nachhaltigkeit, hat Schliff, gewisse Tiefe, noch jung, aber schon jetzt ausgesprochen animierend, florale, zart kräuterige und gewürzige Spuren, ein Hauch Tabak, eleganter Stil, sehr guter, feinsaftiger Abgang. Macht Laune.
Trinkempfehlung: Ende 2018 bis 2023+.

Das Weinbaugebiet liegt im Süden Ungarns nahe an der Grenze zu Kroatien und ist nach der gleichnamigen Stadt benannt (bis zum Jahre 1999 wurde das Gebiet als Villány-Siklós bezeichnet). Die Weinberge umfassen etwa 2.300 Hektar Rebfläche. Unter kontinentalem Klima mit mediterranen Einflüssen mit langen, heißen Sommern und kalten Wintern wachsen die Reben auf vorwiegend kalk- und dolomithaltigen Böden mit Löss- und Lehm-Auflagen. Um die Stadt Villány sind es vor allem die Rotweinsorten Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Kékfrankos (Blaufränkisch), Kék Portugizi (Blauer Portugieser), Merlot, Kadarka, Kékburgundi (Pinot Noir) und...

Link auf diesen Wein kopieren:
Im Weinführer finden Sie
aktuell 130 702 Weine und 23 786 Erzeuger, davon 1 303 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.