Registrieren Anmelden

Karthäuserhof

Deutschland Mosel Ruwer

Weingut Weine Impressionen 3
Karthäuserhof
Das traditionsreiche Weingut liegt in der Gemeinde Trier-Eitelsbach (Bereich Ruwer) im deutschen Anbaugebiet Mosel. Die namensgebenden Karthäusermönche erhielten es im Jahre 1335 vom Kurfürsten Baldui...
Name: Karthäuserhof
Adresse: Addresse 54292 Trier-Eitelsbach, Deutschland
Anbaugebiet: Mosel
Bereich: Ruwer
Anbaufläche: 19 ha
Inhaber: Albert Behler
Geschäftsführer: Julia Lübcke
Kellermeister: Sascha Dannhäuser
Telefon: Telefon
Fax: Fax
Social Media:
Verbände: VDP & FAIR'N GREEN
Öffnungszeit:
Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 8.30-12.00 Uhr und 13.00-17.00 Uhr und nach Vereinbarung.
Als Bezugsquelle eintragen

Weine Folgende Weine von Karthäuserhof wurden von unserem Verkostungsteam verkostet

Zeige ALLE
Für eine Klassifikation dieses Weinguts fehlen uns derzeit ausreichend aktuelle Weine
Karthäuserhof, Trier-Eitelsbach ist Mitglied von Wein‑Plus und unterstützt damit diesen Weinführer. Vielen Dank!

Erstellen Sie einen neuen Filter für die Weine von Karthäuserhof. Die aktuell verkosteten Weine erscheinen dann auf Ihrer persönlichen Weinführer-Homepage.

0.75 L
2011 Eitelsbach Karthäuserhofberg Riesling Spätlese trocken, Tyrell's Edition
18,90 €
88 WP - Sehr gut
Beschreibung: Klarer, kühler und geschliffener, kräuterig-pflanzlicher Zitrus-Pfirsichduft mit einem Hauch dunkler...
0.75 L
2015 Eitelsbach Karthäuserhofberg Riesling Grosses Gewächs trocken
90 WP - Hervorragend
Beschreibung: Kühler, deutlich kräuterig-pflanzlicher Duft mit zurückhaltenden, hellen gelbfruchtigen Aromen und m...
0.75 L
2007 Eitelsbach Karthäuserhofberg Riesling Auslese
21,50 €
85 WP - Sehr gut
Beschreibung: Etwas entwickelte, deutlich blättrig-pflanzliche und eine Spur welk-florale Nase mit kühlen gelbfruc...
0.75 L
2015 Eitelsbach Karthäuserhofberg Riesling Kabinett
13,50 €
85 WP - Sehr gut
Beschreibung: Etwas kräuterig-pflanzlicher Zitrusduft mit Pfirsichnoten und einer Spur Cassis. Klare, geradlinige,...
0.75 L
2015 Eitelsbach Karthäuserhofberg Riesling
9,90 €
83+ WP - Gut
Beschreibung: Kräuterig-pflanzlicher, etwas mineralischer und zart floraler Zitrus-Steinobstduft. Schlanke süße Fr...
0.75 L
2014 Eitelsbach Karthäuserhofberg Riesling Spätlese trocken, Tyrell's Edition
19,90 €
87 WP - Sehr gut
Beschreibung: Kühler, etwas kräuterig-pflanzlicher und mineralischer Duft mit klaren, zurückhaltenden Pfirsich- un...

Das traditionsreiche Weingut liegt in der Gemeinde Trier-Eitelsbach (Bereich Ruwer) im deutschen Anbaugebiet Mosel. Die namensgebenden Karthäusermönche erhielten es im Jahre 1335 vom Kurfürsten Balduin von Luxemburg (1285-1354) als Geschenk und betrieben dort im Mittelalter Landwirtschaft und Weinbau. Im Zuge der Säkularisierung kam es im Jahre 1803 zunächst in Besitz des französischen Staates und wurde 1811 von Valentin Leonardy ersteigert. Durch Heiraten wurde es danach Eigentum der Familie Rautenstrauch und später der Familie Tyrell. Christoph Tyrell übernahm den Betrieb in sechster Generation im Jahre 1986 und legte mit seinem Verwalter Ludwig Breiling den Grundstein für einen Wiederaufstieg. Heute ist das Weingut in Besitz seines Vetters Albert Behler. Als Geschäftsführerin ist Julia Lübcke und als Kellermeister Sascha Dannhäuser verantwortlich.

Karthäuserhof - Weingut mit Rebflächen

Die Weinberge umfassen 19 Hektar Rebfläche in der im Alleinbesitz befindlichen Lage Eitelsbacher Karthäuserhofberg, die gemäß VDP-Klassifikationsmodell als VDP.Grosse Lage klassifiziert ist. Sie sind hauptsächlich mit dem Riesling (knapp 18 ha) und etwas Weißburgunder (Pinot Blanc) bestockt. Um in trockenen Jahren eine ausreichende Wasser- und Nährstoffversorgung zu gewährleisten wird in genau kalkulierten Dosen Mist, Stroh, Rindenmulch und gehäckseltes Rebholz ausgebracht. Durch eine umweltschonende, nachhaltige Bewirtschaftung im Weinberg wird die Biodiversität (Artenvielfalt) gefördert.

Der Ausbau der Weine erfolgt ausschließlich in Stahltanks. Alle Weine werden grundsätzlich deklassifiziert, so dass sie die gesetzlichen Mindestmostgewichte der jeweiligen Qualitätsstufen weit übertreffen. Nur äußerst gesundes Lesegut wird zum Ausbau der trockenen Rieslingweine verwendet. Die Weine werden in Flaschen mit dem typischen, seit über 100 Jahren verwendeten Halsschleifen-Etikett abgefüllt. Das Weingut ist Mitglied bei den Vereinigungen VDP (Verband deutscher Prädikatsweingüter) und Fair’n Green.

Karthäuserhof Region: Deutschland Mosel Ruwer
Im Weinführer finden Sie
aktuell 129 822 Weine und 23 780 Erzeuger, davon 1 275 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.