Registrieren Anmelden

Weingut Weine
Der „Weinlaubenhof“ der Familie Kracher in der Gemeinde Illmitz liegt im burgenländischen Weinbaugebiet Neusiedlersee (Österreich). Der jung verstorbene Alois „Luis“ Kracher (1959-2007) galt als Wegbe...
Name: Kracher - Weinlaubenhof
Bereich: Neusiedlersee
Anbaugebiet: Burgenland
Anbaufläche: 25 ha
Inhaber: Michaela und Alois Kracher
Kellermeister: Alois Kracher
Als Bezugsquelle eintragen

Verkostete Weine

Zeige ALLE
Produzent von erstklassigen Weinen, die auch im internationalen Vergleich regelmäßig zu den besten ihrer Art gehören. Mittelmäßige Weine sind selten, echte Schwächen gibt es so gut wie nie. Auch in schwierigen Jahren entstehen hier regelmäßig erstklassige Qualitäten.
Kracher - Weinlaubenhof, Illmitz ist noch kein Mitglied bei Wein‑Plus.

Erstellen Sie einen neuen Filter für die Weine von Kracher - Weinlaubenhof. Die aktuell verkosteten Weine erscheinen dann auf Ihrer persönlichen Weinführer-Homepage.

0.375 L
2015 Neusiedlersee Trockenbeerenauslese, Grande Cuveé, Nummer 6
Beschreibung: Fester und recht tiefer, klarer, etwas nussiger und hell-tabakiger Duft nach teils kandiertem Kernob...
0.375 L
2017 Neusiedlersee Auslese, Cuveé
10,00 €
Beschreibung: Leicht nussiger, rauchiger und angedeutet speckiger Duft nach teils angetrockneten gelben Früchten u...
0.375 L
2016 Neusiedlersee Beerenauslese, Cuveé
16,00 €
Beschreibung: fester und recht tiefer Duft nach teils getrockneten gelben Früchten mit nussiger Holzwürze, gelb-ge...
0.75 L
2016 Neusiedlersee Spätlese, Cuveé
10,00 €
Beschreibung: Leicht pflanzlicher Duft nach teils kandiertem Kernobst mit Zitrusnoten sowie erdigen und floralen S...
0.75 L
2015 Blaufränkisch trocken, Reunion Passion
Beschreibung: Ganz leicht getrocknet-floraler und -kräuteriger Duft nach schwarzen und ein wenig roten Beeren mit...
0.75 L
2016 Neusiedlersee Welschriesling trocken
9,00 €
Beschreibung: Zurückhaltende Kernobstnase mit zart pflanzlichen und hellen nussigen Anklängen sowie gewisser Miner...
Der „Weinlaubenhof“ der Familie Kracher in der Gemeinde Illmitz liegt im burgenländischen Weinbaugebiet Neusiedlersee (Österreich). Der jung verstorbene Alois „Luis“ Kracher (1959-2007) galt als Wegbereiter des qualitätsorientierten österreichischen Weinbaus und eindeutig als international renommiertester österreichischer Weinmacher. Im jährlich erscheinenden „Parker’s Wine Buyer’s Guide“ von Robert M. Parker war er viele Jahre als einziger Österreicher vertreten. Für nicht wenige Experten war Kracher der beste Süßweinerzeuger der Welt. Die nationalen und internationalen Auszeichnungen sind kaum aufzuzählen. Unter anderem erhielt er den „Len Evans Award“ für konstante Höchstleistungen, sowie viele Auszeichnungen beim International Wine Challenge (London).

Bei letzterer Veranstaltung wurde Kracher insgesamt fünfmal zum „Winemaker of the Year“ gekürt (1994, 1997, 1998, 2000, 2001). Deshalb erhielt er von der IWC auch die begehrte Trophy (herausragende Leistungen über fünf Jahre). Ihm zu Ehren wurde im Jahre 2008 die „Sweet Wine Trophy“ in „Alois Kracher Trophy“ umbenannt. Den Grundstein dafür hat Alois Kracher sen. (1929-2010) gelegt, der das Potential des Seewinkel für Qualitätsweinbau erkannt hat. Dieser kümmerte sich bis zuletzt um die Weingärten, kannte jeden Rebstock und die Anforderungen jeder Parzelle. Gerhard Kracher ist der jüngste in der Generationenfolge und war schon längere Zeit für den Keller verantwortlich.

Absolute Spezialität des Hauses sind edelsüße Prädikatsweine wie Beerenauslese, Trockenbeerenauslese und Eiswein, die weltweit auf Weinkarten von tausenden Spitzen-Restaurants zu finden sind. Diese machen etwa 80% der Produktion aus. Die Weingärten umfassen 20 Hektar Rebfläche. Sie sind zu 85% mit den Weißweinsorten Welschriesling, Chardonnay, Traminer, Scheurebe, Muskat-Ottonel und Versuchsanlagen, sowie zu 15% mit den roten Sorten Zweigelt und Versuchsanlagen (bestockt. Die Süßweine werden je nach Jahrgang sortenrein und/oder als Cuvée ausgebaut, dies ist jedes Jahr etwas anders. Dabei erfolgt eine strenge Selektion der Trauben mit bis zu acht einzelnen Lesegängen.

Sie werden in zwei Linien erzeugt. Unter der Bezeichnung „Zwischen den Seen“ (im weiteren Sinn auch eine Lagenbezeichnung) werden reduktiv ausgebaute Weine mit regionalem Charakter und eher dezenten Botrytistönen erzeugt. Sie werden in großen Holzfässern von 500 bis 3.000 Litern ausgebaut und bleiben lange im Kontakt mit der Hefe. Dadurch ergeben sich frische, fruchtige Weine mit primärer Trauben-Aromatik. Die Weine der zweiten Linie „Nouvelle Vague“ werden in französischen Barriques mit Luftaustausch ausgebaut und entsprechen Weinen internationalen Stils mit Würze und Nachhaltigkeit.

Jährlich werden rund 100.000 Flaschen Wein erzeugt, davon geht ein Großteil in den Export. Mit befreundeten Produzenten gibt es eine Reihe von innovativen Joint Ventures. Gemeinsam mit Alfred Berger und Renato Zapella entstehen unter „The Vienna Wine Orchestra“ Rotweine aus zugekauften Trauben. Mit dem kalifornischen Winzer Manfred Krankl werden in Kalifornien Süßweine unter der Bezeichnung „Mr. K“ erzeugt. Gemeinsam mit Herbert Schmid vom Wiener Vierhauben-Lokal „Steirereck“ wurde der mit einer Beerenauslese gereifte Blauschimmelkäse „Kracher Grand Cru” entwickelt, der von Schärdinger produziert wird. Weiters werden Weingelee aus Beerenauslese-Weinen, sowie mit dem steirischen Schnapshersteller Gölles ein Tresterband und ein Weinessig erzeugt. 2007 wurde die größte Weinflasche der Welt mit 480 Liter Trockenbeerenauslese gefüllt (siehe unter Flaschen). Das Weingut ist Mitglied bei Renommierte Weingüter Burgenland.
Kracher - Weinlaubenhof Region: Neusiedlersee Österreich Burgenland
Im Weinführer finden Sie
aktuell 131 501 Weine und 23 815 Erzeuger, davon 1 351 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.