Registrieren Anmelden

La Spinetta - Giorgio Rivetti

Italien Piemont

Weingut
Das Weingut liegt in der Gemeinde Castagnole delle Lanze (Provinz Asti) in der italienischen Region Piemont. Der Name bedeutet „Oberseite des Hügels“ und bezieht sich die auf Position des ersten Kell...
Name: La Spinetta - Giorgio Rivetti
Anbaugebiet: Piemont
Products & Services:
Als Bezugsquelle eintragen
Das Weingut liegt in der Gemeinde Castagnole delle Lanze (Provinz Asti) in der italienischen Region Piemont. Der Name bedeutet „Oberseite des Hügels“ und bezieht sich die auf Position des ersten Kellers in Castagnole Lanze. Der Betrieb wurde im Jahre 1977 durch Giuseppe und Lidia Rivetti geründet und ist heute in Besitz der drei Brüder Carlo, Bruno und Giorgio Rivetti. Giorgio ist für die Vinifikation verantwortlich und gilt als einer der großen Innovatoren im Piemont. Anfangs wurde fast ausschließlich Moscato d’Asti produziert, der erste Rotwein namens „Barbera Cà di Pian“ wurde erst 1985 erzeugt.

Im Jahre 2000 wurden acht Hektar Rebfläche in Grinzane Cavour im Barolo-Gebiet erworben und dort ein eigener Weinkeller errichtet. Ein Jahr später wurden Rebflächen in der Toskana gekauft. Es gibt drei Kellereien, das sind das Stammgut „La Spinetta“ und (für den Barolo) „La Spinetta Campè“ im Piemont, sowie „La Spinetta Casanova“ in Terricciola in der Toskana. Die Weinberge umfassen heute insgesamt 165 Hektar Rebfläche, davon 100 im Piemont und 65 in der Toskana. Die wichtigsten Sorten sind Nebbiolo, Barbera, Sangiovese (in der Toskana), Sauvignon Blanc, Moscato und Chardonnay. Es werden ständig über 60 Arbeitskräfte beschäftigt, zur Zeit der Weinlese sind es noch weit mehr.

Die Weine werden großteils in neuen Barriques aus französischer Eiche ausgebaut. Jährlich werden rund 1.000 Barrique-Fässer gekauft und nach einmaliger Verwendung wieder verkauft. Zu den Premiumweinen zählen die DOC- bzw. DOCG-Weine Barbaresco in den drei Marken „Gallina Vursu“, „Starderi Vursu“ und „Valeirano Vursu“, Barbera d’Asti Superiore „Bionzo“, Barolo „Vursu Campé“, Langhe Bianco (mit dem Dürer-Löwen am Etikett), Monferrato Rosso „Pin“ und Moscato d’Asti. Das Etikett der Weine (außer dem Barolo) ziert ein Nashorn, die Zeichnung stammt von Albrecht Dürer. Es wird immer wieder hinterfragt, warum gerade dieses Tier gewählt wurde, die Antwort Giorgio lautet: „Weil mir die Zeichnung immer schon gefallen hat“. Man könnte auch die Kraft des Tieres mit den kraftvollen Weinen des Hauses assoziieren. Den Barolo ziert ein ebenfalls von Dürer gezeichneter Löwe. Jährlich werden rund 450.000 Flaschen Wein produziert, über 40% davon ist Moscato d’Asti. Rund 75% der Produktion geht in den Export.
La Spinetta - Giorgio Rivetti Region: Italien Piemont
Im Weinführer finden Sie
aktuell 132 918 Weine und 23 864 Erzeuger, davon 1 405 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.