Registrieren Anmelden

Weingut
Das Weingut liegt in der Gemeinde Mouillac im Bereich Pomerol (Bordeaux). Es entstand im 19. Jahrhundert durch Teilung eines größeren Besitzes, der andere Teil ist das unmittelbar angrenzende Château...
Als Bezugsquelle eintragen
Das Weingut liegt in der Gemeinde Mouillac im Bereich Pomerol (Bordeaux). Es entstand im 19. Jahrhundert durch Teilung eines größeren Besitzes, der andere Teil ist das unmittelbar angrenzende Château Le Gay. Beide waren in Besitz der Familie Robin; zuletzt der Schwestern Thérèse und Marie Robin. Nach dem Tod von Marie Robin 2001 gelangte Château Lafleur in Besitz ihres Neffen Jacques Guinaudeau und dessen Frau Sylvie. Die Rebflächen umfassen fünf Hektar Rebfläche und sind mit den Sorten Merlot (50%) und Cabernet Franc (50%) bestockt. Der alte Rebbestand blieb beim verheerenden Frost des Jahres 1956 weitgehend verschont. Der extrem langlebige Wein wird 18 Monate in zu 50% neuen Barriques ausgebaut. Die Weine weisen über die Jahre große Konstanz aus und werden dem Château Pétrus oft als ebenbürtig bezeichnet. Im Zeitraum 1945 bis 1955 entstanden herausragende Weine, besonders hervorzuheben sind 1947, 1949 und 1950. Deshalb wird das Gut auch oft als „Das kleine Pétrus“ bezeichnet. Es darf aber nicht mit dem benachbarten Château La Fleur-Pétrus verwechselt werden (das wiederum nichts mit dem Château Pétrus zu tun hat). Der Zweitwein heißt „Les Pensées de Lafleur“.
Lafleur Region: Frankreich Bordeaux
Im Weinführer finden Sie
aktuell 134 953 Weine und 23 827 Erzeuger, davon 1 476 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.