Registrieren Anmelden

Weingut Weine Impressionen 4

Rotwein 2015 P.G.I. Pieria Dry "Matris", Makedonien / Μακεδονία, Griechenland

Weinart: Rotwein
Inhalt: 0.75 l
Alkoholgehalt : 15%
Preis: 23,00 €
Bio-Kennzeichnung: Biowein
Flaschenverschluss: Naturkork
Ausbau: Barrique gebraucht
Registrationsnummer : #PI000165/15

Weinbeschreibung :

Wein‑Plus Bewertung: Sehr gut (86 WP)
Zuletzt bewertet: 12. August 2019
Beschreibung: Herber, leicht offener, alkoholstarker, nussiger und getrocknet-kräuteriger Duft nach überwiegend schwarzen Beeren mit tabakigen, pfeffrigen und erdigen bis mineralischen Noten sowie etwas Gummi. Fest gewirkte, herbe dunkle Frucht mit röstigen und leicht rauchigen Noten, wieder Trockenkräutern und Pfeffer, etwas Biss und präsentes Tannin, gute Nachhaltigkeit, viel Kraft und Alkohol, aber auch kühlende Elemente, etwas Mineralik im Hintergrund, wieder auch Gummi, hat Griff, ein wenig Kaffee und Kakao um Hintergrund, guter bis sehr guter, nur wieder alkoholstarker Abgang mit bitterlichen Holznoten. Deutlich besser als die erste Probe, aber immernoch eher anstrengend.
Trinkempfehlung: 2020-2023+.
Wein‑Plus Bewertung: 83 WP
Zuletzt bewertet: 4. April 2019
Beschreibung: Etwas getrocknet-pflanzlicher bis leicht tabakiger Duft nach angetrockneten roten und schwarzen Beeren mit Provencekräuternoten und merklichem Alkohol. Herbe, etwas gedeckte Frucht, feinstaubiges Tannin, holzige, getrocknet-pflanzliche, nussige und erdige Töne, viel Alkohol, nicht sehr tief, vegetabile Töne, ordentlicher, gedeckter und alkoholstarker Abgang.
Trinkempfehlung: Bis 2021.

Das antike Makedonien (Mazedonien, Makedonía) am Nordwestrand der Ägäis war ein Königreich in Nordgriechenland und stieg unter König Philipp II. (359-336 v. Chr.) zur Großmacht auf. Dieser beherrschte fast die gesamte Balkanhalbinsel. Seinem Sohn Alexander dem Großen (356-323 v. Chr.) diente Makedonien nur als Basis für seine Kriegszüge. Die makedonischen Könige waren für ihre Trinkfestigkeit bekannt und Alexander wurde angeblich bei einem Trinkgelage erschlagen. Im Jahre 167 vor Christi brach das Reich zusammen und kam unter römische Herrschaft. Bei der Teilung des römischen Imperiums wurde im Jahre 395 die Provinz zum Byzanthinischen Reich geschlagen. Nach...

Die rote Rebsorte stammt aus Griechenland. Synonyme sind Aghiorghitico, Aghiorgitiko, Bacouri, Bakouri, Mavro Nemeas, Mavrostaphylo Mavraki, Mavroudi Nemeas, Mbacoura, Mbakoura, Mpakouri, Mpakouros, Nemeas Mavro und St. Georgs-Rebe. Die Stadt Nemea in der gleichnamigen Appellation hieß früher Agios Georgis (Heiliger Georg), was dieser Sorte den Namen gab. Der Rebsortenname darf aber nicht mit der ähnlich lautenden Herkunfts-Bezeichnung Agioritikos vom Heiligen Berg Athos (Halbinsel Chalkidike) verwechselt werden. Der genaue Ursprung wird in den Bereichen Argolis und Korinthia auf dem Peloponnes vermutet. Die Abstammung (Elternschaft) ist jedoch unbekannt. Nach einer...

Link auf diesen Wein kopieren:
Im Weinführer finden Sie
aktuell 130 780 Weine und 23 788 Erzeuger, davon 1 302 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.