Registrieren Anmelden

Weingut Weine

Rotwein 2004 Toscana IGT Il Manuzio, Toskana, Italien

Weinart: Rotwein
Inhalt: 0.75 l
Alkoholgehalt : 13.5%
Preis: Bis 120,00 €
Bio-Kennzeichnung: Biowein
Flaschenverschluss: Naturkork
Ausbau: Barrique
Registrationsnummer : #Pa-L.01/09IM

Weinbeschreibung :

Wein‑Plus Bewertung: Hervorragend (92 WP)
Zuletzt bewertet: 16. Oktober 2018
Beschreibung: Getrocknet-pflanzlicher bis kräuteriger und etwas fleischig-animalischer Duft nach schwarzen Beeren, etwas Zedernholz, Teer und Pfeffer mit an schwarze Oliven und frittierten Salbei erinnernden Noten, Tabak und einem Hauch Teer. Straffe, saftige, leicht gereifte Frucht mit nussigen, röstigen und etwas kakaowürzigen Holzaromen, zedrigen Noten, getrocknetem und frittiertem Salbei sowie erneut etwas Pfeffer, feinsandiges, eher mürbes, aber doch präsentes Tannin, nachhaltig, hat Griff und immernoch Biss, gute Tiefe, salzige Spuren und Trockenkräuter im Hintergrund, sehr guter bis langer, fester, herb-saftiger, tabakiger und etwas zedrig-holziger Abgang mit Kaffeenoten.
Trinkempfehlung: Bis 2022+.

IGT-Bereich (auch Toscano) in der italienischen Region Toskana. Er umfasst die gesamte Region mit den Provinzen Arezzo, Firenze, Grosseto, Livorno, Lucca, Massa-Carrara, Pisa, Pistoia, Prato und Siena. Der Bereich wurde im Jahre 1995 speziell für die Super-Toskaner geschaffen. Dadurch konnten die vorher nur als Vino da Tavola vermarktbaren Tafelweine als ursprungsgeschützte Weine deklariert werden. Es gibt die Weintypen Bianco, Rosso (auch als Novello), Rosato, Passito und Vendemmia tardiva (Spätlese). Einen Frizzante gibt es von Bianco und Rosato. Dafür dürfen sämtliche in der Toskana zugelassenen Rebsorten in beliebiger Mischung verwendet werden.

Die rote Rebsorte stammt aus Italien. Es gibt über 80 Synonyme, die das Alter und die weite Verbreitung vor allem im Herkunftsland bezeugen. Einige sind Brunelletto, Brunello, Cacchiano, Calabrese, Cardisco, Cassano, Cordisio, Chiantino, Corinto Negro, Guarnacciola, Ingannacane, Lambrusco Mendoza, Liliano, Montepulciano Primaticcio, Morellino, Morellino di Scansano, Negrello, Nerello, Nerello Campotu, Niella, Nielluccio, Primaticcio, Prugnolo Dolce, Prugnolo Gentile, Puttanella, Sangiogheto, Sangiovese dal Cannello Lungo, Sangiovese dal Cannello Lungo di Predappio, Sangiovese di Lamole, Sangiovese di Romagna, Sangiovese Dolce, Sangiovese Elba, Sangiovese Grosso, Sangiovese Nostrano,...

Die rote Rebsorte stammt aus Frankreich. Der Name ist vermutlich vom französischen Wort für Amsel (merle) abgeleitet, weil diese Vögel die bei Vollreife sehr süßen Beeren gerne naschen. Der Name kann aber auch eine Anspielung auf die schwarzblaue Färbung der Beeren ähnlich des Vogels sein. Es gibt über 60 Synonyme, welche die weltweite Verbreitung bezeugen. Die wichtigsten sind Alicante Noir, Bigney, Black Alicante, Blauer Merlot, Bordò, Crabutet, Crabutet Noir, Hebigney, Médoc Noir, Merlau, Merlot Black, Merlot Blau, Merlot Crni, Merlot Nero, Merlot Noir, Merlott, Merlou, Picard, Pikard, Plant Médoc, Sémillon Rouge, Vidal und Vitraille.

Merlot - Weintraube und Blatt

Sie...

Link auf diesen Wein kopieren:
Im Weinführer finden Sie
aktuell 132 965 Weine und 23 868 Erzeuger, davon 1 405 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.