Registrieren Anmelden

Weingut Weine

Cava Brut, Rosé, D.O. Cava, Spanien

Weinart: Cava
Inhalt: 0.75 l
Alkoholgehalt : 11.5%
Flaschenverschluss: Naturkork
Registrationsnummer : #Per-L.3261A1

Weinbeschreibung :

Wein‑Plus Bewertung: Als Mitglied alles lesen
Zuletzt bewertet: 5. März 2015

Der Weinanbau in Spanien hat eine lange und uralte Tradition, bereits 3000 Jahre v. Chr. wurden Reben kultiviert. Die Phöniker gründeten um 1100 v. Chr. die Stadt Gadir (das heutige Cádiz) und betrieben regen Handel mit Wein im Mittelmeerraum. Die erste Blütezeit gab es 200 v. Chr., denn die Römer liebten den Wein aus Baetica (Andalusien). Die Entwicklung wurde durch den Einfall der Mauren im Jahre 711 gestoppt. Aus religiösen Gründen rodeten die Moslems große Teile der Weinberge oder erlaubten nur die Produktion von Rosinen. Sie brachten die Kunst der Destillation mit, was aber nicht für alkoholische Getränke, sondern ätherischer Öle, als Riech- und...

Synonym (Garnatxa Blanca, Garnatxa Gris, Garnatxa Negro, Garnatxa Pais, Garnatxa Peluda und Garnatxa Roja, ebenso Garnaxa) für die verschiedenen Garnacha-Sorten; siehe dort.

Die rote Rebsorte stammt aus Spanien. Synonyme sind Bonicaire, Carlina, Embolicaire, Negra Blana, Parrel, Parrel-Verdal, Trepan, Trepat Negre und Traput. Sie darf trotz scheinbar darauf hinweisender Synonyme nicht mit der Sorte Parraleta (Parrel) verwechselt werden. Nach im Jahre 2009 erfolgten DNA-Analysen handelt es sich bei der weißen Sorte Trepat Blanc um keine farbliche Mutation (oder umgekehrt). Dabei hat sich auch herausgestellt, dass die aus der Levante (Murcia) stammende Sorte Bonicaire identisch ist. Gemäß im Jahre 2015 erfolgten DNA-Analysen handelt es sich bei der Sorte Trepat um eine vermutlich natürliche Kreuzung zwischen Hebén x...

Die rote Rebsorte stammt aus Frankreich. Rund 300 Synonyme bezeugen das hohe Alter und die weltweite Verbreitung in nahezu allen Weinbauländern. Wichtige bzw. historisch bedeutsame alphabetisch nach Ländern gruppiert sind zum Beispiel Augustiner, Auvernas, Blauer Klevner, Blauer Spätburgunder, Frühschwarzer, Klävner, Klebroth, Klevner, Möhrchen, Moréote, Schwarzburgunder, Schwarzer, Schwarzer Burgunder, Schwarzer Traminer, Spätburgunder, Süßrot, Thalroter (Deutschland); Auvernat, Auvernas, Auvergnat, Berligout, Bourguignon, Clevner, Formentin Noir, Morillon Noir, Mourillon, Noble Joué, Noirien Franc, Noirien Noir, Orléanais, Pignola,...

Link auf diesen Wein kopieren:
Im Weinführer finden Sie
aktuell 130 876 Weine und 23 795 Erzeuger, davon 1 302 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.