Registrieren Anmelden

Pichon-Longueville Comtesse de Lalande

Frankreich Bordeaux

Weingut Weine
Das Weingut liegt in der Gemeinde Pauillac im gleichnamigen Bereich im Médoc (Haut-Médoc, Bordeaux) in direkter Nachbarschaft des berühmten Château Latour. Das Land wurde zwischen 1686 und 1689 von Pi...
Name: Pichon-Longueville Comtesse de Lalande
Anbaugebiet: Bordeaux
Als Bezugsquelle eintragen

Verkostete Weine

Zeige ALLE
Für eine Klassifikation dieses Weinguts fehlen uns derzeit ausreichend aktuelle Weine
Pichon-Longueville Comtesse de Lalande, Pauillac ist noch kein Mitglied bei Wein‑Plus.

Erstellen Sie einen neuen Filter für die Weine von Pichon-Longueville Comtesse de Lalande. Die aktuell verkosteten Weine erscheinen dann auf Ihrer persönlichen Weinführer-Homepage.

0.75 L
1995 Pauillac AOC Deuxième Cru Classé
Beschreibung: Fester, tiefer, ganz leicht fleischig-animalischer, auch zedriger Duft nach reifen schwarzen und etw...
0.75 L
1990 Pauillac AOC Deuxième Cru Classé
Beschreibung: Klarer, zedriger, nussiger und etwas tabakiger Duft nach schwarzen Beeren mit einem Hauch Paprika un...
Lieblings-Wein, von Marcus Hofschuster
0.75 L
1986 Pauillac AOC Deuxième Cru Classé
Beschreibung: Klarer und fester, geschliffener, etwas zedriger und gewürziger Duft nach reifen schwarzen und ein w...
0.75 L
1994 Pauillac AOC Deuxième Cru Classé
Bis 100,00 €
Beschreibung: Recht feiner Duft nach Cassis, Paprika, etwas Tabak und Zeder mit getrocknet-floralen Aromen, etwas...

Das Weingut liegt in der Gemeinde Pauillac im gleichnamigen Bereich im Médoc (Haut-Médoc, Bordeaux) in direkter Nachbarschaft des berühmten Château Latour. Das Land wurde zwischen 1686 und 1689 von Pierre de Mazure de Rauzan erworben (er war auch Besitzer des später geteilten Château Rauzan in Margaux). Das war jene Zeit im Médoc, als es hier noch wenige Weinberge gab und damit erst begonnen wurde, die weitläufigen Sümpfe trockenzulegen und Weinbau zu betreiben. Seine Tochter heiratete im Jahre 1694 den Baron Jacques de Pichon-Longueville, der erster Präsident des Parlaments von Bordeaux war. Von da ab hieß das Gut „Château Pichon-Longueville“. Nach dem Tode des Nachkommen Baron Joseph de Pichon-Longueville im Jahre 1850 erbten seine drei Töchter Sophie de Pichon, die Vicomtesse de Lavaur sowie die Comtesse de Lalande drei Fünftel und seine zwei Söhne zwei Fünftel des Anwesens. Später übernahm der überlebende Sohn Raoul diese zwei Fünftel, woraus dann in Folge das gegenüberliegende Château Pichon-Longueville Baron entstanden ist.

Château Pichon-Longueville Comtesse - Weingutsgebäude

Comtesse de Lalande beerbte ihre zwei Schwestern und nannte ihren Besitz „Château Pichon-Longueville Comtesse-de-Lalande“. Diese ungewöhnlich lange Bezeichnung wird aber heute oft mit „Château Pichon-Comtesse“ oder mit „Château Pichon-Lalande“ abgekürzt. Nach wechselvoller Geschichte wurde das Gut im Jahre 1925 von der Familie Miailhe gekauft und lange Jahre von Edouard F. Miailhe geführt, dann von seiner Tochter May Elaine de Lencquesaing übernommen und mit eiserner Hand geführt. Schließlich erwarb im Jahre 2006 das Champagnerhaus Roederer die Mehrheitsanteile. Bei der Bordeaux-Klassifizierung im Jahre 1855 hatte das Gut den zweiten Rang (Deuxième Cru Classé) erhalten. Die Weinberge umfassen 85 Hektar Rebfläche und sind mit den Sorten Cabernet Sauvignon (45%), Merlot (35%), Cabernet Franc (12%) und Petit Verdot (8%) bestockt. Der Jahrzehnte lagerfähige Rotwein wird 18 bis 24 Monate in zu 50% neuen Barriques ausgebaut. Er wird zu den „Super-Seconds“ gezählt, würde also die „Premier Cru Classé“ verdienen. Als Jahrhundertwein gilt der Jahrgang 1982, der vom Weinkritiker Robert Parker  mit 100 Punkten bewertet wurde. Der Zweitwein heißt „Réserve da la Comtesse“.

Bild: © M. François POINCET - Société Occitmédia

Pichon-Longueville Comtesse de Lalande Region: Frankreich Bordeaux
Im Weinführer finden Sie
aktuell 131 523 Weine und 23 815 Erzeuger, davon 1 356 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.