Registrieren Anmelden

Quinta da Lagoalva de Cima S.A.
Weingut Weine

Rotwein 2002 Monte da Casta, Ribatejo, Portugal

Weinart: Rotwein
Inhalt: 0.75 l
Alkoholgehalt : 13%
Flaschenverschluss: Naturkork
Ausbau: Ausbau: 1 Jahr im großen Holzfass (15hl)
Registrationsnummer : #QLC-L-02905

Weinbeschreibung :

Wein‑Plus Bewertung: Als Mitglied alles lesen
Zuletzt bewertet: 8. Mai 2006

DOC/DOP-Bereich im Zentrum von Portugal nordöstlich von Lissabon. Er liegt in der Tejo-Ebene zwischen der Estremadura im Westen und Alentejo im Osten. Auf den fruchtbaren Schwemmlandböden in Flussnähe wird vor allem viel Gemüse, Obst und Reis angebaut. Der Bereich trägt deshalb auch den Beinamen „Garten Lissabons“. Die großteils ebenen Rebflächen des Gebietes umfassen insgesamt 25.000 Hektar, aber nur rund ein Zehntel davon sind als DOC-Bereich klassifiziert. Dieser ist in die sechs Sub-Bereiche Almeirim, Cartaxo (ein Teil davon auch in der Estremadura), Chamusca, Coruche, Santarém und Tomar geliedert. Die gesamte Region ist unter dem Namen Tejo (früher...

Die rote Rebsorte stammt aus Frankreich. Rund 300 Synonyme bezeugen das hohe Alter und die weltweite Verbreitung in nahezu allen Weinbauländern. Wichtige bzw. historisch bedeutsame alphabetisch nach Ländern gruppiert sind zum Beispiel Augustiner, Auvernas, Blauer Klevner, Blauer Spätburgunder, Frühschwarzer, Klävner, Klebroth, Klevner, Möhrchen, Moréote, Schwarzburgunder, Schwarzer, Schwarzer Burgunder, Schwarzer Traminer, Spätburgunder, Süßrot, Thalroter (Deutschland); Auvernat, Auvernas, Auvergnat, Berligout, Bourguignon, Clevner, Formentin Noir, Morillon Noir, Mourillon, Noble Joué, Noirien Franc, Noirien Noir, Orléanais, Pignola,...

Die rote Rebsorte stammt aus Portugal. Synonyme sind Azal Espanhol, Bical, Bical Tinto, Mortagua, Mortagua Preto, Touriga, Touriga Fina, Tourigo, Tourigo Antiguo, Tourigo do Dão (Portugal); Touriga National (Rumänien); Carabuñera (Spanien). Sie darf trotz scheinbar darauf hinweisender Synonyme und morphologischer Ähnlichkeiten nicht mit der Sorte Amaral (Azal Tinto) oder den anderen Touriga-Sorten verwechselt werden. Es gibt keine Verbindung mit der weißen Sorte Bical. Gemäß 2011 und 2013 erfolgten DNA-Analysen ist sie eine Elternsorte von Touriga Fêmea und Touriga Franca. Sie war auch Kreuzungspartner bei der Neuzüchtung...

Castelão Francês Die rote Rebsorte stammt aus Portugal. Synonyme sind Bastardo Castico, Bastardo Espanhol, Catelão, Castelão, Castellao Portugues, Castico, João de Periquita, João de Santarém, João de Santarém Tinto, João Santarém, Lariao Preto, Periquita, Piriquita, Piriquito und Trincadeira. Die Sorte wurde erstmals bereits im Jahre 1531 vom Ampelographen Rui Fernandes unter dem sichtlich falsch geschriebenen Namen Catelão erwähnt. Maßgeblichen Anteil an der Verbreitung hatte José Maria da Fonseca, der im Jahre 1834 in Azeitão südlich von Lissabon ein Weingut gründete und die Sorte hier neu einführte. Die ersten Reben wurden von auf einem Weinberg namens „Periquita“...

Link auf diesen Wein kopieren:
Im Weinführer finden Sie
aktuell 133 213 Weine und 23 871 Erzeuger, davon 1 403 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.