Registrieren Anmelden

Quinta do Paral
Weingut Weine Impressionen 2

Rotwein 2017 Reserva Tinto, Alentejo, Portugal

Weinart: Rotwein
Inhalt: 0.75 l
Alkoholgehalt : 15%
Preis: 25,90 €
Flaschenverschluss: Naturkork
Ausbau: Barrique und Großes Holz
Registrationsnummer : #L-QPRET22017

Weinbeschreibung :

Wein‑Plus Bewertung: Sehr gut (88 WP)
Zuletzt bewertet: 6. September 2019
Beschreibung: Fester, recht tiefer, etwas fleischig-animalischer und leicht holziger Duft nach gemischten Beeren mit pilzigen und erdigen Nuancen. Reife, recht saftige, teils eingemacht wirkende Frucht, nussige und leicht röstige Holzwürze, feines, jugendliches Tannin, etwas Biss, viel Alkohol, gute Substanz und Nachhaltigkeit, speckige Anklänge, leicht trocknend, gewürzige Töne, guter bis sehr guter, leicht nachtrocknender und alkoholstarker Abgang mit reifem Saft und holzigen Noten.
Trinkempfehlung: 2020-2026+.

Die Region in Portugal liegt zwischen der Hauptstadt Lissabon im Norden, der Grenze zu Spanien im Osten, der Region Algarve im Süden und dem Atlantik im Westen. Innerhalb des als DOC definierten Bereiches mit 20.000 Hektar Rebfläche liegen die acht Subbereiche Borba, Évora, Granja-Amareleja, Moura, Portalegre, Redondo, Reguengos und Vidigueira. Diese waren früher als eigenständige DOC-Bereiche deklariert (was auf älteren Etiketten noch aufscheint), werden aber nun neben dem DOC-Bereich Alentejo fakultativ als Subbereich angeführt. Die gesamte Region ist unter dem Namen Alentajano auch als IGP (früher VR) für...

Die rote Rebsorte stammt aus Portugal. Synonyme sind Azal Espanhol, Bical, Bical Tinto, Mortagua, Mortagua Preto, Touriga, Touriga Fina, Tourigo, Tourigo Antiguo, Tourigo do Dão (Portugal); Touriga National (Rumänien); Carabuñera (Spanien). Sie darf trotz scheinbar darauf hinweisender Synonyme und morphologischer Ähnlichkeiten nicht mit der Sorte Amaral (Azal Tinto) oder den anderen Touriga-Sorten verwechselt werden. Es gibt keine Verbindung mit der weißen Sorte Bical. Gemäß 2011 und 2013 erfolgten DNA-Analysen ist sie eine Elternsorte von Touriga Fêmea und Touriga Franca. Sie war auch Kreuzungspartner bei der Neuzüchtung...

Die rote Rebsorte (Zuchtnr. INRA 1810-68) ist eine Neuzüchtung zwischen Cabernet Sauvignon x Grenache Noir (Garnacha Tinta). Die Kreuzung erfolgte im Jahre 1961 in Frankreich durch den Ampelographen Paul Truel (*1924) im Auftrag der INRA. Die Sorte wurde erstmals in Marseillan (Departement Hérault, Languedoc) angebaut, wovon sich auch der Name ableitet. Die mittelspät reifende Rebe ist widerstandsfähig gegen Echten Mehltau, Botrytis und Verrieseln sowie auch gegen Hitze. Sie erbringt dunkelfarbige, körperreiche Rotweine mit weichen Tanninen und Alterungspotential. Sie ist auch als Tafeltraube geeignet. Die Sorte wird in...

Synonym (auch Malbec à Queue Rouge, Malbech, Malbeck, Malbek) für die Rebsorte Cot; siehe dort.

Link auf diesen Wein kopieren:
Im Weinführer finden Sie
aktuell 132 723 Weine und 23 855 Erzeuger, davon 1 394 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.