Registrieren Anmelden

Weingut
Das Weingut liegt in Stein im Westen von Krems im niederösterreichischen Weinbaugebiet Kremstal hat eine alte Tradition. Die Vorfahren der Familie Salomon waren im Haupterwerb Donauschiffer im Salzhan...
Name: Salomon Undhof
Bereich: Kremstal
Anbaugebiet: Niederösterreich
Anbaufläche: 25 ha
Inhaber: Dr. Bertold Salomon
Geschäftsführer: Dr. Bertold Salomon und Gertrud Salomon
Kellermeister: Dr. Bertold und Gertrud Salomon
Öffnungszeit:
Mo. - Fr.: 13:00 - 17:00 Uhr.
Als Bezugsquelle eintragen
Das Weingut liegt in Stein im Westen von Krems im niederösterreichischen Weinbaugebiet Kremstal hat eine alte Tradition. Die Vorfahren der Familie Salomon waren im Haupterwerb Donauschiffer im Salzhandel und handelten nebenbei mit Wein. Im Jahre 1792 wurde nach der Säkularisierung unter Kaiser Joseph II. (1741-1790) von der Familie das aufgelassene Kapuzinerkloster „Claustrum ad undam“ (Kloster Und) und der dazugehörige Wirtschaftshof erworben. Bis 1977 war das heute selbständige Weingut Salomon Fritz (Oberstockstall-Wagram) eine Dependance. Fritz Salomon (1905-1971) war ab 1927 einer der ersten Flaschenabfüller in Österreich und gilt auch entgegen dem damaligen Trend als Pionier der naturbelassenen, trockenen Ausbaus. Bereits 1935 wurden Salomon-Weine nach Amerika exportiert. Im Jahre 1987 wurde das von seinem Sohn Dkfm. Erich Salomon (+2007) neu renovierte Kloster mit einem Weinmuseum, Veranstaltungs-Räumen und einer der ersten Gebiets-Vinotheken eröffnet. Er war vor allem für die Weingärten verantwortlich.

Sein Bruder Dr. Bertold Salomon war bis zum Jahre 2001 Geschäftsführer der ÖWM und führt heute das Weingut. Die Weingärten umfassen insgesamt 25 Hektar Rebfläche in den vorwiegend nach Süden ausgerichteten und terrassierten Rieden Kögl, Pfaffenberg, Hund, Wachtberg und der in Alleinbesitz befindlichen Wieden. Sie sind mit den Weißweinsorten Riesling (50%), Veltliner (47%) und Gelber Traminer (3%) bestockt. Der „Riesling Kremser Kögl“ war 1998 der „EU-Präsidentenwein“, denn er wurde bei mehreren Treffen von EU-Staatschefs und Außenministern serviert. Das Weingut ist Mitglied bei den beiden Winzervereinigungen Traditionsweingüter Österreich und Tu Felix Austria. Vom Schloss Grafenegg sind Rebflächen am Pfaffenberg gepachtet, von wo Rieslingweine gekeltert werden. Es werden auch Marillen kultiviert.

Der Großonkel von Edith Salomon (1914-2001), der Ehefrau Fritz Salomons, Pater Johann Nepomuk Hinteröcker (1819-1872), emigrierte 1866 von Spitz (Wachau) nach Süd- Australien. Nach einem dreijährigem Aufenthalt im Clare Valley am Weingut „Seven Hills“, begründete er das St. Ignatius College in Norwood. Im Jahre 1995 folgte Bertold Salomon den Familienspuren, idem er im Weinbaugebiet Finniss River etwa 45 km südlich der Hauptstadt Adelaide Weinberge kaufte und das Weingut Salomon Estate begründete. Er hatte schon in den 1980er-Jahren als Vorstand bei Schlumberger und Verantwortlicher für den Einkauf australische Weine importiert. Für die Vinifikation am Salomon Estate ist Mike Farmilo verantwortlich, der vorher als Head-Redwine-Maker für den Multi Penfolds tätig gewesen war. Es werden die Sorten Cabernet Sauvignon, Merlot und Shiraz kultiviert. Eine Shiraz-Cuvée ist als Hommage dem Vorfahren Johann Nepomuk Hinteröcker gewidmet.
Salomon Undhof Region: Kremstal Niederösterreich Österreich
Im Weinführer finden Sie
aktuell 131 361 Weine und 23 801 Erzeuger, davon 1 351 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.