Registrieren Anmelden

Schloss Wackerbarth

Deutschland Sachsen

Weingut Weine
Das Erlebnisweingut „Schloss Wackerbarth“ liegt in Radebeul im deutschen Anbaugebiet Sachsen. Im Jahre 1836 brachte der französische Kellermeister Johann Joseph Mouzon die klassische Flaschengärung au...
Name: Schloss Wackerbarth
Anbaugebiet: Sachsen
Anbaufläche: 92 ha
Inhaber: Sächsische AufbauBank
Geschäftsführer: Sonja Schilg
Kellermeister: Jürgen Aumüller
Öffnungszeit:
Sehenswert: barocke Schloss- und Gartenanlage, Terrassenweinberge, tägliche Führungen durch Wein- und Sektmanufaktur, Weinveranstaltungen, Gutsmarkt, Gasthaus.
Als Bezugsquelle eintragen

Verkostete Weine

Zeige ALLE
Schloss Wackerbarth, Radebeul ist noch kein Mitglied bei Wein‑Plus.

Erstellen Sie einen neuen Filter für die Weine von Schloss Wackerbarth. Die aktuell verkosteten Weine erscheinen dann auf Ihrer persönlichen Weinführer-Homepage.

0.75 L
trocken August der Starke
15,50 €
Beschreibung: Kühler, etwas pflanzlicher Zitrusduft mit Noten von grünen Äpfeln und floralen Spuren. Geradlinige,...
0.75 L
2006 Brut Cuvée Pinot
18,90 €
Beschreibung: Goldfarben. Fein hefiger und nussiger Kernobstduft mit pilzigen Aromen, etwas Kandis und Brioche. Re...
0.5 L
2012 Radebeul Goldener Wagen Weißburgunder Spätlese trocken
15,90 €
Beschreibung: Zart holzwürziger, etwas karamelliger Duft nach Spekulatius und gelben Früchten mit pflanzlichen und...
0.75 L
2012 Frühburgunder trocken
29,90 €
Beschreibung: Etwas holzwürziger und eine Spur getreidiger, auch ganz leicht schärfender Duft nach eingemachten Ki...
0.5 L
2012 Radebeul Goldener Wagen Traminer Spätlese
15,90 €
Beschreibung: Gemüsiger Duft nach gelben Früchten mit floralen, an Rosenholz erinnernden und erdigen Tönen sowie e...
0.75 L
2011 Weißburgunder Kabinett trocken
14,50 €
Beschreibung: Pflanzlicher und zart floraler Duft nach Kernobst mit nussigen und erdigen Anklängen. Im Mund leicht...

Das Erlebnisweingut „Schloss Wackerbarth“ liegt in Radebeul im deutschen Anbaugebiet Sachsen. Im Jahre 1836 brachte der französische Kellermeister Johann Joseph Mouzon die klassische Flaschengärung aus seiner Heimat Reims nach Radebeul. Damit legte er hier den Grundstein für die zweitälteste Sektkellerei Deutschlands. Eng verbunden ist die Geschichte des Weinguts auch mit dem sächsischen Hof: Zwischen 1727 und 1730 ließ August Christoph Graf von Wackerbarth (1662-1734), einer der engsten Vertrauten des sächsischen Herrschers August I. (1670-1733), genannt „August der Starke“, die barocke Schloss- und Gartenanlage als Alterssitz erbauen. Nach einer umfangreichen Sanierung sowie dem Bau der modernen Manufaktur wurde Schloss Wackerbarth im Jahr 2002 als Europas erstes Erlebnisweingut neu eröffnet. In seinem malerischen Ensemble aus barocker Anlage, jahrhundertealten Terrassenweinbergen und moderner Wein- und Sekt-Manufaktur werden heute mehr als 190.000 Gäste pro Jahr begrüßt. Die Anlage ist heute im Besitz der Sächsischen AufbauBank (SAB); als Geschäftsführer ist Sonja Schilg und als önologischer Leiter Jürgen Aumüller verantwortlich.

Schloss Wackerbarth

Die Weinberge umfassen 92 Hektar Rebfläche, von denen sich rund ein Viertel in den steil terrassierten Weinbergen des sächsischen Elbtals befinden. Damit besitzt das Weingut den größten Steillagenanteil aller sächsischen Winzer. Die Einzellagen sind Heinrichsburg (Seußlitz), sowie Goldener Wagen, Johannisberg, Paradies, Steinrücken und Wackerbarthberg (Radebeul). Sie sind mit den Weißweinsorten Riesling (25 ha), Müller-Thurgau, Kerner, Weißburgunder (Pinot Blanc), Grauburgunder (Pinot Gris), Traminer, Scheurebe, Goldriesling und Bacchus, sowie den Rotweinsorten Spätburgunder (Pinot Noir), Dornfelder, Blaufränkisch und Frühburgunder bestockt. Hohes Augenmerk wird auf naturnahen, nachhaltigen Weinbau sowie auf die für das Anbaugebiet typische „Cool Climate“-Stilistik gelegt. Die Durchschnitts-Erträge betragen 38 bis 45 hl/ha, in den Steillagen zum Teil deutlich darunter. Es werden auch flaschenvergorene Sekte sowie in witterungsmäßig geeigneten Jahren werden Hochprädikatsweine wie Trockenbeerenauslesen und Eisweine erzeugt. Jährlich werden rund 600.000 Flaschen Wein und Sekt produziert. Das Weingut ist Mitglied im Weinbauverband Sachsen e.V. und im Verband Deutscher Sektkellereien.

Bild: DWI (Deutsches Weininstitut)

Schloss Wackerbarth Region: Deutschland Sachsen
Im Weinführer finden Sie
aktuell 137 170 Weine und 23 872 Erzeuger, davon 1 502 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe Zu den Online-Veranstaltungen

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.