Registrieren Anmelden

Schloßgut Istein

Deutschland Baden Markgräflerland

Weingut Weine
Das Weingut liegt in der Gemeinde Istein (Bereich Markgräflerland) im deutschen Anbaugebiet Baden. Es wurde bereits im Jahre 1139 erstmals erwähnt und war damals in Besitz des Bischofs von Basel. Bis...
Name: Schloßgut Istein
Anbaugebiet: Baden
Bereich: Markgräflerland
Anbaufläche: 10 ha
Öffnungszeit:
Öffnungszeiten: Mo-Sa: 9.00-17.00 Uhr nach Voranmeldung.
Als Bezugsquelle eintragen

Verkostete Weine

Zeige ALLE
Schloßgut Istein, Efringen-Kirchen ist noch kein Mitglied bei Wein‑Plus.

Erstellen Sie einen neuen Filter für die Weine von Schloßgut Istein. Die aktuell verkosteten Weine erscheinen dann auf Ihrer persönlichen Weinführer-Homepage.

0.75 L
2005 Riesling Kabinett trocken
7,60 €
Beschreibung: Mineralischer Duft nach kandierten Zitrusfrüchten und etwas Steinobst mit zarten Heunoten. Reintönig...
0.75 L
2004 Spätburgunder Spätlese trocken
23,50 €
Beschreibung: Rauchiges, an gebrannte Maroni erinnerndes Neuholz in der schokoladigen Nase. Auch im Mund dominante...
0.75 L
2005 Gewürztraminer Spätlese trocken
11,50 €
Beschreibung: Noch etwas strenge, sortentypische Rosenholznase mit Tönen von eingemachten gelben Früchten, getrock...
0.75 L
2005 Grauburgunder Kabinett trocken
7,60 €
Beschreibung: Zart hefiger und nussiger Duft nach Honigmelone und etwas mehligem Apfel. Schlank und absolut trocke...
0.75 L
2005 Chardonnay trocken
9,80 €
Beschreibung: Reifer Apfel und gelbe Früchte in der zart heuartigen Nase. Im Mund etwas diffus, aber durchaus mit...
0.75 L
2004 Istein Weißburgunder Kabinett trocken
7,60 €
Beschreibung: Gereifter, leicht gemüsiger und mineralischer Duft mit verhaltener gelber Frucht. Klar und knochentr...
Das Weingut liegt in der Gemeinde Istein (Bereich Markgräflerland) im deutschen Anbaugebiet Baden. Es wurde bereits im Jahre 1139 erstmals erwähnt und war damals in Besitz des Bischofs von Basel. Bis zur Säkularisierung während der Napoleonischen Kriege blieb es in Besitz der Kirche und fiel dann 1802 an das Land Baden. Im Jahre 1811 wurde das Gut von Carl Friedrich Freiherr von Freistedt erworben, einem Sohn des damaligen Markgrafen Carl Friedrich. Der neue Besitzer ließ das Anwesen zu dem kleinen Schloss umbauen, wovon sich der Name ableitet. Das Anwesen war dann ab 1953 in Besitz des Landkreises Lörrach und wurde von 1977 bis Ende 2006 an die Familie Soder verpachtet. Schließlich wurde im Jahre 2007 das Schlossgut an die „Royal Vinum Verwaltungs- und Betriebsgesellschaft GmbH“ verkauft. Dieser gehört auch das historische Weingute Emil Marget in Hügelheim-Müllheim. Kellermeister ist Thomas Abels. Die Weinberge umfassen zehn Hektar Rebfläche in der Einzellage Kirchberg (Istein). Sie sind mit den Sorten Spätburgunder, Weißburgunder, Grauburgunder, Riesling, Gutedel, Chardonnay und Gewürztraminer bestockt. Die Weißweine werden kühl und langsam vergoren und lagern lange auf der Hefe. Es werden auch flaschenvergorene Sekte und Edelbrände produziert.
Schloßgut Istein Region: Deutschland Baden Markgräflerland
Im Weinführer finden Sie
aktuell 133 424 Weine und 23 880 Erzeuger, davon 1 397 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.