Registrieren Anmelden

Weingut Weine Impressionen 1
Steiermärkisches Landesweingut Silberberg
Das „Bildungszentrum für Obst- und Weinbau und Weingut Silberberg“ bzw. die „Fachschule für Obst- und Weinbau“ liegt in Kogelberg nahe Leibnitz in der Südsteiermark (Österreich). Der Name stammt vom e...
Name: Steiermärkisches Landesweingut Silberberg
Adresse: Addresse 8430 Leibnitz, Österreich
Bereich: Süd-Steiermark
Anbaugebiet: Steiermark
Weingut: 26 ha
Inhaber: Land Steiermark
Geschäftsführer: Reinhold Holler Ing.
Kellermeister: Klaus Fischer
Telefon: Telefon
Fax: Fax
Homepage: www.silberberg.at
Öffnungszeit:
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 07:00-12:00 und 13:00-17:00 Uhr. In den Monaten April, Mai, Juni, Sept. und Oktober auch an Samstagen von 09:00-15:00 Uhr. Im Weinverkauf stehen die Kellermeister Klaus Fischer und Josef Auer gerne beratend zur Seite. Sie sind auch unter weinkeller@silberberg.at erreichbar. Gerne führt man durch die Kellerei bittet jedoch Gruppen um eine Anmeldung. Ein Wanderweg durch die Schulweingärten lädt zum „Terroir-erleben“ ein. Weinfreunden sind die Seminare der Weinakademie immer in guter Erinnerung.

Weine Folgende Weine von Steiermärkisches Landesweingut Silberberg wurden von unserem Verkostungsteam verkostet

Zeige ALLE
Die Weine halten konstant hohes Niveau und gehören in der Regel zu den besten ihrer jeweiligen Kategorie im Gebiet. Schwächen gibt es kaum, können in problematischen Jahrgängen jedoch vorkommen. Diese müssen in guten Jahren mit besonders überzeugenden Sortimenten ausgeglichen werden, damit ein Betrieb den Status halten kann. In aller Regel kann man hier blind kaufen.
Steiermärkisches Landesweingut Silberberg, Leibnitz ist Mitglied von Wein‑Plus und unterstützt damit diesen Weinführer. Vielen Dank!

Erstellen Sie einen neuen Filter für die Weine von Steiermärkisches Landesweingut Silberberg. Die aktuell verkosteten Weine erscheinen dann auf Ihrer persönlichen Weinführer-Homepage.

0.75 L
2016 Süd-Steiermark Sauvignon Blanc Qualitätswein Trocken, Klassik
83 WP - Gut
Beschreibung: Deutlich vegetabile, etwas an Hülsenfrüchte erinnernde und ein wenig kräuterige Nase mit gelbfruchti...
0.75 L
2016 Süd-Steiermark Kitzeck Gelber Muskateller Qualitätswein Trocken
85 WP - Sehr gut
Beschreibung: Kühler, kräuterig-pflanzlicher und angedeutet speckiger Duft mit einer Spur Hülsenfrüchte und verhal...
0.75 L
2015 Süd-Steiermark Qualitätswein Trocken, Meletin
87 WP - Sehr gut
Beschreibung: Kühler und herber, hefiger und pflanzlicher Duft mit zurückhaltenden hellen gelbfruchtigen Aromen, e...
0.75 L
2015 Süd-Steiermark Sauvignon Blanc Qualitätswein Trocken, Steinbruch
83 WP - Gut
Beschreibung: Leicht nussiger, vegetabiler und erdiger bis mineralischer Duft mit herben gelb- und grünfruchtigen...
0.75 L
2015 Süd-Steiermark Kitzeck Riesling Qualitätswein Trocken
85 WP - Sehr gut
Beschreibung: Recht feste, herbe, deutlich pflanzliche bis kräuterige und auch noch etwas hefige Nase mit Zitrusar...
0.75 L
2015 Süd-Steiermark Weißburgunder Qualitätswein Trocken, Klassik
83 WP - Gut
Beschreibung: Herber, nussiger, pflanzlicher und etwas erdig-mineralischer Duft mit zurückhaltenden gelb- und grün...

Bezugsquellen für Endverbraucher in "USA" Hier können die Weine von Steiermärkisches Landesweingut Silberberg gekauft werden.

Das „Bildungszentrum für Obst- und Weinbau und Weingut Silberberg“ bzw. die „Fachschule für Obst- und Weinbau“ liegt in Kogelberg nahe Leibnitz in der Südsteiermark (Österreich). Der Name stammt vom ehemaligen Besitzer Graf Heinrich von Silberberg. Durch die Einheirat in die Familie der Herren von Leibnitz kam Graf Heinrich von Silberberg 1331 an den Ort der heutigen Weinbauschule.  Im letzten Drittel des 19. Jahrhunderts gelangten der Falsche Mehltau und die Reblaus auch in die Steiermark und vernichteten viele Rebflächen. Zwecks Entwicklung von Maßnahmen und Weiterbildung wurde im Jahre 1895 vom damaligen Stmk. Landtag das Anwesen um 19.000 Gulden gekauft, um eine Landesrebanlage und eine Ausbildungsstätte für die Winzer der Region zu errichten.

In der 1. Republik (1918-1938) wurden wirtschaftlich in Not geratene Betriebe vom Land Steiermark aufgefangen und als Landesgüter weiterbewirtschaftet. Silberberg ist in die Bereiche Obst- und Weinbauschule und Landesweingut gegliedert. In Silberberg ist auch eine der Prüfstellen für die Staatliche Prüfnummer eingemietet. Im Jahre 1985 wurden die fünf steirischen Landesgüter Silberberg, Kitzeck, Schlossberg, Remschnigg und Glanz zum „Steiermärkischen Landesweingut Silberberg“ vereinigt. In diesem Jahr wurde auch eine neue Weißweinkellerei errichtet. Verantwortlich für den Betrieb sind Önologe Ing. Reinhold Holler, Kellermeister Klaus Fischer und Weinbaumeister Johann Schwarz. Das Bild zeigt das Areal der Fachschule Silberberg mit allen Nebengebäuden wie Schule, Internat, Kellerei und Werkstätten. Oberhalb davon befinden sich die Rieden Glaser und Steinbruch.

Silberberg - alle Gebäude und oberhalb davon die Rieden Glaser und Steinmbruch

Die Weingärten umfassen rund 26 Hektar Rebfläche, die zu 90% mit den Weißweinsorten Welschriesling, Sauvignon Blanc, Weißburgunder (Pinot Blanc), Chardonnay (Morillon), Muskateller, Grauburgunder (Pinot Gris), Riesling, Rivaner (Müller-Thurgau), Muscaris und Souvignier Gris, sowie zu 10% mit den Rotweinsorten Zweigelt und Cabernet Jura bestockt sind. Die naturnahe Bewirtschaftung erfolgt mit Verzicht auf Herbizide. In der Lage Meletin in der Gemeinde Leutschach an der Weinstraße erfolgt Biologischer Weinbau nach den Regeln von ECOVIN und jährlichen Kontrollen durch Austria Bio Garantie. Hier wachsen auf Opokböden die Bioweine in rot und weiß. Eine Besonderheit in der Großlage Sausal sind zehn Hektar Kleinterrassen, die mittels eines hier speziell entwickelten Steilhang-Bewirtschaftungsmodelles bearbeitet werden. Zur Unterstützung der Junganlagen wurden auf einigen Terrassen künstliche Bewässerungsanlagen (Tröpfchenbewässerung) errichtet.

Zur Kelterung gelangen nur Trauben aus eigenen Weingärten. Die Weine gibt es in drei Linien. Die „Klassikweine“ werden ohne Holzeinsatz ausgebaut. Für kräftige Weine, wie Sauvignon Blanc und Weißburgunder werden alte Holzfässer im Ausbau mitverwendet. Die „Lagenweine“ aus dem Sausal rund um Kitzeck der Lagen Steinbruch (klassisch im Edelstahltank), Trebien (großes Holzfass) und Annaberg (gebrauchtes großes Holzfass) werden getrennt ausgebaut. Die Linie „B.o.S.“ = Best of Silberberg (Barrique) wird nur in besonderen Jahren produziert. Die Rotweine werden im 2006 errichteten Rotweinkeller im 300-Liter-Barrique oder großem Holzfass ausgebaut.

Es werden auch flaschenvergorene Sekte, Frizzante (Perlweine), Edelkastanien (Maroni), Fruchtsäfte, Essig, Öl, Verjus und am Landesgut Remschnigg Edelbrände (Trester, Wein, Obst, Vogelbeere, Mispel, Nuss etc.) erzeugt und im eigenen Shop vermarktet. Im Jahre 1995 wurde ein 1,5 Kilometer langer Weinlehrpfad durch den Schulweingarten errichtet. Es werden Führungen und kommentierten Verkostungen für Gruppen, Wanderungen am Weinweg durch die Schulweingärten und in Kooperation mit der Weinakademie Österreich Seminare angeboten.

Steiermärkisches Landesweingut Silberberg Region: Süd-Steiermark Österreich Steiermark
Im Weinführer finden Sie
aktuell 123 745 Weine und 23 626 Erzeuger, davon 6 731 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.