Registrieren Anmelden

VICARA Visconti Cassinis Ravizza S.r.l.
Weingut Weine

Rotwein 2010 Barbera del Monferrato DOC Volpuva, Piemont, Italien

Weinart: Rotwein
Inhalt: 0.75 l
Alkoholgehalt : 13%
Preis: Bis 10,00 €
Flaschenverschluss: Naturkork
Ausbau: Stahl
Registrationsnummer : #VIC-LBAV1002

Weinbeschreibung :

Wein‑Plus Bewertung: Als Mitglied alles lesen
Zuletzt bewertet: 29. Februar 2012

DOC-Bereich für Rotwein in der italienischen Region Piemont. Die Zone umfasst rund 1.000 Hektar Rebfläche in 214 Gemeinden in den zwei Provinzen Asti (116) und Alessandria (98). Wenn die Trauben aus klassifizierten Weinbergen stammen, kann Vigna gefolgt vom Lagennamen angegeben werden. Der Wein wird aus Barbera (zum. 85%), sowie Freisa und/oder Grignolino und/oder Dolcetto (max. 15%) produziert. Es gibt auch einen Frizzante (hier ist keine Vigna-Angabe möglich). Der Barbera del Monferrato Superiore wurde 2008 als DOCG klassifiziert. Zwei weitere Bereiche im Piemont mit Barbera-dominierten Rotweinen sind Barbera d’Asti und Barbera d’Alba.

Die rote Rebsorte stammt aus Italien. Der Name leitet sich möglicherweise von „Berberis“, einem alkoholischen Getränk aus Berberitzen-Beeren mit ähnlich säuerlichem Geschmack ab. Synonyme sind Barbera Amaro, Barbera a Peduncolo Rosso, Barbera a Peduncolo Verde, Barbera a Raspo Rosso, Barbera a Raspo Verde, Barbera Amaro, Barbera Black, Barbera Crna, Barbera d’Asti, Barbera di Piemonte, Barbera Dolce, Barbera Fina, Barbera Forte, Barbera Grossa, Barbera Mercantile, Barbera Nera, Barbera Nera a Caule Rosso, Barbera Nera a Caule Verde, Barbera Noir, Barbera Noire, Barbera Nostrana, Barbera Rotonda, Barbera Vera, Barberone, Blaue Barbera, Gaietto, Nigruz, Lombardesca, Sciaa und...

Die rote Rebsorte stammt aus Italien. Synonyme sind Freisa del Piemonte, Freisa di Chieri, Freisa Grossa, Freisa Piccola, Freisetta, Fresia, Marchesana, Monferrina, Mounfrina und Spannina. Sie darf trotz scheinbar darauf hinweisender Synonyme bzw. morphologischer Ähnlichkeiten nicht mit den Sorten Fumin (die lange als identisch galt), Neretta Cuneese (Freisa Grossa) oder Neretto Nostrano (Freisa Blu) verwechselt werden. Gemäß im Jahre 2004 erfolgten DNA-Analysen besteht eine Eltern-Nachkommen-Beziehung mit der Sorte Nebbiolo. Es bestehen enge Verwandtschaften zu den Sorten Rèze (Schweiz), Vespolina (Italien) und Viognier...

Link auf diesen Wein kopieren:
Im Weinführer finden Sie
aktuell 134 146 Weine und 23 834 Erzeuger, davon 1 452 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.