Registrieren Anmelden

Weingut Weine Impressionen 1

Weißwein 2011 Rüdesheim Berg Rottland Riesling trocken, Rheingau, Deutschland

Weinart: Weißwein
Inhalt: 0.75 l
Alkoholgehalt : 13.5%
Preis: 29,50 €
Flaschenverschluss: Naturkork
Registrationsnummer : #3105902712

Weinbeschreibung :

Wein‑Plus Bewertung: Groß (96 WP)
Zuletzt bewertet: 29. September 2017
Beschreibung: Sehr fester, herber, getrocknet-pflanzlicher, leicht hefiger und intensiv mineralischer Duft nach teils kandierten Zitrusfrüchten mit Steinobstnoten, Bergamotte, hellen floralen Tönen und einem Hauch Tabak. Auch im Mund ungemein fest, dabei ausgesprochen saftig, dicht, tief und zupackend, sehr feine, lebhafte Säure, kräuterig-pflanzliche und florale Nuancen, ein wenig rote Beeren im Hintergrund, nachhaltig, tief und etwas griffig, noch jung, bei aller Kraft nicht schwer, hat Schmelz und Biss zugleich, langer, straffer, saftiger und extrem mineralischer Abgang. In einer ersten, fruchtbetonten Trinkphase, aber wohl erst in weiteren 7 bis 10 Jahren in Bestform.
Trinkempfehlung: Bis 2032+.
Wein‑Plus Bewertung: 96 WP
Zuletzt bewertet: 21. Juni 2012
Beschreibung: Straffe, tiefe und intensiv mineralische Nase nach angetrockneten Zitrusfrüchten sowie etwas Kern- und Steinobst mit getrocknet-floralen Spuren, ein wenig Kandis, Tabak und deutlich Kräutern. Herbe, reife, feinsaftige Frucht im Mund, deutlich getrocknet-pflanzliche Aromen, lebhafte, hochfeine Säure, Noten von schwarzen Beeren und florale Nuancen im Hintergrund, viel Zug und Schliff, kraftvoll, aber alles andere als Schwer, enormer Zug und Tiefe, sehr langer, überwältigender, dabei hochfeiner, extrem mineralischer Abgang. Ein kompromissloses Monument.
Trinkempfehlung: Antrinkbar, wird sich aber verschließen und vielleicht erst ab 2016 wieder zeigen, was er kann, und dann weitere Jahre reifen können.

Das deutsche Anbaugebiet umfasst 3.062 Hektar Rebfläche. Die Weinberge liegen beginnend am Untermain östlich von Wiesbaden und erstrecken rund 50 Kilometer entlang des rechten Rheinufers bis Lorch nördlich von Rüdesheim. Der breite Fluss bewirkt einen gleichmäßigen Temperaturverlauf und verstärkt wie ein Spiegel das Sonnenlicht. Außerdem fördert er durch im Herbst aufsteigende Nebel die Edelfäule. Kaiser Karl der Große (742-814) ließ in der Nähe des heutigen Schlosses Johannisberg angeblich den ersten Weingarten anlegen. Außerdem soll hier auch die Spätlese „erfunden“ worden sein, was durch die Geschichte vom Spätlesereiter...

Link auf diesen Wein kopieren:
Im Weinführer finden Sie
aktuell 132 036 Weine und 23 835 Erzeuger, davon 1 387 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.