Registrieren Anmelden

Weingut Weine Impressionen 15

Rotwein 2006 Villány-Siklós trocken Bock Royal, Südliches Transdanubien, Ungarn

Weinart: Rotwein
Inhalt: 0.75 l
Alkoholgehalt : 14%
Preis: 15,00 €
Flaschenverschluss: Naturkork
Ausbau: Barrique neu und gebraucht
Registrationsnummer : #BJ-L09154

Weinbeschreibung :

Wein‑Plus Bewertung: Sehr gut (89 WP)
Zuletzt bewertet: 12. Februar 2018
Beschreibung: Nussiger und erdiger Duft nach schwarzen Beeren und teils getrocknetem Paprika mit getrocknet-kräuterigen und zedrigen Aromen, etwas getrockneten Tomaten und schwarzen Oliven. Fest gewirkte, dunkle, saftige und würzige Frucht, erdige und tabakige Noten, etwas nussiges und röstiges Holz, wieder viel Paprika, nachhaltig und kräftig am Gaumen mürbes, dabei recht präsentes Tannin, Trockenkräuter im Hintergrund, ein wenig Zeder, Kakao und Kaffee, hat Griff, gewisse Tiefe, hat Wärme und Schmelz, sehr guter, saftiger und würziger Abgang. Ausgezeichnet gereift.
Trinkempfehlung: Bis 2021+.
Wein‑Plus Bewertung: 88 WP
Zuletzt bewertet: 14. Juni 2010
Beschreibung: Leicht gereifter, pfeffriger Duft nach Mixed Pickles, eingemachten schwarzen Beeren und etwas roten Beeren mit getrocknet-floralen Aromen, Noten von geschmortem Paprika und Chilipaste sowie rauchigen Holztönen. Kräftig im Mund, saftig, holzig und vegetabil, wieder Paprikatöne, dazu tabakige und rauchig-holzige Noten, recht feines, nur leicht staubig-trocknendes Tannin, gute Nachhaltigkeit am Gaumen, gewisse Tiefe, sehr guter Abgang.
Trinkempfehlung: Bis 2015+.

Das Weinbaugebiet liegt im Süden Ungarns nahe an der Grenze zu Kroatien und ist nach der gleichnamigen Stadt benannt (bis zum Jahre 1999 wurde das Gebiet als Villány-Siklós bezeichnet). Die Weinberge umfassen etwa 2.300 Hektar Rebfläche. Unter kontinentalem Klima mit mediterranen Einflüssen mit langen, heißen Sommern und kalten Wintern wachsen die Reben auf vorwiegend kalk- und dolomithaltigen Böden mit Löss- und Lehm-Auflagen. Um die Stadt Villány sind es vor allem die Rotweinsorten Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Kékfrankos (Blaufränkisch), Kék Portugizi (Blauer Portugieser), Merlot, Kadarka, Kékburgundi (Pinot Noir) und...

Die rote Rebsorte stammt aus Frankreich. Es gibt rund 60 Synonyme; einige alphabetisch nach Ländern gruppiert sind Kaberne Sovinjon, Kaberne Sovinyon, Lafit, Lafite (Bulgarien, Moldawien, Russland); Bidure, Bouchet, Bouchet Sauvignon, Breton, Cabernet Petit, Carbonet, Carbouet, Carmenet, Epicier Noir, Marchoupet, Navarre, Petit Bouchet, Petit Bouschet, Petit Cabernet, Petit Cavernet Sauvignon, Petite Vidure, Sauvignon, Sauvignonne, Vidure, Vidure Sauvignonne (Frankreich); Bordo (Rumänien); Bordeaux (Schweiz); Burdeos Tinto (Peru, Spanien); Cab (USA).

Cabernet Sauvignon - Weintraube und Blatt

Cabernet Sauvignon war übrigens die erste klassische Sorte, deren Abstammung bzw....

Die rote Rebsorte stammt aus Frankreich. Rund 300 Synonyme bezeugen das hohe Alter und die weltweite Verbreitung in nahezu allen Weinbauländern. Wichtige bzw. historisch bedeutsame alphabetisch nach Ländern gruppiert sind zum Beispiel Augustiner, Auvernas, Blauer Klevner, Blauer Spätburgunder, Frühschwarzer, Klävner, Klebroth, Klevner, Möhrchen, Moréote, Schwarzburgunder, Schwarzer, Schwarzer Burgunder, Schwarzer Traminer, Spätburgunder, Süßrot, Thalroter (Deutschland); Auvernat, Auvernas, Auvergnat, Berligout, Bourguignon, Clevner, Formentin Noir, Morillon Noir, Mourillon, Noble Joué, Noirien Franc, Noirien Noir, Orléanais, Pignola,...

Die rote Rebsorte stammt entweder aus Frankreich (Bordeaux) oder aus Spanien (Baskenland = País Vasco). Es gibt rund 80 Synonyme, die das hohe Alter und die weltweite Verbreitung bezeugen. Die wichtigsten alphabetisch nach Ländern gruppiert sind Achéria, Ardounet, Arrouya, Bidure, Boubet, Bouchet Franc, Bouchet Saint-Émilion, Bouchy, Breton, Cabernet Aunis, Cabernet Francese, Cabernet Franc Noir, Cabernet Gris, Cabrunet, Capbreton Rouge, Carmenet, Couahort, Crouchen Negre, Crouchen Noir, Gros Bouchet, Gros Cabernet, Grosse Vidure, Messanges Rouge, Morenoa Veron Bouchy, Noir Dur, Plant Breton, Plant de l’Abbé Breton, Sable Rouge, Trouchet, Trouchet Noir, Véron, Vidure,...

Die rote Rebsorte stammt aus Frankreich. Der Name ist vermutlich vom französischen Wort für Amsel (merle) abgeleitet, weil diese Vögel die bei Vollreife sehr süßen Beeren gerne naschen. Der Name kann aber auch eine Anspielung auf die schwarzblaue Färbung der Beeren ähnlich des Vogels sein. Es gibt über 60 Synonyme, welche die weltweite Verbreitung bezeugen. Die wichtigsten sind Alicante Noir, Bigney, Black Alicante, Blauer Merlot, Bordò, Crabutet, Crabutet Noir, Hebigney, Médoc Noir, Merlau, Merlot Black, Merlot Blau, Merlot Crni, Merlot Nero, Merlot Noir, Merlott, Merlou, Picard, Pikard, Plant Médoc, Sémillon Rouge, Vidal und Vitraille.

Merlot - Weintraube und Blatt

Sie...

Link auf diesen Wein kopieren:
Im Weinführer finden Sie
aktuell 133 355 Weine und 23 874 Erzeuger, davon 1 400 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.