Registrieren Anmelden

Weingut Weine Impressionen 1
Weingut Graf Adelmann
Das Weingut liegt in der Gemeinde Kleinbottwar (Bereich Württembergisch Unterland) im deutschen Anbaugebiet Württemberg. Der Weinbau auf Burg Schaubeck wurde erstmals vor über 700 Jahren im Jahre 1297...
Name: Weingut Graf Adelmann
Adresse: Addresse 71711 Kleinbottwar, Deutschland
Anbaugebiet: Württemberg
Weingut: 21 ha
Inhaber: Felix Graf Adelmann
Kellermeister: Ruben Röder
Telefon: Telefon
Fax: Fax
Sociale Medien:
Verbände: VDP & Deutsches Barrique-Forum & Hades
Öffnungszeit:
Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 9.00-12.00 und 14.00-18.00. Sa.: 9.00-13.00.

Weine Folgende Weine von Weingut Graf Adelmann wurden von unserem Verkostungsteam verkostet

Zeige ALLE
Die Weine halten konstant hohes Niveau und gehören in der Regel zu den besten ihrer jeweiligen Kategorie im Gebiet. Schwächen gibt es kaum, können in problematischen Jahrgängen jedoch vorkommen. Diese müssen in guten Jahren mit besonders überzeugenden Sortimenten ausgeglichen werden, damit ein Betrieb den Status halten kann. In aller Regel kann man hier blind kaufen.
Weingut Graf Adelmann, Kleinbottwar ist Mitglied von Wein‑Plus und unterstützt damit diesen Weinführer. Vielen Dank!

Erstellen Sie einen neuen Filter für die Weine von Weingut Graf Adelmann. Die aktuell verkosteten Weine erscheinen dann auf Ihrer persönlichen Weinführer-Homepage.

0.75 L
2016 Merlot QbA Trocken
9,50 €
84 WP - Gut
Beschreibung: Leicht säuerliche Nase mit rot- und schwarzbeerigen Noten, ein wenig Kirschen sowie floralen und krä...
0.75 L
2015 Merlot QbA Trocken, Hades
88 WP - Sehr gut
Beschreibung: Etwas rauchige, rußige und leicht tabakige Nase nach schwarzen und roten Beeren mit gewürzigen und e...
0.75 L
2017 Grauburgunder QbA Trocken, HADES
19,50 €
89 WP - Sehr gut
Beschreibung: Nussiger Duft nach reifem, teils eingemachtem Kernobst mit Steinobstnoten, ein wenig Holz und erdig-...
0.75 L
2016 Spätburgunder QbA Trocken
8,90 €
85 WP - Sehr gut
Beschreibung: Etwas nussiger, erdiger und holziger Duft nach roten Beeren mit getrocknet-vegetabilen Nuancen. Klar...
0.75 L
2016 Pinot Noir QbA Trocken, HADES
19,50 €
88 WP - Sehr gut
Beschreibung: Etwas getrocknet-pflanzlicher und nussiger Duft nach roten und ein wenig dunklen Beeren mit tabakige...
0.75 L
2016 Lemberger QbA Trocken, Der rote Löwe
16,90 €
87 WP - Sehr gut
Beschreibung: Klarer und frischer, einen Hauch säuerlicher Duft nach mehr schwarzen als roten Beeren mit Kirschtön...

Bezugsquellen für Endverbraucher in "USA" Hier können die Weine von Weingut Graf Adelmann gekauft werden.

Das Weingut liegt in der Gemeinde Kleinbottwar (Bereich Württembergisch Unterland) im deutschen Anbaugebiet Württemberg. Der Weinbau auf Burg Schaubeck wurde erstmals vor über 700 Jahren im Jahre 1297 dokumentarisch belegt. Im Jahre 1914 wurde die Burg von der Familie Graf Adelmann geerbt. In in fünfter Familiengeneration leitet seit dem Jahre 2102 Felix Graf Adelmann die Geschicke des Weingutes. Zum Besitz gehören zwar auch andere landwirtschaftliche Flächen, die jedoch seit dem Jahre 1990 verpachtet sind. Der Ausbau der Weine erfolgt nicht auf der Burg selbst, sondern im rund 500 Jahre alten wenige hundert Meter von der Burg entfernten „Amtskeller“ in der Gemeinde Kleinbottwar. Die zum Teil steil terrassierten Weinberge umfassen 21 Hektar Rebfläche in den Gemeinden Kleinbottwar (16 ha), Grossbottwar (1 ha) und Hoheneck (3 ha Terrassen). Die gemäß VDP-Klassifikation als Grosse Lagen definierten zwei Einzellagen Kleinbottwarer Oberer Berg und Süßmund befinden sich in Alleinbesitz. Der umfangreiche Rebsortenspiegel umfasst die Rotweinsorten Lemberger (Blaufränkisch), Samtrot, Spätburgunder (Pinot Noir), Frühburgunder, Trollinger (Schiava Grossa), Muskat-Trollinger, Cabernet Cubin, Cabernet Mitos, Dornfelder und  Blauer Urban (Schiava Gentile), sowie die Weißweinsorten Riesling, Grauburgunder (Pinot Gris), Weißburgunder (Pinot Blanc), Muskateller und Traminer.

Bei den Weßweinen wird hauptsächlich Ganztraubenpressung praktiziert. Diese werden kalt vergoren, um die Aromen zu betonen. Die Rotweine werden nach der klassischen Maischegärung im Holzfass ausgebaut. Die trockenen Gutweine tragen den Markennamen „Brüssele“, edelsüße Weine (Eiswein, TBA, etc.) „Brüssele’r Spitze“. Diese Premiumlinie wurde bereits im Jahre 1945 als erster deutscher Premiumwein eingeführt. Die Bezeichnung geht auf die Freiherrn von Brusselle-Schaubeck zurück, die von 1853 bis Anfang des 20. Jahrhunderts hier residierten. Weitere Weine sind zum Beispiel. „Der Loewe von Schaubeck“ (in weiß und rot), die Cuvée „Herbst im Park“ (Lemberger, Spätburgunder, Cabernet-Sorten), sowie als Grosses Gewächs „Der Schwarze Löwe“ (Lemberger) und „Das Lied von der Erde“ (Riesling). Bei einem Galadiner zu Ehren von US-Präsident Ronald Reagan (1911-2004), zu dem Bundespräsident Richard von Weizsäcker (1920-2015) geladen hatte, wurde ein Lemberger aus dem Hause gereicht. Es werden auch Edelbrände und flaschenvergorene Sekte erzeugt. Das Weingut ist Mitglied beim VDP, sowie Gründungsmitglied der beiden Gruppen HADES und Deutsches Barrique-Forum.

Weingut Graf Adelmann Region: Deutschland Württemberg
Im Weinführer finden Sie
aktuell 125 397 Weine und 23 679 Erzeuger, davon 1 260 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.