Registrieren Anmelden

Weingut Weine
Das Weingut liegt in der Gemeinde Schwaigern im deutschen Anbaugebiet Württemberg. Der Verwaltungssitz der Grafen von Neipperg befindet sich nicht auf der alten Staufischen Burganlage aus dem 12. Jahr...
Name: Weingut Graf Neipperg
Anbaugebiet: Württemberg
Anbaufläche: 28.58 ha
Inhaber: Erbgraf zu Neipperg
Kellermeister: Bernd Supp
Öffnungszeit:
Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 08:00-11:30 und 13:00-16:00. Sa.: 10:00-12:30
Als Bezugsquelle eintragen

Verkostete Weine

Zeige ALLE
Produzent von erstklassigen Weinen, die auch im internationalen Vergleich regelmäßig zu den besten ihrer Art gehören. Mittelmäßige Weine sind selten, echte Schwächen gibt es so gut wie nie. Auch in schwierigen Jahren entstehen hier regelmäßig erstklassige Qualitäten.
Weingut Graf Neipperg, Schwaigern ist noch kein Mitglied bei Wein‑Plus.

Erstellen Sie einen neuen Filter für die Weine von Weingut Graf Neipperg. Die aktuell verkosteten Weine erscheinen dann auf Ihrer persönlichen Weinführer-Homepage.

0.75 L
2016 Lemberger VDP.Gutswein trocken
9,90 €
Beschreibung: Klarer, leicht würziger Duft nach gemischten Beeren und ein wenig Kirschen mit floralen, vegetabilen...
0.75 L
2017 Schwaigern Ruthe Lemberger Grosses Gewächs trocken, VDP.Grosse Lage
30,00 €
Beschreibung: Klarer Duft nach reifen gemischten Beeren und ein wenig Kirschen mit tabakigen und getrocknet-floral...
0.75 L
2017 Trollinger VDP.Gutswein trocken
7,90 €
Beschreibung: Klare, eher kühle rotbeerige Nase mit feinen mandeligen Tönen sowie floralen und kräuterigen Spuren....
0.75 L
2009 Schwaigern Ruthe Lemberger Grosses Gewächs trocken
Beschreibung: Herber Duft nach überwiegend dunklen Beeren und ein wenig Kirschen mit leicht kräuterigen, erdigen u...
0.75 L
2011 Neipperg Schlossberg Spätburgunder Grosses Gewächs trocken
30,00 €
Beschreibung: Etwas warmer Duft nach reifen, teils eingemachten roten Beeren mit getrocknet-pflanzlichen bis tabak...
0.75 L
2011 Merlot trocken, S.E.
47,00 €
Beschreibung: Etwas nussig-holziger Duft nach reifen schwarzen und roten Beeren mit kräuterigen und angedeutet led...

Das Weingut liegt in der Gemeinde Schwaigern im deutschen Anbaugebiet Württemberg. Der Verwaltungssitz der Grafen von Neipperg befindet sich nicht auf der alten Staufischen Burganlage aus dem 12. Jahrhundert, sondern im gräflichen Schloss in Schwaigern, das im Jahre 1702 auf einer im Dreißigjährigen Krieg zerstörten Burg erbaut wurde. Im Schloss befindet sich auch das Weingut, dessen Gewölbekeller im ehemaligen Burggraben liegt. Herr und Besitzer über Schloss und Weingut ist Karl Eugen Erbgraf zu Neipperg. Bernd Supp ist seit dem Jahre 1992 für den Keller verantwortlich. Der Familie Neipperg gehören auch die zwei Weingüter Château Canon-La-Gaffelière und Clos de L’Oratoire im französischen Saint-Émilion, die von Bruder Comte Stephan Neipperg geführt werden.

Die Württemberger Weinberge umfassen 30 Hektar Rebfläche in den zwei im Alleinbesitz befindlichen Einzellagen Schlossberg (Neipperg) und Ruthe (Schwaigern). Sie sind mit den Rotweinsorten Lemberger (Blaufränkisch), Schwarzriesling, Spätburgunder (Pinot Noir) und Trollinger (); sowie mit den Weißweinsorten Riesling, Müller-Thurgau, Muskateller und Traminer bestockt. Rund 40% davon sind Steillagen, die mit einer eigenen Methode der Querterrassierung kultiviert sind.

Der Lemberger hat eine alte Rotweintradition. Er soll nach dem Dreißigjährigen Krieg von der Familie aus Österreich eingeführt worden sein (dort heißt er Blaufränkisch) und wird besonders gepflegt. Die Böden bestehen in den steilen Südhängen aus mineralreichem Gipskeuper mit Anteilen von durchlässigen Kiesplatten. Die Kuppen der Hänge bestehen aus Schilfsandstein, dem Baustoff vieler Schlösser/Burgen der Region. Das Flaggschiff ist der Rotwein „S.E.“ aus Merlot, der in neuen Barriques ausgebaut wird. In klimatisch geeigneten Jahren werden auch Eisweine gekeltert. Das Weingut ist Mitglied der Vewreinigungen Die Güter und VDP (Verband duetscher Prädikatsweingüter).

Weingut Graf Neipperg Region: Deutschland Württemberg
Im Weinführer finden Sie
aktuell 131 994 Weine und 23 832 Erzeuger, davon 1 387 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.