Registrieren Anmelden

Weingut Weine
Der Familienbetrieb der Grafen von Schönborn mit Hauptsitz in Wiesentheid in Franken (Deutschland) umfasst neben Weinbau auch noch die fünf Geschäftsbereiche Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Sägewerk,...
Name: Weingut Graf von Schönborn
Anbaugebiet: Franken
Bereich: Maindreieck
Anbaufläche: 32 ha
Inhaber: Paul Graf von Schönborn
Verwalter: Georg Hünnerkopf
Kellermeister: H. Wagenbrenner
Social Media:
Öffnungszeit:
Öffnungszeiten Vinothek Jägerhaus: Sa., So. und an Feiertagen: 11.00-17.00 Uhr
Als Bezugsquelle eintragen

Verkostete Weine

Zeige ALLE
Die Weine halten konstant hohes Niveau und gehören in der Regel zu den besten ihrer jeweiligen Kategorie im Gebiet. Schwächen gibt es kaum, können in problematischen Jahrgängen jedoch vorkommen. Diese müssen in guten Jahren mit besonders überzeugenden Sortimenten ausgeglichen werden, damit ein Betrieb den Status halten kann. In aller Regel kann man hier blind kaufen.
Weingut Graf von Schönborn, Volkach ist noch kein Mitglied bei Wein‑Plus.

Erstellen Sie einen neuen Filter für die Weine von Weingut Graf von Schönborn. Die aktuell verkosteten Weine erscheinen dann auf Ihrer persönlichen Weinführer-Homepage.

0.75 L
2018 Müller-Thurgau trocken "Schloss Hallburg"
7,20 €
Beschreibung: Kühler, leicht floraler und zart pflanzlicher Duft mit frischen gelbfruchtigen Noten. Klare, süßlich...
0.75 L
2018 Hallburg Schlossberg Rieslaner Spätlese
15,50 €
Beschreibung: Florale und pflanzliche bis kräuterige Zitrusnase mit Kern- und Steinobstnoten. Reife, süße Frucht m...
0.75 L
2018 Hallburg Traminer Kabinett
9,50 €
Beschreibung: Jugendliche, deutlich florale Nase mit hellen gelbfruchtigen und zart frisch-pflanzlichen Noten. Ger...
0.75 L
2018 Gaibach Silvaner Spätlese, Alte Reben
15,50 €
Beschreibung: Pflanzlicher und zart floraler, auch eine Spur hefiger Duft mit hellen Kernobstaromen mit einer Spur...
0.75 L
2018 Hallburg Riesling Kabinett feinherb "Fass 1806"
8,40 €
Beschreibung: Florale Nase mit hellen gelbfruchtigen Noten. Schlanke, helle, süßliche Frucht, feine Säure, wieder...
0.75 L
2017 Hallburg Grauburgunder trocken, ***, Ortswein
17,60 €
Beschreibung: Ein wenig gedeckter, kräuteriger, nussiger, hefiger und angedeutet speckiger Duft nach gelben Frücht...
Der Familienbetrieb der Grafen von Schönborn mit Hauptsitz in Wiesentheid in Franken (Deutschland) umfasst neben Weinbau auch noch die fünf Geschäftsbereiche Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Sägewerk, Teichwirtschaft und Gastronomie. Seit dem Jahre 1998 wird der Gesamtbetrieb von Paul Graf von Schönborn geführt. Bereits aus dem Jahre 1349 sind Weinberge in der Rheingauer Gemeinde Winkel im Besitz der adeligen Familie urkundlich erfasst. Damit begann die traditionsreiche Weinbautradition der Grafen von Schönborn. Die Schönborns waren eine der Ersten, die bereits seit 1725 ihre handverlesenen Weine auf mundgeblasenen Flaschen füllten. Ein 1735 „Johannisberger“ aus der Schatzkammer der Domäne gehört zu den frühesten bekannten Flaschenfüllungen in Deutschland und setzt noch heute den Maßstab für den teuersten Wein Deutschlands. Als eines der Gründungsmitglieder des VDP (Verband deutscher Prädikatsweingüter) legten die Grafen von Schönborn schon immer besonderen Wert auf Qualität, Rheingauer Typizität und Lagenvielfalt. Es werden Weingüter im Rheingau und in Franken betrieben.

Das Domänenweingut Schloss Schönborn liegt in der Gemeinde Hattenheim im deutschen Anbaugebiet Rheingau. Es handelt sich um eines der ältesten Weingüter Deutschlands. Im Jahre 2015 wurden erhebliche Investitionen in die Infrastruktur, die Kellertechnik und die Gebäude des Weingutes unter neuer Leitung begonnen. Das Bauende ist im Jahre 2017 geplant. Ziel ist die Entstehung einer Begegnungsstätte für Weinliebhaber aus aller Welt. Die Weinberge umfassen 45 Hektar Rebfläche in 33 renommierten Rheingauer Einzellagen, die im 17. und 18. Jahrhundert erworben wurden. Das sind zum Beispiel Baiken (Rauenthal), Berg Schlossberg (Rüdesheim), Domdechaney, Hölle und Kirchenstück (Hochheim), Höllenberg (Assmannshausen), Klaus (Johannisberg), Kläuserweg und Rothenberg (Geisenheim), Marcobrunn (Erbach), Krone (Lorch), sowie Nussbrunnen, Pfaffenberg im Alleinbesitz und Wisselbrunnen (Hattenheim). Sie sind mit Riesling (90%), sowie Spätburgunder und Weißburgunder bestockt. Die Weine werden in den drei Linien Gutsweine, Lagenweine und Erste Gewächse vermarktet. Es werden auch flaschenvergorene Sekte produziert. Rund 70% der Weine werden exportiert.

Das zweite Weingut Graf von Schönborn Schloss Hallburg liegt in der Gemeinde Volkach (Bereich Maindreieck) im Anbaugebiet Franken. Es wird seit dem Jahre 1806 betrieben. Die Weinberge umfassen 30 Hektar Rebfläche in den Einzellagen Kapellenberg und im Alleinbesitz Schlosspark (Gaibach), sowie ebenfalls im Alleinbesitz Schlossberg (Hallburg). Sie sind mit den Weißweinsorten Müller-Thurgau, Silvaner, Riesling, Kerner, Bacchus, Rieslaner, Grauburgunder, Gewürztraminer, sowie den Rotweinsorten Spätburgunder, Domina bestockt. Die Weine werden in den Linien Gutsweine, Lagenweine und Sterneweine vermarktet. Es werden auch flaschenvergorene Sekte produziert.

Teresa Gräfin Alvares Pereira von Schönborn leitet in fünfter Familiengeneration in Portugal nahe Lissabon den Familienbetrieb Casa Cadaval. Auf 5.000 Hektar Land wird hier Landwirtschaft, die Zucht reinrassiger Lousitanos-Pferde und Weinbau betrieben. Die Weinberge umfassen 53 Hektar Rebfläche in der Region Ribatejo, die zu 95% mit den Rotweinsorten Tinta Roriz (Tempranillo), Touriga Nacional, Trincadeira Preta, Cabernet Sauvignon, Pinot Noir und Merlot bestockt sind. Der Ertrag ist auf 45 hl/ ha beschränkt.
Weingut Graf von Schönborn Region: Deutschland Franken Maindreieck
Im Weinführer finden Sie
aktuell 131 361 Weine und 23 801 Erzeuger, davon 1 351 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.