Registrieren Anmelden

Weingut Weine

Weißwein 2014 Thermenregion Ried Kreuzweingarten trocken, Niederösterreich, Österreich

Weinart: Weißwein
Inhalt: 0.75 l
Alkoholgehalt : 14.5%
Flaschenverschluss: Schraubverschluss
Registrationsnummer : #LE5685/15RZ

Weinbeschreibung :

Wein‑Plus Bewertung: Gut (84 WP)
Zuletzt bewertet: 9. Juni 2017
Beschreibung: Florale und etwas vegetabile Kernobstnase mit hefigen und erdigen Noten, etwas Kümmel und hellen floralen Nuancen. geradlinige Frucht mit nussigen, floralen und vegetabilen Aromen, etwas Kräuterig, recht lebendige, feine Säure und viel Alkohol, helle holzige Anklänge am Gaumen, gewisse Nachhaltigkeit, kreidige Nuancen, ein Hauch Kandis, ordentlicher bis guter, wieder alkoholstarker Abgang.
Trinkempfehlung: Bis 2019+.

Eines der acht spezifischen Weinbaugebiete im österreichischen Bundesland bzw. generischen Weinbaugebiet Niederösterreich. Es wurde im Jahre 1985 durch Zusammenlegung der ehemals eigenständigen Weinbaugebiete Gumpoldskirchen und Bad Vöslau gebildet. Die schon in der Antike bekannten Thermalbäder gaben dem Gebiet den Namen, aber im Volksmund wird es „Südbahn“ genannt, nach der hier Mitte des 19. Jahrhunderts erbauten Bahnlinie. Das älteste Weingut Österreichs, das Freigut Thallern bei Gumpoldskirchen wurde im Jahre 1141 von den Zisterziensern des Stiftes Heiligenkreuz gegründet. Seit dem 13. Jahrhundert hat in der Region...

Die weiße Rebsorte stammt höchstwahrscheinlich aus Österreich. Synonyme alphabetisch nach Ländern gruppiert sind Cimarossa; Rothgipfler Blanc (Frankreich); Slatki Zelenac, Zelenac Slatki, Zelenac Slatki Bijela (Kroatien); Grober Reifler, Grüner Reifler, Raifler, Reifler, Rothgipfler, Rothreifler, Rotreifler, Rotstreifler, Weißer Reifler, Weißer Rotgipfler (Österreich); Slatzki Zelenac (Slowakei); Vöröshegyi, Vöröshegyü, Vörösrangii (Ungarn). Der Name leitet sich von den bronzeroten Spitzen der Triebe ab; diese Eigenschaft trifft aber auch für andere Rebsorten zu.

Rotgipfler - Weintraube und Blatt

Gemäß im Jahre 2000 von Dr. Ferdinand Regner in...

Die weiße Rebsorte stammt aus Österreich. Es gibt über 40 Synonyme, die das hohe Alter der Rebe und früher weite Verbreitung bezeugen. Das sind unter anderem alphabtisch nach Ländern gruppiert Zierfandler Rouge (Frankreich); Zierfandler Rosso (Italien); Zerjavina, Zerjavina Crvena (Kroatien); Gumpoldskirchner, Raifler, Reifler, Roter Reifler, Roter Zierfandler, Rother Zierfahndler, Rothhinschen, Rubiner, Spätrot, Spätroter, Spätroter Gumpoldskirchner (Österreich); Cirfandli, Keson Piros, Nemes Cirfandli, Piros Cirfandli (Ungarn). Der Hauptmname wird in unterschiedlicher Schreibweise auch für andere Rebsorten verwendet (siehe unter Zierfahndler). Die...

Link auf diesen Wein kopieren:
Im Weinführer finden Sie
aktuell 134 953 Weine und 23 827 Erzeuger, davon 1 476 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.