Registrieren Anmelden

Weingut Weine Impressionen 1

Rotwein 2006 Mittelburgenland DAC Hochberg Blaufränkisch trocken, Burgenland, Österreich

Weinart: Rotwein
Inhalt: 0.75 l
Alkoholgehalt : 13%
Preis: 9,50 €
Flaschenverschluss: Naturkork
Registrationsnummer : #L-E2989/08

Weinbeschreibung :

Wein‑Plus Bewertung: Sehr gut (87 WP)
Zuletzt bewertet: 20. Juli 2009
Beschreibung: Leicht entwickelter, zart säuerlicher Duft nach rohem Fleisch, Anis, Minze, schwarzen Beeren, etwas roten Beeren und Kirschen mit deutlicher Kräuteraromatik und mineralischen Tönen. Klare, feinsaftige Frucht mit zartem Säurebiss, wieder Mineralik und deutliche Kräuterwürze, etwas Biss am Gaumen, Schliff und gewisse Nachhaltigkeit, leicht altholzige Noten, mittelfeste Struktur, etwas Lorbeer im Hintergrund, guter bis sehr guter Abgang. Perfekter Sauerbraten-Begleiter.
Trinkempfehlung: Bis 2012.
Wein‑Plus Bewertung: 86 WP
Zuletzt bewertet: 9. Mai 2008
Beschreibung: Fast ein wenig marmeladiger, dabei recht feiner und animierender Duft nach roten und etwas schwarzen Beeren mit zart kräuterigen, mineralischen und röstigen Nuancen. Feinsaftig und geradlinig im Mund, leicht kräuterwürzig, verhaltene Holztöne, recht feines Tannin, gewisser Schmelz am Gaumen, kühl-mineralische Noten, ganz leicht salzig, gute Nachhaltigkeit, guter Abgang.
Trinkempfehlung: Bis 2012.

Eines der fünf spezifischen Weinbaugebiete im österreichischen Bundesland bzw. generischen Weinbaugebiet Burgenland. Im Jahre 2016 erfolgte eine Neustrukturierung mit zum Teil Änderungen in den Bezeichnungen und Gebietsgrenzen. Davon war aber das Mittelburgenland nicht betroffen; Name und Grenzen blieben gleich.

Schon die Kelten und Römer betrieben hier Weinbau. Nach einer Legende besuchte auch der fränkische Kaiser Karl der Große (742-814) diese Gegend. Aus dem Burgund stammende Zisterziensermönche brachten im Mittelalter die Rebsorten Blaufränkisch und Pinot Gris (Grauburgunder) mit und kultivierten den Weinbau. Das...

Link auf diesen Wein kopieren:
Im Weinführer finden Sie
aktuell 130 876 Weine und 23 795 Erzeuger, davon 1 302 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.