Registrieren Anmelden

Weingut Irsslinger
Weingut Weine

Rotwein Zürichsee AOC "CaDo", Deutschschweiz, Schweiz

Weinart: Rotwein
Inhalt: 0.75 l
Alkoholgehalt : 11%
Preis: 21,60 €
Bio-Kennzeichnung: Veganer Wein
Flaschenverschluss: Naturkork
Ausbau: Barrique
Registrationsnummer : #254552

Weinbeschreibung :

Wein‑Plus Bewertung: Sehr gut (87 WP)
Zuletzt bewertet: 12. Dezember 2019
Beschreibung: Herber Duft nach überwiegend schwarzen Beeren mit erdigen, ganz leicht pfeffrigen und getrocknet-pflanzlichen Noten. Herbe Frucht, leicht nussig, erdig und getrocknet-pflanzlich, tabakige Nuancen am Gaumen, leicht sandiger Gerbstoff, ein wenig Holz, hat trotz des niedrigen Alkohols Substanz und sogar gewissen Schmelz, ein wenig holzige Würze, sehr guter Abgang.
Trinkempfehlung: Bis 2024+.

Bezeichnung (auch Ostschweiz) für die Regionen und Gebiete der Schweiz mit überwiegend deutschsprachiger Bevölkerung. Das sind Mittelland, Nordwestschweiz, Ostschweiz und Zentralschweiz sowie große Teile der Schweizer Alpen, die zusammen rund zwei Drittel der Landesfläche umfassen. Weinrechtlich handelt es sich um eine der sechs Schweizer Weinregionen mit den 17 deutschsprachigen Kantonen. Die weinbaubetreibenden Kantone mit (bei einigen nur wenigen Hektar) Rebflächen sind Aargau, Baselland, Bern (Thuner See), Glarus, Graubünden, Luzern, Nidwalden, Schaffhausen, Schwyz, Solothurn, St. Gallen, Thurgau und Zürich. Deren Weinberge...

Die rote Rebsorte (Zuchtnummer 17-92) ist eine Neuzüchtung zwischen zwischen Blauer Limberger (Blaufränkisch) x Dornfelder gemäß im Jahre 2012 veröffentlichten DNA-Analysen. Die in der Zuchtliste angegebene Kreuzung von Dornfelder x Cabernet Sauvignon hat sich dabei als falsch herausgestellt. Die Kreuzung erfolgte im Jahre 1971 durch die beiden Helmut Schleip und Bernd H. E. Hill an der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau in Weinsberg (Württemberg). Der Sortenschutz wurde wurde im Jahre erteilt. Aus denselben Eltern ist übrigens auch die Neuzüchtung Cabernet Dorio entstanden. Die mittel reifende, frostharte Rebe...

Die rote Rebsorte (auch Weinsberg S 341) ist eine Neuzüchtung zwischen Helfensteiner x Heroldrebe (was durch im Jahre 2012 veröffentlichte DNA-Analysen bestätigt wurde). Die Kreuzung erfolgte im Jahre 1955 durch August Herold (1902-1973) an der Lehr- und Versuchsanstalt Weinsberg in Württemberg (Deutschland). Der Sortenschutz wurde im Jahre 1979 erteilt. Der Name geht auf Immanuel A. L. Dornfeld (1796-1869) zurück, nach dessen Initiative die Weinbauschule in Weinsberg gegründet wurde. Mit denselben Eltern ist auch die Sorte Hegel entstanden. Dornfelder war Kreuzungspartner der Neuzüchtungen Acolon,...

Link auf diesen Wein kopieren:
Im Weinführer finden Sie
aktuell 134 935 Weine und 23 831 Erzeuger, davon 1 467 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.