Registrieren Anmelden

Weingut Weine
Das Weingut Johann F. Ohler liegt in der Gemeinde Neustadt-Gimmeldingen (Bereich Mittelhaardt-Deutsche Weinstraße) im deutschen Anbaugebiet Pfalz. Die Weinbautradition der hier schon lange ansässigen...
Name: Weingut Johann F. Ohler
Adresse: Addresse 67435 Neustadt, Deutschland
Anbaugebiet: Pfalz
Telefon: Telefon
Fax: Fax
Social Media:
Als Bezugsquelle eintragen

Verkostete Weine

Zeige ALLE
Die Weine halten konstant hohes Niveau und gehören in der Regel zu den besten ihrer jeweiligen Kategorie im Gebiet. Schwächen gibt es kaum, können in problematischen Jahrgängen jedoch vorkommen. Diese müssen in guten Jahren mit besonders überzeugenden Sortimenten ausgeglichen werden, damit ein Betrieb den Status halten kann. In aller Regel kann man hier blind kaufen.
Weingut Johann F. Ohler, Neustadt ist Mitglied von Wein‑Plus und unterstützt damit diesen Weinführer. Vielen Dank!

Erstellen Sie einen neuen Filter für die Weine von Weingut Johann F. Ohler. Die aktuell verkosteten Weine erscheinen dann auf Ihrer persönlichen Weinführer-Homepage.

0.75 L
2018 Grauburgunder trocken
8,20 €
84 WP - Gut
Beschreibung: Klare, ganz zart pflanzliche und florale Kernobstnase mit nussigen Spuren. Geradlinige, süßliche Fru...
0.75 L
2015 Spätburgunder trocken "Alte Reben"
16,00 €
84 WP - Gut
Beschreibung: Herber, etwas holziger, erdiger und getrocknet-pflanzlicher Duft mit tabakigen Nuancen und ein wenig...
0.75 L
2017 Gimmeldingen Mandelgarten Riesling trocken "Alte Reben"
11,00 €
85 WP - Sehr gut
Beschreibung: Etwas floraler, deutlich pflanzlicher und auch leicht petroliger Duft mit hellen gelbfruchtigen Arom...
1 L
2018 Riesling trocken
6,00 €
81 WP - Gut
Beschreibung: Etwas pflanzliche und florale Nase mit kernobstbetonten gelbfruchtigen Noten. Schlanke, geradlinige,...
0.75 L
2017 Gimmeldingen Schlössel Riesling Kabinett trocken
8,00 €
83 WP - Gut
Beschreibung: Deutlich pflanzlicher und leicht mineralischer Duft mit zurückhaltenden gelbfruchtigen Aromen. Auch...
0.75 L
2016 Weißburgunder trocken
8,00 €
82 WP - Gut
Beschreibung: Nussige, leicht zitronige und pflanzliche Nase mit Kernobstnoten und einem Hauch Stachelbeere sowie...
Das Weingut Johann F. Ohler liegt in der Gemeinde Neustadt-Gimmeldingen (Bereich Mittelhaardt-Deutsche Weinstraße) im deutschen Anbaugebiet Pfalz. Die Weinbautradition der hier schon lange ansässigen Familie wurde bereits im Jahre 1758 durch Johann Michael Ohler begründet. Sein Enkel Georg betrieb ab 1890 neben dem Weinbau eine Holzküferei, die 1962 eingestellt wurde. Eine Flaschenweinvermarktung wurde bereits im Jahre 1920 eingeführt. Seit dem Jahre 2007 wird das Weingut von Tochter Sabine Ohler-Jost und ihrem Ehemann Dr. Arnim Jost geführt. Die Weinberge umfassen 8,3 Hektar Rebfläche in den Einzellagen Eselshaut (Mußbach), Biengarten, Kapellenberg, Mandelgarten und Schlössel (Gimmeldingen) sowie Idig und Ölberg (Königsbach). Sie sind mit den Weißweinsorten Riesling, Weißburgunder, Grauburgunder und Chardonnay, sowie mit den Rotweinsorten Spätburgunder, Cabernet Sauvignon und Saint Laurent bestockt.

Die Bewirtschaftung wird nach der Philosophie des Hauses mit „Respekt vor dem Boden“ bewerkstelligt. Die einzelnen Maßnahmen sind entsprechende Reberziehung mit Auswahl des optimalen Standortes je Rebsorte, schonender Bodenbearbeitung sowie sorgfältige manuelle Laubpflege. Damit wird die Basis für vollreifes und gesundes Lesegut geschaffen, das ausschließlich manuell und selektiv geerntet wird. Ein wichtiges Qualitätskriterium sind selbst auferlegte niedrige Erträge; der durchschnittliche jährliche Ertrag beträgt nur 5.500 l/ha. Die Vinifikation wird möglichst ohne allzu viele Eingriffe durchgeführt.

Die Weißweine werden mit einer kontrollierten Gärführung in Edelstahl ohne Zusatzstoffe mit dem Ziel Weine vergoren. Bei den Rieslingen wird auf den Lagencharakter geachtet, sie werden auch edelsüß ausgebaut. Der Ausbau trockener Rotweine hat in der Familie lange Tradition, sie werden auf der Maische vergoren und im traditionellen großen Holzfass sowie bei den Spitzenprodukten in Barrique ausgebaut. Zu den Premiumweinen zählen die Rieslinge „Gimmeldinger Mandelgarten Alte Reben“ und „Königsbacher Idig“, sowie „Spätburgunder Alte Reben“. Diese werden zum Teil auch in Magnumflaschen (1,5 l) abgefüllt. Es wird auch ein flaschenvergorener Sekt produziert.
Weingut Johann F. Ohler Region: Deutschland Pfalz Mittelhaardt/Deutsche Weinstraße
Eines der besten Weingüter der Region
Wein‑Plus Mitglied
Im Weinführer finden Sie
aktuell 133 213 Weine und 23 870 Erzeuger, davon 1 403 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.