Registrieren Anmelden

Weingut Weine
Das Weingut liegt in der Gemeinde Thörnich (Bereich Bernkastel) im deutschen Anbaugebiet Mosel. Eine Straußwirtschaft ist angeschlossen. Der Familienbetrieb wird von Karl-Jürgen und Cornelia Thul gefü...
Name: Weingut K.J. Thul
Anbaugebiet: Mosel
Bereich: Bernkastel
Anbaufläche: 7 ha
Inhaber: Karl - Jürgen & Cornelia Thul
Kellermeister: Karl - Josef Thul
Öffnungszeit:
Ferienweingut mit Ferienwohnungen und Gästezimmern, Straußwirtschaft.
Als Bezugsquelle eintragen

Verkostete Weine

Zeige ALLE
Die Weine halten konstant hohes Niveau und gehören in der Regel zu den besten ihrer jeweiligen Kategorie im Gebiet. Schwächen gibt es kaum, können in problematischen Jahrgängen jedoch vorkommen. Diese müssen in guten Jahren mit besonders überzeugenden Sortimenten ausgeglichen werden, damit ein Betrieb den Status halten kann. In aller Regel kann man hier blind kaufen.
Weingut K.J. Thul, Thörnich ist noch kein Mitglied bei Wein‑Plus.

Erstellen Sie einen neuen Filter für die Weine von Weingut K.J. Thul. Die aktuell verkosteten Weine erscheinen dann auf Ihrer persönlichen Weinführer-Homepage.

0.75 L
2017 Detzem Maximiner Klosterlay Riesling Spätlese
9,50 €
Beschreibung: Süße gelbfruchtige Nase mit floralen Aromen, zart pflanzlichen Noten und einem Hauch dunkler Beeren....
0.75 L
2017 Weißburgunder trocken, Von den Sedimentterrassen
6,50 €
Beschreibung: Relativ kühler, ein wenig gedeckter, zart floraler und etwas kräuteriger Duft nach gelben Früchten m...
Lieblings-Wein, von Marcus Hofschuster
0.75 L
2017 Riesling Kabinett, Alte Reben
7,95 €
Beschreibung: Fester, etwas kräuteriger und auch mineralischer Zitrus-Steinobstduft mit einem Hauch dunkler Beeren...
0.75 L
2017 Riesling Kabinett, Schieferklang
6,95 €
Beschreibung: Kühle, etwas kräuterig-pflanzliche Zitrusnase mit hefigen Noten, ein wenig Pfirsich und angedeutet d...
0.75 L
2017 Riesling feinherb, Schieferklang
6,95 €
Beschreibung: Leicht kräuteriger und floraler Zitrus-Steinobstduft mit mineralischen Anklängen. Relativ süße Fruch...
0.75 L
2017 Riesling feinherb, Alte Reben
9,50 €
Beschreibung: Klarer, eher kühler, etwas hefiger Zitrus-Steinobstduft mit getrocknet-pflanzlichen bis kräuterigen...

Das Weingut liegt in der Gemeinde Thörnich (Bereich Bernkastel) im deutschen Anbaugebiet Mosel. Eine Straußwirtschaft ist angeschlossen. Der Familienbetrieb wird von Karl-Jürgen und Cornelia Thul geführt. Die Weinberge umfassen neun Hektar Rebfläche in den Einzellagen Ritsch (Thörnich), Bruderschaft (Klüsserath) und Maximiner Klosterlay (Detzem). Sie sind mit den Weißweinsorten Riesling (zwei Drittel der Fläche mit zum Teil wurzelechten über 70-jährigen Reben), Weißburgunder (Pinot Blanc) und Müller-Thurgau, sowie mit den Rotweinsorten Spätburgunder (Pinot Noir), Regent und Dornfelder bestockt.

Der Weinbergspflege wird besonderes Augenmerk geschenkt und auf naturnahe, umweltschonende Art und Weise durchgeführt. Dazu zählen der Rebschnitt im Frühjahr, aufwändige Laub- und Bodenpflege während des gesamten Vegetationszyklus, Begrünung der Rebgassen sowie auf das nötigste reduzierte Pflanzenschutzmaßnahmen. Durch späte, selektive Handlese gelangt nur reifes und gesundes Traubengut zur Verarbeitung.

Die Kellerarbeiten erfolgen so schonend wie möglich durch Ausnützen der Schwerkraft. Die Weine werden je nach Qualität und Herkunft in drei Kategorien produziert. Das sind die Basisweine, die Gutsweine „Schieferklang“ aus steinigen Böden und die Lagenweine aus den besten Parzellen. Je nach Weintyp werden sie im Stahltank, großen Holzfass oder in Barrique ausgebaut. Es werden auch Perlweine, flaschenvergorene Sekte und Edelbrände erzeugt.

Weingut K.J. Thul Region: Deutschland Mosel Bernkastel
Im Weinführer finden Sie
aktuell 131 501 Weine und 23 815 Erzeuger, davon 1 351 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.