Registrieren Anmelden

Weingut Karl Busch

Deutschland Württemberg

Weingut Weine
Das Weingut liegt in der Gemeinde Bretzfeld-Dimbach (Bereich Württembergisch Unterland) im deutschen Anbaugebiet Württemberg. Eine Weinstube ist angeschlossen. Der Betrieb wird seit 2000 von Markus Bu...
Als Bezugsquelle eintragen

Verkostete Weine

Zeige ALLE
Weingut Karl Busch, Bretzfeld - Dimbach ist noch kein Mitglied bei Wein‑Plus.

Erstellen Sie einen neuen Filter für die Weine von Weingut Karl Busch. Die aktuell verkosteten Weine erscheinen dann auf Ihrer persönlichen Weinführer-Homepage.

0.375 L
2013 Riesling Trockenbeerenauslese ****
39,00 €
Beschreibung: Etwas gedeckte, leicht verschwommene, süßliche Kernobstnase mit vegetabilen Aromen und einem Hauch L...
0.75 L
2014 Muskattrollinger **
6,50 €
Beschreibung: Klarer Duft nach Trauben und Birnen mit floralen Anklängen. Süßliche, geradlinige, klare Frucht im M...
0.375 L
2012 Lemberger Eiswein ****
29,00 €
Beschreibung: Recht konzentrierter Duft nach gedörrten Aprikosen, Pflaumen und eingelegten Walnüssen sowie Kandis...
0.75 L
2012 Schwarzriesling trocken ****
16,00 €
Beschreibung: Klarer, etwas holzwürziger Duft nach reifen schwarzen und roten Beeren mit leicht tabakigen und getr...
0.75 L
2011 Spätburgunder trocken ****
18,00 €
Beschreibung: Etwas holzwürziger Duft nach reifen gemischten Beeren etwas Zwetschgen und Kirschen mit zart tabakig...
0.75 L
2010 Lemberger trocken ****
22,00 €
Beschreibung: Leicht oxidative Nase mit säuerlichen Kirscharomen, etwas roten und schwarzen Beeren sowie rauchigen...
Das Weingut liegt in der Gemeinde Bretzfeld-Dimbach (Bereich Württembergisch Unterland) im deutschen Anbaugebiet Württemberg. Eine Weinstube ist angeschlossen. Der Betrieb wird seit 2000 von Markus Busch geführt, seitdem werden die Weine in Eigenregie ausgebaut und vermarktet. Die Weinberge umfassen 8 Hektar Rebfläche in den Einzellagen Himmelreich (Bretzfeld) und Wildenberg (Ellhofen) auf Keuper- und Gipskeuperböden. Sie sind mit den Weißweinsorten Riesling, Müller-Thurgau, Chardonnay, Gewürztraminer, Kerner und Sauvignon Blanc, sowie mit den Rotweinsorten Spätburgunder, Cabernet Dorsa, Regent, Trollinger (Schiava), Schwarzriesling (Pinot Meunier), St. Laurent, Muskat-Trollinger (Muscat d’Hamburg), Lemberger und Samtrot bestockt.

Im Weinberg erfolgt eine naturnahe Bewirtschaftung nach den Richtlinien des Biologischen Weinbaus (Zertifizierung durch die EU-Kommission). Besonderer Wert wird auf qualitätssteigernde Ertragsreduktion gelegt, vom Ertrag ergeben sich unter anderem auch die Stufen der Qualitätspyramide. Das durch selektive Lese gewonnene vollreife und gesunde Traubengut wird schonend verarbeitet, der Transport erfolgt ausschließlich mittels der Gravitation. Die Weißweine lagern, bis auf einige im Barrique veredelte Weißweine, bis zur Abfüllung im Stahltank. Durch eine langsame Gärung soll die Aromatik gefördert werden. Die Rotweine reifen in Barrique im 1836 erbauten Gewölbekeller aus Sandstein.

Die Qualitätspyramide besteht aus vier Stufen; wobei sich die Zuordnung auch von der Erntemenge je Rebstock ergibt (je kleiner der Ertrag, desto mehr Sterne). Das sind Premium Barrique **** und Premium edelsüß **** (besondere Lagen mit altem Rebbestand, stark reduziert), Premium *** (spezielle Lagen, stark reduziert, auch Bioweine), Selektiert ** (ausgesuchte Lagen, leicht reduziert) und Klassisch (Klassiker der Hohenloher Weinkultur). Es werden auch flaschenvergorene Sekte, Edelbrände und Traubensaft produziert. Außerdem werden auch kommentierte Weinerlebnistouren und Weinverkostung angeboten, immer begleitet von Schwäbischen Jausespezialitäten.
Weingut Karl Busch Region: Deutschland Württemberg
Im Weinführer finden Sie
aktuell 134 929 Weine und 23 829 Erzeuger, davon 1 476 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.