Registrieren Anmelden

Weingut Weine
Das Weingut liegt in der Gemeinde Hochheim im deutschen Anbaugebiet Rheingau. Weinbau betrieb die sudetendeutsche Familie bereits seit dem Jahre 1648 im südmährischen Untertannovitz, ehe sie nach dem...
Name: Weingut Künstler
Anbaugebiet: Rheingau
Anbaufläche: 37 ha
Inhaber: Gunter Künstler
Verwalter: Gunter Künstler
Kellermeister: Rolf Schregel
Öffnungszeit:
Öffnungszeiten: Mo.- Fr.: 8:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr; ; Sa.: 10:00 - 15:00 Uhr; So.: 11:00 - 16:00 Uhr
Als Bezugsquelle eintragen

Verkostete Weine

Zeige ALLE
Produzent von erstklassigen Weinen, die auch im internationalen Vergleich regelmäßig zu den besten ihrer Art gehören. Mittelmäßige Weine sind selten, echte Schwächen gibt es so gut wie nie. Auch in schwierigen Jahren entstehen hier regelmäßig erstklassige Qualitäten.
Weingut Künstler, Hochheim ist noch kein Mitglied bei Wein‑Plus.

Erstellen Sie einen neuen Filter für die Weine von Weingut Künstler. Die aktuell verkosteten Weine erscheinen dann auf Ihrer persönlichen Weinführer-Homepage.

Lieblings-Wein, von Marcus Hofschuster
0.75 L
2005 Hochheim Hölle Riesling trocken, Goldkapsel
35,00 €
Beschreibung: Kühler, tiefer, geschliffener und feiner, etwas petroliger Duft mit gelbfruchtigen und zart floralen...
0.75 L
2018 Hochheim Riesling VDP.Ortswein trocken, Mainterrassen
Beschreibung: Klarer, einen Hauch süßlicher Duft nach teils eingemachten gelben Früchten mit floralen, kräuterigen...
0.75 L
2006 Hochheim Kirchenstück Erstes Gewächs trocken
21,00 €
Beschreibung: Goldgelb bis Bernsteinfarben. Zurückhaltender Duft nach teils kandierten und angetrockneten gelben F...
Lieblings-Wein, von Marcus Hofschuster
0.75 L
2008 Hochheim Hölle Riesling trocken, Goldkapsel
Beschreibung: Tiefer und fester, etwas gelbwürziger Duft nach reifem Steinobst mit nussigen Aromen, ein wenig Taba...
0.75 L
2010 Hochheim Hölle Riesling Erstes Gewächs trocken
Beschreibung: Leicht süßlicher Duft nach teils eingemachtem und kandiertem Steinobst mit Zitrusaromen, pflanzlich...
0.75 L
2010 Hochheim Stielweg Riesling trocken, Alte Reben
16,50 €
Beschreibung: Etwas gereifter, deutlich vegetabiler Duft nach teils kandierten Zitrusfrüchten und grünen Äpfeln mi...
Das Weingut liegt in der Gemeinde Hochheim im deutschen Anbaugebiet Rheingau. Weinbau betrieb die sudetendeutsche Familie bereits seit dem Jahre 1648 im südmährischen Untertannovitz, ehe sie nach dem Krieg im Jahre 1945 nach Hochheim auswanderte. Franz Künstler leitete 15 Jahre lang andere Weingüter in Hochheim, bevor er sich schließlich im Jahre 1965 selbständig machte. Seit 1988 wird der Betrieb von seinem Sohn Gunter geführt. Im Jahre 1996 wurde das Weingut Geheimrat Aschrott mit 12 Hektar Rebfläche erworben. Die Weinberge umfassen 37 Hektar Rebfläche in den Hochheimer Einzellagen Domdechaney, Herrnberg, Hölle, Kirchenstück, Reichestal, Stein und Stielweg, sowie Weiß Erd (Kostheim). Sie sind hauptsächlich mit dem Riesling (29 ha), sowie Spätburgunder, Chardonnay und Sauvignon Blanc bestockt. Es erfolgt eine naturnahe Bewirtschaftung mit zum Beispiel Begrünung und Verzicht auf Herbizide. Nach schonender Kelterung werden die Moste für die Weißweine je nach Lage im Holzfass oder Edelstahlgebinde kühl und langsam vergoren. Die Rieslinge aus den Spitzenlagen werden auch in Großformatflaschen bis 18 Liter Volumen abgefüllt. Die Rotweine reifen nach der Maischegärung ein Jahr in großen und kleinen Holzfässern und werden nach einem weiteren Jahr Flaschenlagerung vermarktet. Es werden auch flaschenvergorene Sekte produziert. Das Weingut ist Mitglied beim VDP (Verband deutscher Prädikatsweingüter), sowie bei Gens de Metier.
Weingut Künstler Region: Deutschland Rheingau
Im Weinführer finden Sie
aktuell 132 129 Weine und 23 831 Erzeuger, davon 1 384 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.