Registrieren Anmelden

Weingut Weine
Das traditionsreiche Weingut liegt in Baden-Baden, Ortsteil Varnhalt, im deutschen Anbaugebiet Baden. Dank des umliegenden Gebirges bildet das Klima die perfekte Grundlage für den Anbau von hochwertig...
Name: Weingut Nägelsförst
Anbaugebiet: Baden
Bereich: Ortenau
Anbaufläche: 33 ha
Inhaber: Familie Schischek
Geschäftsführer: Steffen Röll
Öffnungszeit:
Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 9.00-18.00, Sa.: 10.00-16.00. Weinmenues & Events auf Anfrage
Als Bezugsquelle eintragen

Verkostete Weine

Zeige ALLE
Die Weine halten konstant hohes Niveau und gehören in der Regel zu den besten ihrer jeweiligen Kategorie im Gebiet. Schwächen gibt es kaum, können in problematischen Jahrgängen jedoch vorkommen. Diese müssen in guten Jahren mit besonders überzeugenden Sortimenten ausgeglichen werden, damit ein Betrieb den Status halten kann. In aller Regel kann man hier blind kaufen.
Weingut Nägelsförst, Baden-Baden ist noch kein Mitglied bei Wein‑Plus.

Erstellen Sie einen neuen Filter für die Weine von Weingut Nägelsförst. Die aktuell verkosteten Weine erscheinen dann auf Ihrer persönlichen Weinführer-Homepage.

0.75 L
Extra Brut, Crémant Cuvée Prestige
19,90 €
Beschreibung: Hefiger, nussiger und leicht angetrocknet-floraler Kernobstduft mit Zitrusaromen, ein wenig Tabak un...
0.75 L
2017 Grauburgunder trocken, Gutswein "Vorfreude"
8,90 €
Beschreibung: Etwas pflanzlicher und nussiger Duft mit hellen gelbfruchtigen Aromen sowie floralen Spuren. Klare,...
0.75 L
2017 Baden-Baden Riesling trocken, Steinreich
12,90 €
Beschreibung: Eher kühler, pflanzlicher und zart nussiger Duft mit ruhigen gelbfruchtigen Aromen und gewisser Mine...
0.75 L
2017 Varnhalt Klosterbergfelsen Riesling trocken, Steilflug
15,90 €
Beschreibung: Relativ kühle, etwas pflanzliche bis kräuterige und leicht florale Nase mit zurückhaltenden gelbfruc...
0.75 L
2017 Umweg Stich den Buben Weißburgunder trocken
18,90 €
Beschreibung: Etwas buttrige und eine Spur röstige Nase mit vegetabilen und gelbfruchtigen Noten, ein wenig hellem...
0.75 L
2016 Bühlertal Pinot Noir trocken, Alte Reben "Talblick"
12,90 €
Beschreibung: Getrocknet-pflanzlicher bis tabakiger und leicht speckiger, auch noch eine spur hefig wirkender Duft...

Das traditionsreiche Weingut liegt in Baden-Baden, Ortsteil Varnhalt, im deutschen Anbaugebiet Baden. Dank des umliegenden Gebirges bildet das Klima die perfekte Grundlage für den Anbau von hochwertigen Weinen. Dieses Potenzial erkannten die Zisterzienserinnen der Abtei Lichtenthal bereits im Jahre 1268. Sie pflanzten auf dem Klosterbergfelsen erstmals Pinot Noir-Reben an, die sie aus dem Mutterkloster aus Cîteaux bei Beaune (Burgund) eingeführt hatten. Durch die unter Kaiser Napoleon (1769-1821) erfolgten Säkularisierungs-Maßnahmen fiel der Besitz im Jahre 1802 an den Markgrafen von Baden. Die markgräfliche Hofverwaltung verkaufte das Gut im Jahre 1864 an Rudolf von Koch, der 1870 in Berlin die Deutsche Bank mitgründete.

Nägelsförst - Weingutsgebäude inmitten der Weinberge

Seit dem Jahre 2016 ist der Betrieb in Besitz einer Familie aus dem bayerischen Mittelfranken. Eine Straußwirtschaft ist angeschlossen. Das Haus dient auch als Event Location für Weinproben, Hochzeiten, Familienfeiern, Seminare, Firmenevents und Kochkurse. Betriebsleiter ist Steffen Röll, die weiteren Verantwortungen werden von Annette Bähr (Kellermeisterin), Waldemar Krapiec (Vertrieb), Patric Hohl (Kfm. Leiter und Marketing) und Tanja Frietsch (Events) wahrgenommen. Die Weinberge umfassen 33 Hektar im Eigenbesitz in den Einzellagen Stich den Buben (Umweg), Klosterbergfelsen (Varnhalt), Mauerberg (Neuweier), sowie Engelsfelsen (Bühlertal). Sie sind zu 70% mit den Weißweinsorten Riesling, Sauvignon Blanc, Chardonnay, Gewürztraminer, Weißburgunder (Pinot Blanc), Grauburgunder (Pinot Gris) und Auxerrois, sowie zu 30% mit den Rotweinsorten Pinot Noir, Cabernet Sauvignon, Merlot und Tempranillo bestockt. Die Weißweinreben werden auf durchschnittlich 45 bis 50 hl/ha, die Rotweinreben für die Spitzenweine sogar auf 20 hl/ha zwecks Qualitsätssteigerung ertragsreduziert.

Die dreigliedrige Klassifikation der Weine (angelehnt am VDP-Klassifikationsmodell) in Gutsweine, Ortsweine und Lagenweine stellt den modernen Schlüssel zur herkunftsgeprägten Weinkultur einerseits, und der einfacheren Zuordnung des bevorzugten Weins für den Konsumenten andererseits dar. Die Weißweine werden zum Großteil im traditionellen großen Holzfass oder in Barrique ausgebaut, um ihnen mehr Langlebigkeit und Struktur im Geschmack zu verleihen. Die Rotweine werden ausschließlich nach traditioneller Maischegärung zumindest 12 Monate im großen Holzfass und in Barrique trocken ausgebaut. Anlässlich des 750-Jahres-Jubiläums wurde im Jahre 2018 die Rotwein-Cuvée „Quantum Reserve 750“ in limitierter Menge in einer Tonflasche abgefüllt. Sie wurde aus den Sorten Cabernet Sauvignon, Merlot und Tempranillo getreu dem Motto des Weinguts „Träume trinken. Zeit erleben“ assembliert. Außerdem werden auch edelsüße Weine bis Trockenbeerenauslese, flaschenvergorene und nach 30-monatiger Hefelagerung abgefüllte Crémants, sowie alkoholfreier Sekt produziert.

Weingut Nägelsförst Region: Deutschland Baden Ortenau
Im Weinführer finden Sie
aktuell 130 845 Weine und 23 794 Erzeuger, davon 1 302 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.