Registrieren Anmelden

Weingut Sankt Annagut - Lergenmüller

Deutschland Pfalz Südliche Weinstraße

Weingut Weine
Das Weingut liegt in der Gemeinde Burrweiler (Bereich Südliche Weinstraße) im deutschen Anbaugebiet Pfalz inmitten des Naturschutzgebiets „Haardtrand - Pfälzer Wald“ auf einem Ausläufer des „Teufelsbe...
Name: Weingut Sankt Annagut - Lergenmüller
Anbaugebiet: Pfalz
Anbaufläche: 7.2 ha
Inhaber: Familie Lergenmüller
Kellermeister: Jürgen Lergenmüller
Öffnungszeit:
Gutsschänke St. Annaberg. Gästezimmer: 06345-3258
Als Bezugsquelle eintragen

Verkostete Weine

Zeige ALLE
Weingut Sankt Annagut - Lergenmüller, Burrweiler ist noch kein Mitglied bei Wein‑Plus.

Erstellen Sie einen neuen Filter für die Weine von Weingut Sankt Annagut - Lergenmüller. Die aktuell verkosteten Weine erscheinen dann auf Ihrer persönlichen Weinführer-Homepage.

0.75 L
2009 Burrweiler Sankt Annaberg Riesling feinherb
8,98 €
Beschreibung: Tabakiger, leicht würziger Steinobstduft mit kräuterigen Aromen. Im Mund leicht hefewürzig, etwas ru...
0.75 L
2009 Birkweiler Kastanienbusch Riesling trocken
13,90 €
Beschreibung: Recht vegetabile und ein wenig erdige Nase mit verhaltenen gelbfruchtigen Noten. Feinsaftige Frucht...
0.75 L
2009 Burrweiler Sankt Annaberg Riesling trocken Terrassen
8,95 €
Beschreibung: Zitrusduft mit etwas Steinobst, Apfel und pflanzlichen Noten. Schlanke, zart süßliche Frucht mit deu...
0.75 L
2009 Gleisweiler Hölle Riesling trocken
9,90 €
Beschreibung: Ein wenig gemüsiger und kräuteriger Duft mit gelbfruchtigen Aromen. Recht klare Frucht mit feiner, l...
0.75 L
2009 Burrweiler Schäwer Riesling trocken GG
17,90 €
Beschreibung: Straffer Zitrusduft mit Steinobstnoten, kräuterigen Aromen und Mineralik. Relativ fest gewirkt im Mu...
0.75 L
2007 Gelber Muskateller trocken
Beschreibung: Pflanzlicher Melonenduft mit Noten von angetrocknetem Kernobst und einer Spur Muskat. Schlank und eh...
Das Weingut liegt in der Gemeinde Burrweiler (Bereich Südliche Weinstraße) im deutschen Anbaugebiet Pfalz inmitten des Naturschutzgebiets „Haardtrand - Pfälzer Wald“ auf einem Ausläufer des „Teufelsbergs“. Es wurde ursprünglich als „Klause“ zur Versorgung der anreisenden Pilger zur nahegelegenen und namensgebenden St. Annakapelle, einer bekannten Wallfahrtsstätte, gegründet. Es handelt sich mit 355 Meter Seehöhe um das höchstgelegene Weingut der Pfalz. Das Restaurant „St. Annagut“ ist angeschlossen. Der Betrieb wurde im Jahre 1998 von der Familie Lergenmüller (Gemeinde Hainfeld) übernommen. Nach dem Studium von Weinwirtschaft in Geisenheim und önologischen Praktika in Frankreich und Südafrika, wird er von Victoria Lergenmüller geführt. Sie studiert derzeit in Bordeaux mit geplantem Abschluss zum Master MBA in Wein und Spirituosen.

Die Weinberge umfassen 7,5 Hektar Rebfläche in den Einzellagen Schäwer und im Alleinbesitz St. Annaberg (Burrweiler), Hölle (Gleisweiler), sowie Kalmit (Ilbesheim). Sie sind hauptsächlich mit Riesling, sowie Silvaner, Scheurebe, Gewürztraminer und Muskateller, sowie mit den Rotweinsorten Spätburgunder und St. Laurent, bestockt. Die Weinberge befinden sich derzeit in der Umstellung zum Biologischen (Ökologischen) Weinbau. Die handverlesenen Trauben werden im Keller auf St. Annaberg spontan vergoren und ausgebaut. Sie lagern lange auf der Feinhefe, um das volle Potential auszuschöpfen. Der Fokus der Weine liegt klar auf dem Ausbau der Rieslinge. Die Produktpalette umfasst verschiedene Einzellagenweine wie z. B. Terrassenlage (Burrweiler St. Annaberg) und Ilbesheimer Kalmit, sowie Edition Johanniskreuz (Riesling-Cuvée aus allen Lagen).
Weingut Sankt Annagut - Lergenmüller Region: Deutschland Pfalz Südliche Weinstraße
Im Weinführer finden Sie
aktuell 137 023 Weine und 23 856 Erzeuger, davon 1 505 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe Zu den Online-Veranstaltungen

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.