Registrieren Anmelden

Weingut Schloss Vollrads

Deutschland Rheingau

Weingut Weine
Das Weingut liegt in der Gemeinde Oestrich-Winkel im deutschen Anbaugebiet Rheingau. Das Schloss wurde vom Geschlecht der Reichsfreiherren von Greiffenclau Anfang des 14. Jahrhunderts erbaut, der Name...
Name: Weingut Schloss Vollrads
Anbaugebiet: Rheingau
Anbaufläche: 80 ha
Inhaber: Nassauische Sparkasse
Verwalter: Dr. Rowald Hepp
Kellermeister: Jochen Bug
Products & Services:
Öffnungszeit:
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 9:00-18:00 Uhr. Sa,So und Feiertage 11:00-19:00 Uhr
Als Bezugsquelle eintragen

Verkostete Weine

Zeige ALLE
Für eine Klassifikation dieses Weinguts fehlen uns derzeit ausreichend aktuelle Weine
Weingut Schloss Vollrads, Oestrich-Winkel ist noch kein Mitglied bei Wein‑Plus.

Erstellen Sie einen neuen Filter für die Weine von Weingut Schloss Vollrads. Die aktuell verkosteten Weine erscheinen dann auf Ihrer persönlichen Weinführer-Homepage.

0.75 L
2016 Schloss Vollrads Schlossberg Grosses Gewächs trocken
28,50 €
Beschreibung: Florale und deutlich pflanzliche, eine Spur schärfende Nase mit Aromen teils kandierter Zitrusfrücht...
0.75 L
2011 Riesling trocken "800 Jahre Weinverkaufsjubiläum"
35,00 €
Beschreibung: Leicht gereifter Duft nach Zitrusfrüchten und angetrockneten Äpfeln mit pflanzlichen Noten, erdiger...
0.75 L
2011 Riesling Erstes Gewächs trocken
23,80 €
Beschreibung: Etwas herb-pflanzlicher und petroliger Zitrusduft mit Kern- und Steinobstanklängen sowie mineralisch...
0.75 L
2012 Riesling Kabinett trocken
11,50 €
Beschreibung: Deutlich pflanzliche Zitrusnase mit etwas Apfel und floralen Spuren. Schmal und süß-sauer im Mund, d...
0.75 L
2012 Riesling Kabinett
11,50 €
Beschreibung: Etwas pflanzlicher, eher kühler Zitrus-Pfirsichduft. Schlanke, süße Frucht im Mund, kräuterig-pflanz...
0.75 L
2012 Riesling Spätlese
14,60 €
Beschreibung: Geschliffener Duft nach eingemachtem Kern- und Steinobst mit Zitrustönen und einer Spur Kräuter. Rei...

Das Weingut liegt in der Gemeinde Oestrich-Winkel im deutschen Anbaugebiet Rheingau. Das Schloss wurde vom Geschlecht der Reichsfreiherren von Greiffenclau Anfang des 14. Jahrhunderts erbaut, der Name „Vollrads“ ist wahrscheinlich von einem bereits im Jahre 1268 erwähnten Personennamen abgeleitet. Der Stammbaum der Familie Greiffenclau lässt sich bis zum Jahre 1097 zurückverfolgen. Georg Philipp von Greiffenclau ließ im Jahre 1684 neben dem Wohnturm, den Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832) bei seinem Besuch im Jahre 1814 als „wunderlich“ empfand, das eigentliche Herrenhaus erbauen. Das Geschlecht derer von Greiffenclau brachte viele bedeutende Persönlichkeiten hervor, darunter Erzbischöfe und Kurfürsten von Mainz und Trier und Fürstbischöfe von Würzburg. Erwein Graf Matuschka-Greiffenclau (1938-1997) als 27. Spross des Geschlechtes war im Zeitraum 1990 bis 1997 Präsident des Rheingauer Weinbau-Verbandes. Mit seinem Tod ging die fast 800-jährige Familientradition des Weinbaus auf Schloss Vollrads zu Ende. Im Zeitraum 1979 bis 1997 wurde das benachbarte Weingut Fürst Löwenstein in Pacht betrieben, welches nun wieder eigenständig verwaltet wird.

Schloss Vollrads

Heute führt die Nassauische Sparkasse das Schloss Vollrads und die Weinberge als historische Einheit fort. Ein Gutsrestaurant ist angeschlossen. Es werden auch Veranstaltungen in den Themen Kunst, Kultur und Wein organisiert. Als Gutsverwalter ist Dr. Rowald Hepp, als Kellermeister Jochen Bug sowie für den Außenbetrieb Gregor Vollmer verantwortlich. Im Jahre 2001 wurden acht Hektar Rebfläche von der Brentano’schen Gutsverwaltung erworben, wobei es sich um angrenzende Parzellen handelt. Gleichzeitig wurden dazu auch die Rechte erworben, den von dort gekelterten Wein als „Goethewein“ zu bezeichnen.

Die Weinberge umfassen insgesamt rund 80 Hektar Rebfläche in der Einzellage Schloss Vollrads mit dem Gewann Schlossberg (beide Namen dürfen auf dem Etikett genannt werden), Hasensprung (ex Brentano), sowie weitere Flächen in Einzellagen der Gemeinden Winkel, Geisenheim und . Es wird ausschließlich die Sorte Riesling kultiviert. Der nach Süden ausgerichtete Weinberg Schloss Vollrads liegt in 70 bis 120 Meter Seehöhe mit 5 bis 30% Hangneigung und umfasst 48 Hektar Rebfläche auf tiefgründigen Lössböden, die mit Kies, Tonerde und Quarzit durchsetzt sind. Eine Besonderheit ist der von einer Mauer umfasste Teil „Clos du Jardin“. Hier stehen einzelne von renommierten Handels- und Gastrokunden sowie Importeuren gepflanzte Rebstöcke. Dieses Projekt wurde im Jahre 2011 anlässlich des 800-Jahresjubiläums gestartet.

Die selektive Weinlese erfolgt in mehreren Durchgängen über viele Wochen, so dass nur reifes und gesundes Traubengut zur Verarbeitung gelangt. Die Produktpalatte umfasst abhängig vom Jahrgang 10 bis 15 verschiedene Riesling-Weine, die gemäß dem vierstufigen VDP-Klassifikationsmodell vermarktet werden. Die Weine werden in Edelstahltanks oder in Holzfässern vergoren und ausgebaut. In witterungsmäßig geeigneten Jahren werden auch Trockenbeerenauslesen und Eisweine gekeltert. Die Flaschen werden ausschließlich mit Glaskorken oder Drehverschluss verschlossen. Es werden auch flaschenvergorene Sekte und Edelbrände (Trester, Wein) produziert. In der Schatzkammer lagern viele alte Jahrgänge, die ältesten sind über 100 Jahre. Das Weingut ist Gründungsmitglied beim VDP (Verband deutscher Prädikatsweingüter).

Weingut Schloss Vollrads Region: Deutschland Rheingau
Im Weinführer finden Sie
aktuell 132 800 Weine und 23 860 Erzeuger, davon 1 394 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.