Registrieren Anmelden

Weingut Weine
Die Geschichte des Weingutes mit Hauptsitz in der Stadt Trier im deutschen Anbaugebiet Mosel geht bis auf die Römer zurück. Der Ursprung des heutigen Weinkellers liegt im alten römischen Mauerwerk, da...
Name: Weingut Vereinigte Hospitien
Anbaugebiet: Mosel
Bereich: Bernkastel
Anbaufläche: 25 ha
Inhaber: Stiftung des öffentlichen Rechts
Verwalter: Joachim Arns
Kellermeister: Klaus Schneider
Öffnungszeit:
Ältester Weinkeller Deutschlands. Besichtigung und Weinprobe nach Vereinbarung.
Als Bezugsquelle eintragen

Verkostete Weine

Zeige ALLE
Die Weine halten konstant hohes Niveau und gehören in der Regel zu den besten ihrer jeweiligen Kategorie im Gebiet. Schwächen gibt es kaum, können in problematischen Jahrgängen jedoch vorkommen. Diese müssen in guten Jahren mit besonders überzeugenden Sortimenten ausgeglichen werden, damit ein Betrieb den Status halten kann. In aller Regel kann man hier blind kaufen.
Weingut Vereinigte Hospitien, Trier ist noch kein Mitglied bei Wein‑Plus.

Erstellen Sie einen neuen Filter für die Weine von Weingut Vereinigte Hospitien. Die aktuell verkosteten Weine erscheinen dann auf Ihrer persönlichen Weinführer-Homepage.

0.75 L
2018 Serrig Schloss Saarfelser Riesling trocken, VDP.Ortswein
Beschreibung: Etwas kräuteriger und floraler Zitrus-Steinobstduft mit floralen, mineralischen und ganz leicht dunk...
0.75 L
2018 Wiltingen Riesling trocken, VDP.Ortswein, S
Beschreibung: fester Zitrusduft mit deutlich pflanzlichen bis kräuterigen Aromen, gewisser Mineralik sowie florale...
0.75 L
2017 Piesport Schubertslay Riesling Grosses Gewächs trocken
22,00 €
Beschreibung: Fester und recht tiefer, etwas vegetabiler bis kräuteriger, leicht floraler, nussiger und deutlich e...
0.75 L
2017 Kanzem Altenberg Riesling Grosses Gewächs trocken
22,00 €
Beschreibung: Etwas gedeckte, pflanzliche und florale Nase mit gelbfruchtigen und erdigen Noten. Süßliche Frucht m...
0.75 L
2017 Serrig Schloss Saarfelser Riesling trocken, VDP.Ortswein
9,20 €
Beschreibung: Kühle, pflanzliche bis kräuterige Zitrus-Steinobstnase mit floralen Nuancen. Schlanke, recht saftige...
0.75 L
2017 Wiltingen Riesling trocken, VDP.Ortswein, S
Beschreibung: Vegetabile bis kräuterige und ein wenig tabakige Nase mit gelbfruchtigen, zart floralen und erdig-mi...
Die Geschichte des Weingutes mit Hauptsitz in der Stadt Trier im deutschen Anbaugebiet Mosel geht bis auf die Römer zurück. Der Ursprung des heutigen Weinkellers liegt im alten römischen Mauerwerk, das um 330 n. Chr. errichtet wurde und dessen Ziegelboden und Mauern zum Teil noch erhalten sind. Die auf dem Flaschenetikett der Gutsabfüllungen enthaltene Figur des heiligen Jakobus mit Wanderstab nimmt Bezug auf das St.-Jakob-Hospital in Trier. Dort fanden Pilger schon im Mittelalter auf der Wallfahrt zum Grab des Apostels Jacobus nach Santiago de Compostela eine Herberge. Später bot das Hospital Armen und Gebrechlichen eine Zuflucht. Hier wurden sie mit Essen und einem Schlafplatz versorgt. In einem der Rechnungsbücher des Hospitals St. Jakob wird im Jahre 1464 der Anbau des Rieslings dokumentiert. Im Zuge der Säkularisierung unter Napoleon (1769-1821) wurden im Jahre 1805 in Trier die Vereinigten Hospitien als Stiftung des öffentlichen Rechts gegründet und im Areal der vormaligen Benediktinerinnen-Abtei St. Irminen angesiedelt. Dem Verwaltungsrat stehen der jeweilige Oberbürgermeister und der Bischof von Trier vor. Bis heute wird der Stiftungsauftrag mit der Betreuung kranker und behinderter Menschen erfüllt. Dieses kostenlose Krankenhaus wird so wie das berühmte Hospices de Beaune im Burgund aus einem Weinbergbesitz und anderen Gütern finanziert.

Die Weinberge umfassen 25 Hektar Rebfläche in den Einzellagen Altenberg (Kanzem), Augenscheiner im Alleinbesitz (Trier), Goldtröpfchen und Schubertslay (Piesport), Hölle im Alleinbesitz, Kupp und Scharzhofberg (Wiltingen), sowie Schloss Saarfelser Schlossberg im Alleinbesitz (Serrig). Sie sind zu 90% mit Riesling, sowie den Sorten Grauburgunder, Spätburgunder und Weißburgunder bestockt. Es wird naturnaher, umweltschonender Weinbau nach ökologischen Gesichtspunkten mit Begrünung und Verwendung von Naturdünger praktiziert. Die nach strenger Ertragsbegrenzung selektiv gelesenen Trauben werden sanft gepresst. Die Spitzenqualitäten werden getrennt nach Lagen ausgebaut. Es werden auch Edelbrände (Obst, Hefe, Trester) und flaschenvergorene Rieslingsekte erzeugt. Das Weingut ist Mitglied beim VDP (Verband deutscher Prädikatsweingüter).
Weingut Vereinigte Hospitien Region: Deutschland Mosel Bernkastel
Im Weinführer finden Sie
aktuell 131 501 Weine und 23 815 Erzeuger, davon 1 351 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.