Registrieren Anmelden

Frankreich

Anjou AOC

Anjou AOC

Anjou AOC - Beschreibung

Die regionale Appellation im westlichen Abschnitt der Weinbauregion Loire bzw. am linken Ufer dieses Flusses umfasst rund 220 Gemeinden rund um die Stadt Angers. Der ehemalige VDQS-Bereich Vins du Thouarsais wurde im Jahre 2011 integriert. Hier werden unter vielen AOC-Bezeichnungen Rot-, Rosé-, Weiß- und Schaumweine produziert. Die Weine von hier waren schon im Mittelalter geschätzt, damals dominierten aber Weißweine. Die Weinberge umfassen rund 12.000 Hektar Rebfläche. Die wesentlich kleinere Appellation Saumur liegt im Osten, deren sehr ähnliche Weine können auch als Anjou vermarktet werden können (nicht jedoch umgekehrt).

Mit rund der Hälfte der Produktion dominieren trockene bis süßliche und jung zu trinkende Roséweine. Diese werden unter AOC Rosé d’Anjou (oder Anjou Rosé) aus hauptsächlich Grolleau Noir (hier Groslot) mit Anteilen von Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Pineau d’Aunis, Gamay und Malbec (Cot) verschnitten. Ein weiterer Rosé wird unter AOC Cabernet d’Anjou aus Cabernet Franc und Cabernet Sauvignon produziert.

Unter AOC Anjou werden Rot- und Weißweine und auch Roséweine produziert. Die Weißweine werden aus Chenin Blanc (zumindest 80%), Chardonnay (maximal 20%) und Sauvignon Blanc verschnitten. Die Rotweine werden aus Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Pineau d’Aunis erzeugt. Ein weiterer Rotwein aus Gamay wird unter AOC Anjou Gamay erzeugt. Eine selten verwendete AOC ist Anjou Coteaux de la Loire westlich der Stadt Angers, die für Weißweine aus Chenin Blanc gilt. Unter der AOC Anjou-Villages werden Rotweine aus Cabernet Franc und Cabernet Sauvignon produziert. Die Gemeinde Brissac mit weiteren neun umliegenden Gemeinden wurde davon 1986 herausgenommen und die eigene AOC Anjou-Villages-Brissac geschaffen.

Schaumweine und Perlweine in weiß und rosé werden unter den AOC-Bezeichnungen Anjou Mousseux und Anjou Pétillant produziert. Die weißen aus den Sorten Chenin Blanc (zum. 60%), Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Malbec, Gamay, Grolleau und Pineau d’Aunis, sowie die roséfarbenen aus denselben Sorten außer Chenin Blanc. Bekannte Produzenten im gesamten Bereich sind unter anderem Château de Tigné, Château Pierre Bise, Château la Varière, Domaine de Bablut, Domaine des Baumard, Domaine de Gatines, Domaine Les Grandes Vignes - Vaillant, Domaine Ogereau, Domaine Philippe Delesvaux und Domaine Richou. Als Enklaven im Bereich Anjou gibt es die Appellationen Bonnezeaux, Coteaux de l’Aubance, Coteaux du Layon, Quarts de Chaume und Savennières.

Im Weinführer finden Sie
aktuell 129 938 Weine und 23 069 Erzeuger, davon 1 287 klassifizierte Erzeuger.
Bewertungssystem Über den Weinführer Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.